Konservative Therapie

In der Medizin versteht man unter konservativer Therapie die Behandlung eines Krankheitszustandes mit Hilfe medikamentöser Therapie(en) und/oder physikalischen Maßnahmen. Im Gegensatz hierzu ist die chirurgische Behandlung mittels Operation eines Krankheitszustandes zu sehen.

In den meisten medizinischen Fachdisziplinen stehen für diverse Erkrankungen sowohl konservative als auch chirurgische Therapieformen zur Verfügung (z. B. in der Orthopädie beim Bandscheibenprolaps, in der Inneren Medizin bei der Koronarsklerose, etc.). Die Auswahl der geeigneten Therapie erfolgt in solchen Fällen unter anderem in Abhängigkeit vom Schweregrad eines Befundes und den Vorerkrankungen des betroffenen Patienten in gemeinsamer Absprache zwischen behandelndem Therapeut und Patient. Insbesondere in der Onkologie kommen häufig sowohl die konservative (in diesem Fall Chemo- und/oder Radiotherapie) wie auch die chirurgische Therapie in einem abgestimmten Zeitrahmen zum Einsatz.

Umgangssprachlich wird der Ausdruck konservative Therapie häufig im Sinne von "evidenzbasierte Medizin" ("Schulmedizin") genutzt, in Abgrenzung zur naturheilkundlichen Therapie. Allerdings stellt die Naturheilkunde letztlich einen Teilbereich der konservativen Therapie dar und hat in der evidenzbasierten Medizin in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. In weiterer Abgrenzung wird der Ausdruck konservative Therapie umgangssprachlich den Therapieformen von Geistheilern, Schamanen und sonstigen nichtmedizinischen Heilern entgegengesetzt.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Therapie — Behandlung; Heilverfahren * * * The|ra|pie [tera pi:], die; , Therapien [tera pi:ən]: Verfahren, Methode zur Heilung einer Krankheit; Heilbehandlung: sie wurde während der Kur nach einer neuen Therapie behandelt; sie macht eine Therapie… …   Universal-Lexikon

  • Tiergestützte Therapie — Tiergestützte Therapieverfahren sind alternativmedizinische Behandlungsverfahren zur Heilung oder zumindest Linderung der Symptome bei psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen und Behinderungen, bei denen Tiere eingesetzt werden. Je nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Hundegestützte Therapie — Tiergestützte Therapieverfahren sind alternativmedizinische Behandlungsverfahren zur Heilung oder zumindest Linderung der Symptome bei psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen und Behinderungen, bei denen Tiere eingesetzt werden. Je nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzbandriss — Klassifikation nach ICD 10 S83.50 Nicht näher bezeichnetes Kreuzband Inkl.: Kreuzbandriss o.n.A. S83.53 Riss des vorderen Kreuzbandes Inkl.: Partieller oder kompletter R …   Deutsch Wikipedia

  • Hüftgelenksarthrose — Klassifikation nach ICD 10 M16 Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes) M16.1 primäre Koxarthrose M16.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Cerebralparese — Klassifikation nach ICD 10 G80. Infantile Zerebralparese G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese G80.1 Sp …   Deutsch Wikipedia

  • Infantile Paralyse — Klassifikation nach ICD 10 G80. Infantile Zerebralparese G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese G80.1 Sp …   Deutsch Wikipedia

  • Infantile Zerebralparese — Klassifikation nach ICD 10 G80. Infantile Zerebralparese G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese G80.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Little — Klassifikation nach ICD 10 G80. Infantile Zerebralparese G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese G80.1 Sp …   Deutsch Wikipedia

  • Paralysis infantum — Klassifikation nach ICD 10 G80. Infantile Zerebralparese G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese G80.1 Sp …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.