Kinderkrankenschwester

Kinderkrankenpflege ist ein Teilgebiet der Krankenpflege. Sie wird von Gesundheits- und Kinderkrankenpflegern ausgeübt. Bei diesem Beruf handelt es sich um einen eigenständigen Ausbildungsberuf.

Mitarbeiter aus der Kinderkrankenpflege arbeiten auf den Säuglings- und Kinderstationen in Krankenhäusern oder außerhalb der Krankenhäuser (extramuraler Bereich) in der Hauskrankenpflege. Sie sind außerdem in speziellen Einrichtungen für Kinder beschäftigt z. B.: in Kinderheimen, Tagesstätten, in Einrichtungen für behinderte Menschen, in Kurhäusern oder in Kinderhospizen.

Das Tätigkeitsfeld der Kinderkrankenpflege reicht vom gesunden Neugeborenen auf den Wochenbettstationen bis zum schwerkranken bzw. sterbenden Kind und Jugendlichen. Die Aufgabe des Gesundheits- und Kinderkrankenpflegers besteht in der Wahrnehmung und Unterstützung von Bedürfnissen in Abhängigkeit vom jeweiligen Entwicklungsstadium, in der Begleitung von Patienten und deren Angehörigen in Krisensituationen bis hin zur Sterbebegleitung. Darüber hinaus arbeitet sie mit anderen Berufsgruppen zusammen, wie z. B. mit Ärzten, Physiotherapeuten und Diätassistenten.

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger dauert in Vollzeit 3 Jahre, in Teilzeit maximal 5 Jahre. Der gleichzeitige Erwerb eines Abschlusses als Kinderkrankenpfleger und als Krankenpfleger oder Altenpfleger, dauert je nach Bundesland 3 bis 3,5 Jahre. Voraussetzung ist die Mittlere Reife. Auch Schüler mit Hauptschulabschluss können aufgenommen werden, sofern sie zusätzlich über eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer verfügen.

Siehe auch

Portal
 Portal: Pflege – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Pflege

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kinderkrankenschwester — Kịn|der|kran|ken|schwes|ter, die: Kinderschwester. * * * Kịn|der|kran|ken|schwes|ter, die: Kinderschwester …   Universal-Lexikon

  • Kinderkrankenschwester — Kịn|der|kran|ken|schwes|ter …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Baby-NAW — Mercedes Benz T2 als Baby Notarztwagen Ein Baby Notarztwagen (kurz: Baby NAW) ist ein speziell auf die Rettung von Neu und Frühgeborenen angelegter Notarztwagen, der vor allem für Verlegungsfahrten vorgesehen ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Babynotarztwagen — Mercedes Benz T2 als Baby Notarztwagen Ein Baby Notarztwagen (kurz: Baby NAW) ist ein speziell auf die Rettung von Neu und Frühgeborenen angelegter Notarztwagen, der vor allem für Verlegungsfahrten vorgesehen ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Balt — Monika Balt (12. März 1951 in Großräschen Süd) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Politik 3 Ehrungen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Inkubatortransport — Der Inkubatortransport ist eine Einsatzart des Rettungsdienstes, um Früh , Neugeborene oder Säuglinge in eine für diese Patienten besser ausgestattete Zielklinik zu bringen. Hierbei wird bei einem Fahrzeug, mit dem liegende Patienten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderfrau — Kindermädchen liest seinem Schützling vor (Gemälde von 1895) Ein Kindermädchen (auch Kinderfrau) (engl. Nanny) ist eine Angestellte mit einer qualifizierten Ausbildung in einem pädagogischen oder Pflegeberuf, z. B. als Erzieherin,… …   Deutsch Wikipedia

  • KrKW — Fahrzeugdaten KTW Besatzung: Rettungssanitäter, ein weiterer Mitarbeiter Einsatz: Krankentransport, Rückholdienst Ausstattung: DIN EN 1789 Typ A: Ambulance Cars DIN EN 1789 Typ B: Emergency Ambulan …   Deutsch Wikipedia

  • Monika Balt — geb. Bauer (* 12. März 1951 in Großräschen Süd) ist eine deutsche Politikerin (PDS). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Politik 3 Ehrungen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Natalie Simanowski — (* 20. Juli 1978 in Lingen (Ems) als Natalie Heskamp) ist eine deutsche Radsportlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolge 3 Verweise 3.1 Weblinks …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.