Kurt Sontheimer


Kurt Sontheimer

Kurt Sontheimer (* 31. Juli 1928 in Gernsbach, Baden; † 16. Mai 2005 in Murnau am Staffelsee) war ein deutscher Politikwissenschaftler und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Sontheimer studierte Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg im Breisgau, Erlangen, Kansas City und Paris. 1960 habilitierte er sich an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit der Schrift Antidemokratisches Denken in der Weimarer Republik. Ab 1960 war er Professor an der Pädagogischen Hochschule in Osnabrück. 1962 folgte er einem Ruf an das Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Von 1969 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1993 war er Professor für Politische Wissenschaft am Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Nach seiner vorzeitigen Emeritierung, der ein Professorenstreit vorausging, lehrte Sontheimer für zwei Jahre am Alfred Grosser-Lehrstuhl am Institut für politische Wissenschaften in Paris. Von 1968 bis 1983 war er außerdem auch Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentages, darunter von 1973 bis 1975 dessen Präsident. Von 1980 bis 2004 saß er der Jury des Wächterpreises der Tagespresse der Stiftung „Freiheit der Presse“ vor.

Sontheimer starb im Alter von 76 Jahren nach kurzer Krankheit.

Kurt Sontheimer ist der Vater des Historikers und Journalisten Michael_Sontheimer.

Forschung

Sontheimer publizierte vor allem Studien zum politischen System Deutschlands und zur politischen Kultur des Landes. Mit seinen politischen Stellungnahmen wirkte er über den universitären Rahmen hinaus. Er beschäftigte sich mit der Gefährdung der Demokratie durch linken und rechten Extremismus und war ein Verfechter der parlamentarischen Demokratie.

Politik

Sontheimer war seit den 1960er Jahren SPD-Mitglied. 1969 war er gemeinsam mit Günter Grass Mitbegründer einer Wählerinitiative, die zur Wahl der SPD aufforderte. Mit der Initiative reiste er durch die Bundesrepublik und warb für Willy Brandt. Seine Ablehnung gegenüber der radikalen Linken artikulierte er in dem 1976 erschienenen Buch Das Elend unserer Intellektuellen.

Sein 1999 erschienenes Buch So war Deutschland nie gilt als eine Bilanz seines Wirkens.

Werke

  • Thomas Mann und die Deutschen. 1961
  • Antidemokratisches Denken in der Weimarer Republik. 1962
  • Deutschland zwischen Demokratie und Antidemokratie. 1971
  • Grundzüge des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. 1971
  • Die DDR. Politik - Wirtschaft - Gesellschaft, Hamburg 1972
  • Das Elend unserer Intellektuellen. 1976
  • Die verunsicherte Republik. 1979
  • Grundzüge des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Zusammen mit Wilhelm Bleek, 1984
  • Deutschlands politische Kultur. 1990
  • Die Adenauer-Ära. 1991
  • Von Deutschlands Republik. 1991
  • So war Deutschland nie. Anmerkungen zur politischen Kultur der Bundesrepublik. 1999
  • Hannah Arendt. Der Weg einer großen Denkerin. 2005, ISBN 3-49204-382-8

Auszeichnungen

Literatur

  • Wilhelm Bleek: Kurt Sontheimer. Politikwissenschaft als öffentlicher Beruf, in: Hans Karl Rupp/Thomas Noetzel (Hrsg.): Macht, Freiheit, Demokratie, Bd. 2: Die zweite Generation der westdeutschen Politikwissenschaft, Marburg 1991, S. 27-43.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sontheimer — ist der Familienname folgender Personen: Alexandra Sontheimer (* 1987), deutsche Radsportlerin Günther Dietz Sontheimer (1934–1992), deutscher Indologe Kurt Sontheimer (1928–2005), deutscher Politikwissenschaftler Michael Sontheimer (* 1955),… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Eisner — Kurt Eisner, nach einem Foto von Robert Sennecke bearbeitete Postkarte nach Eisners Tod 1919 Kurt Eisner (* 14. Mai 1867 in Berlin; † 21. Februar 1919 in München) war ein sozialistischer deutscher Politiker (zunächst Mitglied der SPD, ab 1917 der …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Eisner — K. Eisner en 1919. Nationalité Allemand, puis « Bavarois » Naissance 14 mai 1867 Berlin …   Wikipédia en Français

  • Sontheimer — Sọntheimer,   Kurt, Politikwissenschaftler, * Gernsbach 31. 7. 1928; 1960 62 Professor an der Pädagogischen Hochschule in Osnabrück, 1962 69 an der FU Berlin, seit 1969 an der Universität München; befasst sich v. a. mit dem politischen System… …   Universal-Lexikon

  • Michael Sontheimer — (* 1955 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Historiker und Journalist. Nach dem Studium der Geschichte, Politologie und Publizistik an der Freien Universität Berlin gründete er 1979 gemeinsam mit anderen die alternative tageszeitung. 1984… …   Deutsch Wikipedia

  • Jungkonservative — „Konservative Revolution“ ist in der heute verwendeten Form ein 1950 von Armin Mohler eingeführter und bis heute umstrittener Sammelbegriff [1] für eine Gruppe ideologischer Strömungen und der sie tragenden Akteure, die sich im Kontext der… …   Deutsch Wikipedia

  • Konservative Revolution — „Konservative Revolution“ ist in der heute verwendeten Form ein 1950 von Armin Mohler eingeführter und bis heute umstrittener Sammelbegriff[1] für eine Gruppe ideologischer Strömungen und der sie tragenden Akteure, die sich im Kontext der… …   Deutsch Wikipedia

  • Novemberrevolution — 1918: Revolutionäre Soldaten mit der Roten Fahne am 9. November vor dem Brandenburger Tor in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Linksextrem — Linksextremismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene Strömungen und Ideologien innerhalb der politischen Linken, die die parlamentarische Demokratie und den Kapitalismus ablehnen und durch eine egalitäre Gesellschaft ersetzen wollen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Linksextremist — Linksextremismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene Strömungen und Ideologien innerhalb der politischen Linken, die die parlamentarische Demokratie und den Kapitalismus ablehnen und durch eine egalitäre Gesellschaft ersetzen wollen. Der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.