Konferenz von Lausanne


Konferenz von Lausanne
Joseph Goebbels spricht gegen das Ergebnis der Lausanner Reparationskonferenz

Auf der Konferenz von Lausanne vom 16. Juni bis 9. Juli 1932 zwischen Deutschland, Großbritannien und Frankreich erreichte die deutsche Regierung unter Franz von Papen das Ende der durch den Versailler Vertrag auferlegten Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg.

Obwohl der Lausanner Vertrag nie ratifiziert wurde, trat er faktisch in Kraft. In ihm wurde die Weimarer Republik zu einer Restzahlung von drei Milliarden Goldmark verpflichtet, zahlbar in fünfprozentigen Obligationen an die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel. Die Obligationen waren frühestens nach Ablauf von drei Jahren einlösbar, der Zinsertrag fiel den Gläubigermächten zu. Die Rückzahlungsverpflichtung für die bereits bestehenden deutschen Schulden blieben unberührt.

Dieser politische Paukenschlag wurde von der deutschen Delegation dadurch erkauft, dass sie auf die Streichung des Kriegsschuldartikels und der Abrüstungsbestimmungen aus dem Versailler Vertrag verzichtete. Die Opposition in Deutschland – Konservative, Kommunisten und Nationalsozialisten – lehnte deshalb den Vertrag von Lausanne als unzureichend ab.

Weblinks

Siehe auch

Vertrag von Lausanne


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Konferenz von San Remo — Die Konferenz von Sanremo fand vom 19. bis zum 26. April 1920 im italienischen Sanremo statt. Auf ihr beschlossen Frankreich und Großbritannien eine Neuaufteilung ihrer Einflusssphären im Nahen Osten. Vorangegangen waren das Sykes Picot Abkommen… …   Deutsch Wikipedia

  • Konferenz von Évian — Die Konferenz von Évian fand vom 6. Juli 1938 bis zum 15. Juli 1938 im französischen Évian les Bains am Genfersee statt. Vertreter von 32 Nationen trafen sich auf Initiative des amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt, um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Konferenz von Evian — Die Konferenz von Évian fand zwischen dem 6. Juli 1938 bis zum 15. Juli 1938 im französischen Évian les Bains am Genfersee statt. Vertreter von 32 Nationen trafen sich auf Initiative des amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt, um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Konferenz von Sanremo — Die Konferenz von Sanremo fand vom 19. bis zum 26. April 1920 im italienischen Sanremo statt. Auf ihr beschlossen Frankreich und Großbritannien eine Neuaufteilung ihrer Einflusssphären im Nahen Osten. Vorangegangen waren das Sykes Picot Abkommen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vertrag von Lausanne — Türkische Delegation in Lausanne mit Ismet Pascha in der Mitte Der Vertrag von Lausanne wurde am 24. Juli 1923 auf Schloss Ouchy geschlossen zwischen der Türkei sowie Großbritannien, Frankreich, Italien, Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Lausanne — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Lausanne —   [lo zan],    1) Hauptstadt des Kantons Waadt, Schweiz, erstreckt sich auf mehreren Hügeln am Nordufer des Genfer Sees vom Seeufer (374 m über dem Meeresspiegel) bis etwa 930 m über dem Meeresspiegel, 114 200 Einwohner; in der städtischen… …   Universal-Lexikon

  • Lausanne-Konferenz — Joseph Goebbels spricht gegen das Ergebnis der Lausanner Reparationskonferenz Auf der Lausanner Reparationskonferenz vom 16. Juni bis 9. Juli 1932 erreichte die deutsche Regierung unter Franz von Papen das Ende der durch den Versailler Vertrag… …   Deutsch Wikipedia

  • Londoner Konferenz (1931) — Die Londoner Konferenz im Herbst 1931 befasste sich mit der Zahlungsfähigkeit des Deutschen Reiches im Hinblick auf seine Reparationsverpflichtungen an die Siegermächte im Ersten Weltkrieg. Die ausgebrochene Weltwirtschaftskrise nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten von Amerika: Europa und die USA nach 1918 —   Die Völkerbundsdebatte in den USA   Präsident Woodrow Wilsons hervorgehobene Stellung unter den »Friedensmachern« in Paris 1919/20 reflektierte die Schwächung Europas durch einen Krieg, der Millionen Menschenleben gekostet hatte, und den… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.