Kältepol


Kältepol

Mit Kältepol bezeichnet man jenes Gebiet eines Himmelskörpers, in dem dessen tiefste Temperaturen auftreten bzw. auftraten.

Auf der Erde kann mit Temperaturmessung der Kältepol der gesamten Erdoberfläche, eines Kontinents oder Staats ermittelt und mit Isothermen dargestellt werden.

Inhaltsverzeichnis

Globaler Kältepol der Erde

Der globale Kältepol, an dem die tiefste jemals gemessene Temperatur der gesamten Erde gemessen wurde bzw. wird, wird auch als absoluter Kältepol bezeichnet:

  • Forschungsstation Wostok-Station (russisch für Osten) in der Ost-Antarktis
    • 1997: −91,5 °C (angeblich, nicht offiziell bestätigter Wert)
    • 1983: −89,2 °C (bestätigter Wert, daher Kältepol für die gesamte Erdoberfläche)

Kältepol aller bewohnten Gebiete der Erde

Der Kältepol aller bewohnten Gebiete der Erde, an dem die tiefste jemals gemessene Temperatur aller dauerhaft oder ständig bewohnten Gebiete der Erde gemessen wurde bzw. wird, wird auch als sekundärer Kältepol bezeichnet:

  • Oimjakon in Nord-Ostsibirien (Jakutien, Russland):
    • 1916: −83,2 °C (angeblich, nicht offiziell bestätigt)
    • 1938: −77,8 °C (angeblich, nicht offiziell bestätigt)
    • 1964: −72,0 °C (bestätigter Wert)

Weitere sehr kalte Gebiete der Erde

Unweit des Kältepols aller bewohnten Gebiete der Erde (Oimjakon) befindet sich mit der Stadt Werchojansk ein weiteres Gebiet der Erde, in dem sehr niedrige Temperaturen gemessen wurden:

Gelegentlich werden, obwohl sprachlich irreführend, auch lokale bzw. regionale Gebiete landläufig als „Kältepol“ bezeichnet. Oft sind dies Senken inmitten einer höherliegenden Umgebung, sodass bei Inversionswetterlagen die kalte Luft dort die wärmere nach oben verdrängt, wie dies am bayerischen Funtensee auf 1601 Meter Höhe der Fall ist,[1] wo im Dezember 2001 −45,9 °C gemessen wurden.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Kältepol – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Focus, 24. Januar 2006: Deutschlands Kältepol – Warum ist es so eisig am Funtensee?

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kältepol — Kältepol, s. Isothermen und Klima …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kältepol — Kạ̈l|te|pol 〈m. 1; unz.〉 Punkt auf der Erde mit der niedrigsten Temperatur * * * Kạ̈l|te|pol, der <o. Pl.>: kältester Ort auf der Erdoberfläche …   Universal-Lexikon

  • Kältepol — Kạ̈l|te|pol (kältester Ort der Erde) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hochland von Oimjakon — Das Hochland von Oimjakon ist ein Hochland in Nordost Sibirien (Russland, Asien). Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 2 Temperaturen 2.1 Überblick …   Deutsch Wikipedia

  • Ojmjakon — Selo Oimjakon Оймякон Föderationskreis Ferner Osten Rep …   Deutsch Wikipedia

  • Funtensee — Der Funtensee im Steinernen Meer Geographische Lage im Nationalpark Berchtesgaden Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Vostokstation — Wostok Station Die Wostok Station (russisch Восток; russ. für „Osten“) ist eine 1957 errichtete russische Forschungsstation in der Ostantarktis. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie …   Deutsch Wikipedia

  • Oimjakon — Dorf Oimjakon Оймякон (russisch) Өймөкөөн (jakutisch) F …   Deutsch Wikipedia

  • Wostok-Station — Wostok Station …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Simonow — Alexei Kirillowitsch Simonow (deutsch auch: Alexej Simonow, russisch Алексей Кириллович Симонов, wiss. Transliteration Aleksej Kirillovič Simonov; * 8. August 1939 in Moskau) ist ein russischer Autor, Regisseur und Menschenrechtsaktivist. Simonow …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.