Kreidetechnik

Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Pehriska-Ruhpa Mönnitarri Krieger im Anzuge des Hundetanzes.
gemalt von Karl Bodmer
radiert von Louis René Lucien Rollet
ca. 1830

Die Kreidemanier, auch Crayonmanier, Krayonstich, Kreidetechnik oder Pastellstich genannt, ist ein grafisches Tiefdruckverfahren.

Eines der frühesten erhaltenen Bilder in dieser Technik stammt von Jean-Charles François um 1750, der als der Erfinder dieser Technik gilt. Es handelt sich bei dieser Technik um eine spezielle Ausdrucksform der grafischen Kunst des Rokokos. Gilles Demarteau und Louis-Marin Bonnet nutzten diese Technik ebenfalls bereits in der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Die Druckplatte wird ähnlich wie bei der Radierung mit einem Ätzgrund überzogen. Mit einem Hämmerchen, dessen Oberfläche mit punktförmigen Erhebungen versehen ist, einer so genannten Moulette, werden die Linien der Zeichnung überklopft, so dass die Summe der kleinen Punkte, welche die Platte freilegen den Eindruck eines Kreidestrichs hervorrufen. Weitere Werkzeuge sind das Mattoir und die Roulette. die ebenfalls punktförmige Vertiefungen erzeugen.

Abzüge, die mit dieser Technik hergestellt wurden, sind leicht mit Kreidelithographien zu verwechseln. Im Gegensatz dazu zeigen mit der Kreidemanier hergestellte Grafiken jedoch den für den Tiefdruck typischen Plattenrand.

Die Technik wurde zu Beginn des 19.Jahrhunderts ausgefeilt und für Illustrationen verwendet.

Literatur

  • Wolfgang Autenrieth: Techniken der Radierung und der Edeldruckverfahren - Vom "Hexenmehl und Drachenblut" zur Fotopolymerschicht - Tipps, Tricks, Rezepte und Anleitungen. Ein Werkstattbuch. Eigenverlag. (→ Auszüge Online) ISBN 3-00-016757-9
  • J.B. Janku: Der Farbenstich als Vorläufer des photographischen Dreifarbendruckes, Halle a.d.Saale, 1899
  • Johann Heinrich Meynier: Anleitung zur Ätzkunst besonders in Crayon und Tuschmanier nach eigenen praktischen Erfahrungen herausgegeben, Hof, 1804

Links


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Crayonmanier — Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Krayonstich — Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Kreidemanier — Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Lithografie — Zigarettenwerbung, Lithografie um 1910 Die Lithografie oder Lithographie (von griech.: λίθος, lithos, „Stein“, und γράφειν, grafeïn, „schreiben“) ist das älteste Flachdruckverfahren und gehörte im 19. Jahrhundert zu den am meisten… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis-Marin Bonnet — (* 1731, 1736 oder 1743 in Paris; † 1793 ebenda) war ein französischer Maler und Kupferstecher des Rokoko. Bonnet wurde berühmt durch seine meisterhaften, mehrfarbigen Drucke in Crayonmanier und Pastellmanier, mit denen er Reproduktionen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Pastellstich — Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Sakarin Krue-On — (Thai: สาครินทร์ เครืออ่อน; * 7. Januar 1965 in Mae Hong Son, Thailand) ist ein thailändischer Künstler. Er ist Professor und Direktor des Thai Art Department an der Silpakorn Universität Bangkok. International bekannt wurde er als Teilnehmer an… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottlob Theuerkauf — Aquarell von Gottlob Theuerkauf Christian Gottlob Heinrich Theuerkauf (* 21. Januar 1833 in Kassel; † 5. März 1911 ebenda) war ein deutscher Maler und Lithograf. Leben Gottlob Theuerkauf, der in jungen Jahren die Kunst der …   Deutsch Wikipedia

  • Ruth Buchholz — (* 21. Juli 1911 in Hamburg; † 22. Oktober 2002 ebenda), geborene Maetzel war eine deutsche Malerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 2.1 Auswahl …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.