Küçükçekmece

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Küçükçekmece
Wappen von Küçükçekmece
Küçükçekmece (Türkei)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Provinz (il): İstanbul
Koordinaten: 41° 0′ N, 28° 48′ O4128.8Koordinaten: 41° 0′ 0″ N, 28° 48′ 0″ O
Telefonvorwahl: (+90) 212 (europäischer Teil)
(+90) 216 (asiatischer Teil)
Postleitzahl: 34 010 bis 34 850 (europ. Teil)
80 000 bis 81 800 (asiat. Teil)
Kfz-Kennzeichen: 34
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Aziz Yeniay (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Küçükçekmece
Einwohner: 695.988[1] (2011)
Fläche: 118,45 km²
Bevölkerungsdichte: 5.876 Einwohner je km²
Kaymakam: Orhan Öztürk
Webpräsenz (Kaymakam):

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Küçükçekmece ist die Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz İstanbul sowie ein Stadtteil auf der europäischen Seite von İstanbul. Küçükçekmece hatte laut der letzten Volkszählung 669.081 Einwohner (Stand Ende Dezember 2008).

Geografie

Küçükçekmece ist ein recht großer, dicht bevölkerter Stadtbezirk im Westen Istanbul und wurde nach dem gleichnamigen, angrenzenden See benannt. Im Jahre 1987 spalteten sich insgesamt 27 Stadtviertel (darunter auch die zwei Dörfer Kayabaşı und Şamlar) vom Kreis Bakırköy ab. Die heute gültige Stadtteilgrenze von Küçükçekmece ergab sich, nachdem auch Avcılar 1992 zum Stadtteil erklärt wurde.

Küçükçekmeces Fläche beläuft sich auf 118 km² mit einem Strand von 7 km Länge. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich İstanbuls Hauptflughafen Atatürk Havalimanı. Die Entfernung zum Zentrum von İstanbul beträgt 23 km. Küçükçekmece grenzt im Süden an Bakırköy, im Westen an Avcılar, im Norden an Başakşehir und im Osten an Bahçelievler und Bağcılar.

Küçükçekmece erstreckt sich über eine weite, ebene Fläche mit nur geringfügigen Höhenunterschieden. Von den Ufern des Meeres und des Sees bis ins Ortsinnere hinein nimmt die Höhe stetig zu und erreicht an den nördlichen Erhebungen 200 m. Die Täler haben eine recht auffallende und einprägsame Form.

Der Küçükçekmece-See ist gemäß seiner Morphologie ein echter und typischer Lagunensee. Er ist einer der weltweit seltenen Lagunenseen und daher auch ein Naturwunder. Der Küçükçekmecesee hat eine Fläche von 16 km² und ist nicht besonders tief. Er erreicht im Süden mit 20 m seine größte Tiefe.

Die Bäche in diesem Stadtteil sind kurz, ihr Verlauf ist unbegradigt und wild. Aufgrund des schnellen Ortswachstums und der Industrialisierung befindet sich ein gewisser Teil dieser Bäche nunmehr innerhalb von Wohn- und Gewerbegebieten, und wird dadurch mehr und mehr zum Transportmittel für Industrie- und Haushltsabwässer in Richtung Meer.

Bevölkerung

Bei der Volkszählung am 22. Oktober 2000 ergab sich eine Einwohnerzahl von 589.139, davon 1.004 in den umliegenden Dörfern. Das Bevölkerungswachstum beträgt 0,66%. Die Quote der lese- und schreibfähigen Einwohner beläuft sich auf 80%.

Einzelnachweise

  1. TÜIK, abgerufen 20. März 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Küçükçekmece — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Küçükçekmece — Datos País Turquía Ciudad …   Wikipedia Español

  • Küçükçekmece — is a large, crowded suburb on the European side of Istanbul, Turkey 23 km out of the city, beyond Atatürk Airport. Population 600,000. Area 118 km². LocationKüçükçekmece is on the Marmara coast, on the eastern shore (nearest the city) of an inlet …   Wikipedia

  • Küçükçekmece — is., öz. İstanbul iline bağlı ilçelerden biri …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Küçükçekmece-See — Geographische Lage: Istanbul (Türkei) Zuflüsse: Nakkas, Sazlidere, Eksinoz Abflüsse: zum Marmarameer Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Küçükçekmece Gölü — Bild gesucht  BW Geographische Lage Istanbul (Türkei) Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Beyoglu — Die größte Stadt der Türkei, Istanbul, erstreckt sich über etwa 50 Kilometer in west östlicher wie in nord südlicher Richtung und wird durch den Bosporus in eine europäische und eine asiatische Seite geteilt. Das alte, im Süden der europäischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Carigrad — Istanbul …   Deutsch Wikipedia

  • Demonesi — Die größte Stadt der Türkei, Istanbul, erstreckt sich über etwa 50 Kilometer in west östlicher wie in nord südlicher Richtung und wird durch den Bosporus in eine europäische und eine asiatische Seite geteilt. Das alte, im Süden der europäischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dersaadet — Istanbul …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.