Kommerzienrat

Kommerzienrat, in Österreich der Kommerzialrat, ist ein Ehrentitel, der im Deutschen Reich vor allem bis 1919 an Persönlichkeiten der Wirtschaft verliehen wurde. Die Ehrung erfolgte erst, und zwar keineswegs automatisch, nach erheblichen „Stiftungen für das Gemeinwohl“.

Die nächsthöhere Stufe, der Geheime Kommerzienrat (vgl. auch Geheimrat) machte „hoffähig“, d. h., dem Geehrten, seiner Frau und den Töchtern wurden der Zugang zum gesellschaftlichen Leben am Fürstenhof gewährt.

Die Abschaffung des Titels beruhte auf der Verfassung des Deutschen Reiches von 1919, die in Artikel 109 Absatz 4 bestimmte: „Titel dürfen nur verliehen werden, wenn sie ein Amt oder einen Beruf bezeichnen; akademische Grade sind hierdurch nicht betroffen.“ Trotzdem wurde der Titel von den einzelstaatlichen Regierungen in teilweise erheblichen Umfang weiter verliehen (so in Bayern[1] allein in den Jahren 1920–1925 in 318 Fällen).

In Österreich wird der Kommerzialrat nach wie vor verliehen.

Inhaltsverzeichnis

Geheime Kommerzienräte

Die Personen werden mit den Daten: Vorname, Nachname, Lebensdaten, Beruf bzw. Funktion und maßgeblicher Wirkungsort, sortiert nach dem Nachnamen aufgelistet.

  • Rudolf Haas (1843-1916), geschäftsführender Gesellschafter und Unternehmer, Sinn
  • Hermann Gustav Aust (1853–1943), Unternehmer, München, Hamburg
  • Fritz Baare (1855–1917), Industrieller, Bochum
  • Louis Baare (1821–1897), Industrieller und Politiker, Bochum
  • Ignaz Bing (1840–1918), Spielzeugfabrikant, Nürnberg
  • Robert Böker (1843–1912), Kaufmann und Kommunalpolitiker, Remscheid
  • Ernst Borsig (1869–1933), Großindustrieller, Vorsitzender der Vereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Berlin
  • Friedrich Wilhelm Brökelmann (1799–1891), Kaufmann und Unternehmer, Arnsberg
  • Adolph Brougier (1844–1934), Unternehmer, Münchner
  • Friedrich Wilhelm Georg Büxenstein (1857–1924), Drucker und Verleger sowie Sportfunktionär, Berlin
  • Eugen de Haën (1835–1911), Chemiker und Unternehmer, Hannover
  • Carl Albrecht Delius (1827–1915), Seidenwarenfabrikant, Bielefeld
  • Christian Heinrich Theodor Rudolph Diesel (1857–1938), Vorsitzender der Industrie- und Handelskammer zu Augsburg
  • Oskar Erckens (1824–1901), Tuchfabrikant in Aachen und Grevenbroich
  • Ludwig Max Goldberger (1848-1913), Bankier und Wirtschaftspolitiker, Berlin
  • Engelbert Hardt (???), Industrieller und Unternehmer, Berlin
  • Gustav Hartmann (1842–1910), Industrieller und Unternehmer, Chemnitz
  • Karl August Jung († 1911), Textilfabrikant, Wuppertal
  • Arthur Junghans (1852–1920), Uhrenfabrikant, Schramberg
  • Jakob Kienzle (1859–1935), Industrieller und Unternehmer, Schwenningen
  • Adolph Kirdorf (1845–1923), Montanindustrieller Aachen und Luxemburg
  • Georg Friedrich Wilhelm Kühn, 1858–1924, Buchdrucker und Verleger, Berlin[2]
  • Karl Friedrich von Kulmiz (1809–1874), Industrieller und Unternehmer, Schlesien
  • Franz August Kümpers (1839-1912), Textilfabrikant, Rheine
  • Friedrich Alfred Krupp (1854–1902), Industrieller und Politiker, Essen
  • Carl Ladenburg (1827–1909), Bankier, Ladenburg
  • Theodor Lechner (1872–1932) Unternehmer, München
  • Johann Carl Lahusen (1858–1921), Wollfabrikant und Unternehmer, Delmenhorst
  • Carl Leverkus (1804–1889), Chemiker und Chemieunternehmer, Namensgeber der Stadt Leverkusen
  • Louis Merck (1854–1913), Chemiker und Unternehmer, Darmstadt
  • Willy Merck (1860–1932), Chemiker und Unternehmer, Darmstadt
  • Eduard Neviandt (1819–1887), Fabrikant, Elberfeld
  • Heinrich Otto (1820–1906), Fabrikant, Wendlingen/Neckar
  • Gottfried Pastor (1809–1899), Wollfabrikant, Aachen
  • Carl Poensgen (1838–1921), Industrieller, Düsseldorf
  • Gustav Poensgen (1824–1904), Industrieller, Düsseldorf
  • Leopold Scheibler (1799–1881), Speditions- und Transportunternehmer
  • Leopold Schoeller (1792–1884), Unternehmer Düren und Schlesien
  • Gabriel von Sedlmayr (1850–1931), Unternehmer, München
  • Michael-Philipp Seißer (1854–1943), Unternehmer, Würzburg
  • Gustav von Siegle (1840–1905), württembergischer Industrieller, Kornwestheim
  • Georg Talbot (1864–1948), Eisenbahningenieur und Fabrikant, Aachen
  • Johann Georg Heinrich Uhle (???), Weinhändler, Schwerin
  • Joseph Vögele (1852–1928), Unternehmer, Mannheim
  • Louis Wittig (1834-1907), Malzkaffee-Fabrikant, Köthen

Kommerzienräte

Die Personen werden mit den Daten: Vorname, Nachname, Lebensdaten, Beruf bzw. Funktion und maßgeblicher Wirkungsort, sortiert nach dem Nachnamen aufgelistet.

  • Paul Arons (1861-1932), Bankier, Berlin
  • Heinrich Aufhäuser (???), Bankier, München
  • Hugo Auvera (1857–1918), Unternehmer, Hohenberg an der Eger
  • Ludwig Bassermann-Jordan (1869–1914), Winzer, Deidesheim
  • Ludwig Bendit (???), Spiegelfabrikant, Fürth
  • Heinrich Berolzheimer (1836–1906), Unternehmer, Ehrenbürger von Fürth und Nürnberg
  • Stephan Bing (1880–1940), Spielzeugfabrikant, Nürnberg/London
  • Albert Boehringer (1861–1939), Chemie- und Pharmaunternehmer, Nieder-Ingelheim)
  • William Martin Friedrich Busch, 1867–1931, Waggonbau-Unternehmer, Bautzen
  • Carl Bühring, (1867-1915), Weinhändler, Schwerin
  • Georg von Cölln (1837–1908), Unternehmer, Präsident der Handelskammer, Hannover
  • Heinrich Ritter von Dall’Armi, Stifter des Münchner Bürgerheims
  • Louis Eilers (1844–1917), Unternehmer, Fabrikant, Senator, Hannover
  • Otto Ficker (1859–1928), Unternehmer, Fabrikant und Ehrenbürger, Kirchheim/Teck
  • Friedrich Paul Fikentscher, Steinzeugfabrikant, Protagonist der Horch- und Audi-Werke, Zwickau/Sachsen
  • Wilhelm von Finck (1848–1924), Bankier, München
  • Carl Julius Gebauhr (1809–1881), Klavierbauer in Königsberg i. Pr.
  • Moritz Gottschalk (1913–1939), Textilfabrikant, Kassel
  • Peter Grah (???), Fabrikant, Hemer
  • Louis Gutjahr (1847–1919), Pionier der Rheinschifffahrt[3]
  • Friedrich Haas (????-1900), Unternehmer, Präsident der Handelskammer, Dillenburg
  • Arnold Wilhelm Hardt (1843–1897), Unternehmer, Lennep
  • Jakob Heilmann (1846–1927), Bauunternehmer, München
  • Georg Johann Höllfritsch (1884–1929) Unternehmer, Nürnberg und München
  • Franz Hoffmann (1844–1920), Bauunternehmer, Ludwigshafen
  • Christian Heinrich Hornschuch (1838–1912), Textilfabrikant, Fürth/Forchheim
  • Georg Howaldt (1841–1909), Werftunternehmer, Kiel
  • Viktor Hutschenreuther (1854–1907), Porzellanfabrikant, Selb
  • Carl Kaiser (1859–1945) Besitzer der Kaufhauskette Steigerwald & Kaiser, Leipzig
  • Friedrich Kammerer (1796–1857), Erfinder und Fabrikant, Ludwigsburg
  • Paul Kracht (1863–1959), Leinenfabrikant, Lemgo
  • Max Kuntze (1846–1917), Bankier, Dresden/Niederlößnitz
  • Georg Leinfelder (???), Fabrikant, ???
  • Alfred Ley (1873–1945), Automobilpionier, Arnstadt
  • Eduard Ley (1841–1925), Unternehmer, Direktor der Ludwigseisenbahn, Fürth
  • Johann Friedrich Lochner (1798–1886), Tuchfabrikant in Aachen
  • Christian Ludwig Maag (1853–1924) Textil-Fabrikant, Ebingen
  • Franz Xaver Meiller (1852–1935), Industrieller, München
  • Carl Wilhelm Gottlob Meuschel (???), Weinhändler und Winzer, Würzburg
  • Carl Leopold Netter (1864–1922), Industrieller und Ältester der Kaufmannschaft, Berlin
  • Hugo Oberhummer (???), Kaufmann, München
  • Rudolf Arthur Pastor (1828–1892), Nadelfabrikant, Burtscheid
  • Lina Pfaff (1854–1929), Unternehmerin, Kaiserslautern
  • Fritz Pretzfelder (1878 - 1961), Unternehmer, Kristallglasfabrik Spiegelau
  • August Pschorr (???), Unternehmer, München
  • Georg-Theodor Pschorr (???), Unternehmer, München
  • Wilhelm von Puscher (???), Kaufmann, Nürnberg
  • Sigmund Riefler (1847–1912), Erfinder und Konstrukteur von Präzisionspendeluhren, München
  • ? Riegele, der Commerzienrat in Augsburg, Bierbrauer, Augsburg
  • Wilhelm Röseler (ca. 1835–1925), 1876–1921 Inhaber der 1693 gegr. Gold- und Silbermanufaktur Thiele und Steinert, Freiberg in Sachsen, Berlin
  • Otto Rüger (1830–1905), Schokoladenfabrikant, Dresden Lockwitzgrund und Bodenbach(Böhmen)
  • Ernst Sachs (1867–1932), Unternehmer, Schweinfurt
  • Georg Schiffer (???), Unternehmer, Hirschau
  • Carl Hugo Schmeil (1852–1923), Kunstdruckpapierfabrikant, Dresden
  • Christian Schmidmer (???), Unternehmer, Nürnberg
  • Karl Schmitz-Scholl (1868–1933), Unternehmer, Mülheim an der Ruhr
  • Sigmund Schuckert (1846–1895), Erfinder, Nürnberg
  • Dr. Ing. e. h. Alfred H. Schütte (1854–1936), Unternehmensgründer gleichnamiger Firma
  • Gustav Schwanhäußer (1840–1908), Bleistiftfabrikant, Nürnberg
  • Ludwig Schwartz (1785–1864), Textilfabrikant, Bocholt
  • Konrad Schwarz (1848–1910), Spiegelfabrikant, Fürth
  • Ludwig Seißer (1866–1936), Unternehmer, Würzburg und München
  • Georg Seitz (???), Kaufmann, Nürnberg
  • Friedrich Adolf Soergel (???–1952), Textilfabrikant, Regnitzlosau
  • Carl Soldan (???), Pharmazeut, München, Fürth
  • Julius Spiegelberg (1833–1897), Unternehmer, Braunschweig und Vechelde
  • Franz Stockbauer (1853–1938), Unternehmer, Passau
  • Heinrich Stollwerck, (1843–1915), Schokoladeproduzent, Köln
  • Ludwig Stollwerck, (1857–1922), Schokoladeproduzent, Köln
  • Edmund Weyland (1881–1929), Textilkaufmann, Passau
  • Johann Baptist Weyermann (1853– ???), Unternehmer, Bamberg
  • Georg Zimmermann (1854-1920), Unternehmer und Bürgermeister der Stadt Zirndorf

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/1011/lut/lut1p/kap1_2/para2_14.html, Fußnote 12
  2. 500 Jahre Chronik der Familie Kühn Verlag Reinhold Kühn von 1914, Seite 79
  3. Deutsches Biographisches Jahrbuch. Überleitungsband 2: 1917–1920

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kommerzĭenrat — (Handelsrat), Titel, der an angesehene Kaufleute oder Fabrikanten verliehen wird. Ein höherer Titel ist »Geheimer K.« …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kommerzienrat — Kom|mẹr|zi|en|rat 〈m. 1u; bis 1919 Titel für〉 Großkaufmann, Industrieller * * * Kom|mẹr|zi|en|rat, der (früher): a) <o. Pl.> Ehrentitel für einen Wirtschaftsfachmann; b) Träger des Titels Kommerzienrat (a). * * * Kommẹrzi|enrat,  … …   Universal-Lexikon

  • Kommerzienrat — kommerziell »auf Gewerbe und Handel bezüglich«: Das seit dem 19. Jh. bezeugte Adjektiv ist eine Bildung mit französierender Endung zu dem Substantiv Kommerz »Handel und Verkehr«, das in dieser Bedeutung weitgehend veraltet ist, aber noch in der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kommerzienrat — Kom|mẹr|zi|en|rat 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: rä|te; bis 1919 Titel für〉 Großkaufmann, Industrieller …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kommerzienrat — Kom|mer|zi|en|rat [...i̯ən...] der; [e]s, ...räte <zu lat. commercia, Plur. von commercium, vgl. ↑Kommerz> (früher) a) (ohne Plur.) Titel für Großkaufleute u. Industrielle; b) Träger dieses Titels …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kommerzienrat — Kom|mẹr|zi|en|rat Plural ...räte (früher Titel für Großkaufleute und Industrielle) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Geheimer Kommerzienrat — Kommerzienrat, in Österreich der Kommerzialrat, ist ein Ehrentitel, der im Deutschen Reich vor allem bis 1919 an Persönlichkeiten der Wirtschaft verliehen wurde. Die Ehrung erfolgte erst, und zwar keineswegs automatisch, nach erheblichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter de Weerth (Kommerzienrat) — Peter Schwingen, Peter de Weerth Peter de Weerth (* 29. Dezember 1767 in Elberfeld; † 8. August 1855 ebenda) war kurfürstlich pfälzischer Kommerzienrat, Kaufmann und Großgrundbesitzer. Peter de Weerth war der Sohn des Elberfelder Bürgermeisters… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Friedrich Gethmann (Kommerzienrat) — Carl Friedrich Gethmann (* 1777; † 1865) war ein wohlhabender Blankensteiner Unternehmer, Kaufmann, Tuchweber, Gewerke, Kohlenhändler. Seine Familie betrieb bis 1788 die Wolltuchfabrik Gethmann und Consorten, investierte dann in den Bergbau im… …   Deutsch Wikipedia

  • Commerzienrat — Kommerzienrat, in Österreich der Kommerzialrat, ist ein Ehrentitel, der im Deutschen Reich vor allem bis 1919 an Persönlichkeiten der Wirtschaft verliehen wurde. Die Ehrung erfolgte erst, und zwar keineswegs automatisch, nach erheblichen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.