Koreaner


Koreaner
Koreanische Schreibweise (Nordkoreanischer Begriff)
koreanisches Alphabet: 조선인
chinesische Schriftzeichen: 朝鮮人
Revidierte Romanisierung: Joseonin
McCune-Reischauer: Chosŏnin
Koreanische Schreibweise (Südkoreanischer Begriff)
koreanisches Alphabet: 한국인
chinesische Schriftzeichen: 韓國人
Revidierte Romanisierung: Hangugin
McCune-Reischauer: Hangugin

Die Koreaner sind ein Volk Ostasiens. Die meisten Koreaner leben in Süd- und Nordkorea und sprechen die koreanische Sprache.

Es leben ca. 150.000 bis 200.000 als Kinder adoptierte Personen koreanischer Abstammung in ca. 14 Staaten außerhalb Koreas. Sie werden mittlerweile in Südkorea gesetzlich als „Landsleute im Ausland“ (재외동포) bezeichnet.

Die Koreaner auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion bezeichnen sich selbst als Koryŏsaram 고려사람.

Nach Schätzungen verteilen sich die ethnischen Koreaner weltweit wie folgt:[1][2][3][4]

Südkorea 47.470.969
Nordkorea 21.687.550
USA 2.057.546
Volksrepublik China 2.043.578
Japan 660.214
Russland und ehemalige Sowjetrepubliken 486.857
Kanada 110.000
Lateinamerika (vor allem Brasilien) 100.000
Gesamt 78.500.000

Kultur

Hauptartikel: Koreanische Kultur

Die koreanische Kultur hat sich während der 3.000 jährigen Geschichte Koreas entwickeln können und unterscheidet sich in vielem von der japanischen und chinesischen Kultur. Durch die Teilung des Landes und die unterschiedlichen Staatsideologien entwickelt sich die Kultur in Nord- und Südkorea heute sehr unterschiedlich. Während durch die Abschottung Nordkoreas die Kultur dort noch recht traditionell ist, ist der westliche Einfluss in Südkorea deutlich wahrnehmbar. In Bereichen wie Pop-Musik, Film und Fernsehen gibt es viel Austausch und große Gemeinsamkeiten mit Japan. Trotzdem ist die vor allem konfuzianistische Grundlage der traditionellen Kultur auch im Süden deutlich erkennbar.

Siehe auch

Wiktionary Wiktionary: Koreaner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Koreanisches Außenministerium
  2. Überseekoraner (Statistik)
  3. Current Qualifications of Residence for Overseas Koreans (2005)
  4. Number of Countries Where Overseas Koreans Reside (2005)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koreaner — Ko|re|a|ner 〈m. 3〉 Einwohner von Korea * * * Ko|re|a|ner, der; s, : Ew. * * * Koreaner,   Volk auf der Halbinsel Korea und in angrenzenden Landstrichen Chinas, etwa 70 Mio. Etwa 1,7 Mio. Koreaner leben auch in Japan, den USA (Hawaii), Kanada,… …   Universal-Lexikon

  • koreaner — ko|re|a|ner sb., en, e, ne …   Dansk ordbog

  • Koreaner — Ko|re|a|ner …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Koreaner in Deutschland — 1953: Nordkoreanische Gaststudenten kommen in Ost Berlin, DDR, an Im Jahre 2009 wurden nach der Statistik des Südkoreanischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und Handel 31.248 Koreaner in Deutschlan …   Deutsch Wikipedia

  • Zainichi-Koreaner — Zahl der koreastämmigen Einwohner Japans von 1910 bis heute Die koreanische Minderheit in Japan (jap. 在日 zainichi bzw. 在日コリアン zainichi korian, sowie für Südkoreaner 在日韓国人 zainichikankokujin und Nordkoreaner 在日朝鮮人 zainichichōsenjin) ist die größte …   Deutsch Wikipedia

  • Autonomer Bezirk Yanbian der Koreaner — Chinesische Bezeichnung Traditionell: 延邊朝鮮族自治州 Vereinfacht: 延边朝鲜族自治州 Pinyin: Yánbiān Cháoxiǎnzú zìzhìzhōu Wade Giles: Yen pien Koreanische Bezeichnung Hangeul: 연변조선족자치주 Hanja …   Deutsch Wikipedia

  • Japanische Kriegsverbrechen — Hsuchow, China, 1938. Ein Graben mit Leichen chinesischer Zivilisten, getötet von japanischen Soldaten[1] Wie schon zu Beginn des Angriffs auf China am 7. Juli 1937 nach dem Zwischenfall an der Ma …   Deutsch Wikipedia

  • Besatzung Koreas durch Japan — Am Anfang des 20. Jahrhunderts geriet Korea unter japanische Herrschaft. 1905 wurde Korea japanisches Protektorat und 1910 vollständig als Kolonie mit dem Namen Chōsen in das Japanische Kaiserreich unter Annexion eingegliedert. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Besetzung Koreas — Am Anfang des 20. Jahrhunderts geriet Korea unter japanische Herrschaft. 1905 wurde Korea japanisches Protektorat und 1910 vollständig als Kolonie mit dem Namen Chōsen in das Japanische Kaiserreich unter Annexion eingegliedert. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Generalgouvernement Korea — Am Anfang des 20. Jahrhunderts geriet Korea unter japanische Herrschaft. 1905 wurde Korea japanisches Protektorat und 1910 vollständig als Kolonie mit dem Namen Chōsen in das Japanische Kaiserreich unter Annexion eingegliedert. Die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.