LOSA

Line Operations Safety Audit (kurz LOSA) ist ein erprobtes Analyse-Verfahren in der Luftfahrt, welches für die Airlines durch Sammeln von sicherheitsrelevanten Daten bereits während der Normal Operation ein geeignetes Messinstrument für die Optimierung der Sicherheit im Flugverkehr darstellt.

Entstehung von LOSA

In den 1980ger Jahren zeigten mehrere Untersuchungen, dass Fehler und Irrtümer der Piloten eine wichtige Ursache für Flugzeugzwischenfälle waren. Um die Flugsicherheit zu erhöhen, wurden 1996 erste Versuche mit einem LOSA ähnlichen Verfahren bei den Continental Airlines in den USA durchgeführt. Die Ergebnisse wurden zusammen mit dem kompletten LOSA Konzept 1999 erstmals unter Mitwirkung von R.L. Helmreich und J.R. Klinect öffentlich vorgestellt und sofort von der ICAO unterstützt.

LOSA-Konzept

Das LOSA-Konzept basiert auf der anonymen Sammlung von Daten, die von Beobachtern gemacht werden, welche hinter den Piloten auf dem Jumpseat Platz nehmen. Die gesammelten Daten betreffen den ganzen Flug, die Arbeit der Piloten, deren Management von Ereignissen im Flugzeug und auch die Einwirkungen von außen. Durch die Sammlung dieser Daten und dem Abgleich mit anderen Flotten entsteht ein deutlicher Zugewinn an Informationen über Schwachstellen, Belastungen und erfolgreiche Bewältigung des täglichen Flugbetriebs.

Das Verfahren ist vertraulich, die Piloten müssen der Untersuchung zustimmen. Die Daten werden erst nach Auswertung durch ein beauftragtes Institut der jeweiligen Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt, so dass die Airline nicht erkennen kann, wer geflogen ist. Somit hat ein eventuelles Fehlverhalten der Piloten für diese keine Folgen, sie werden nicht denunziert. Das Verfahren ist umfassend und objektiv, da die Berichte nicht aus der Sicht der Piloten, sondern aus der Sicht von Außenstehenden geschrieben sind. LOSA bringt die neutrale, dritte Perspektive neben den in den meisten Airlines bereits etablierten safety tools FDM ("Flugzeugperspektive") und ADREP ("Pilotenperspektive").

Die mit LOSA gesammelten Daten werden bei dem Originalmodell in der University of Texas im UTHFRP (University of Texas Human Factors Research Project) ausgewertet. Diese Vorgehensweise ist sehr kostenintensiv. Daher wurde das Safety Tool bisher nicht von allen Fluggesellschaften eingeführt.

Literatur

  • Klinect, J.R. - Line Operations Safety Audit: A Cockpit Observation Methodology for Monitoring Commercial Airline Safety Performance. Diss. University of Texas at Austin, 2005
  • Klinect, J.R.; Murray, P.; Merritt, A.; Helmreich, R.: Line Operations Safety Audit (LOSA) - Definition and operating characteristics. In: Proceedings of the Twelfth International Symposium on Aviation Psychology, Dayton, OH: The Ohio State University, 2003, pp. 663-668
  • Helmreich, R.L., Klinect, J.R., Wilhelm, J.A. - System safety and threat and error management: The line operations safety audit (LOSA). In Proceedings of the Eleventh International Symposium on Aviation Psychology, Columbus, OH: The Ohio State University, 2001
  • ICAO (2002). Doc 9803. AN /761 - Line operations Safety Audit (LOSA)
  • Federal Aviation Administration (FAA) (2006). Advisory Circular. AC No:120-90 - Line Operation Safety Audits, initiated by: AFS-230. Washington DC: U.S. Department of Transportation

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Losa — ist die Abkürzung für: Line Operations Safety Audit, ein Verfahren in der Luftfahrt, um die Flugsicherheit zu erhöhen Losa heißen folgende geographischen Objekte: Losa (Ort) (ukrainisch Лоза), ein Ort in der Oblast Transkarpatien Ortsteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • losa — sustantivo femenino 1. Piedra lisa, plana y de poco grosor: Cubrieron la tumba con una pesada losa. Pavimentan la acera con losas rústicas. 2. Pragmática: intensificador. Aquello que es penoso y difícil de sobrellevar: ¡Menuda losa que te ha… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Losa — puede referirse a: Una losa de piedra; pieza de piedra, generalmente con forma prismática y de gran dimensión, utilizada como tapa o cierre de algo, o bien formando un pavimento. Una losa de cimentación; superficie de hormigón empleada para… …   Wikipedia Español

  • losa — (Del celtolat. lausia, losa, voz de or. hisp.). 1. f. Piedra llana y de poco grueso, casi siempre labrada, que sirve para solar y otros usos. 2. Trampa formada con losas pequeñas, para cazar aves o ratones. 3. Sepulcro de cadáver. echar, o poner …   Diccionario de la lengua española

  • Losa — Étang de Cazaux et de Sanguinet Étang de Cazaux et de Sanguinet Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • losa — (Del prerromano lausa.) ► sustantivo femenino 1 CONSTRUCCIÓN Piedra plana y de poco grosor usada para revestir suelos o muros: ■ un camino de losas lleva a la puerta de la mansión. 2 Piedra que cubre una tumba: ■ depositamos flores sobre la losa …   Enciclopedia Universal

  • losa — s f Piedra plana, grande, angosta y generalmente rectangular o cuadrada que se emplea para pavimentar o para cubrir las sepulturas: losa de concreto, losa de mármol, Se mete varilla según el plano y se acomoda la losa ligera para el piso y la… …   Español en México

  • lösa — • frigöra, lossa, lösgöra, befria • frigöra, lösa, fria • lossa, lösa, lösgöra, frigöra techn. • lösgöra, frigöra, lossa, släppa lös, göra, lös, befria • avsluta, resolvera, lösa, besluta, bestämma, fastställa, bedöma …   Svensk synonymlexikon

  • losa — {{#}}{{LM L24196}}{{〓}} {{SynL24789}} {{[}}losa{{]}} ‹lo·sa› {{《}}▍ s.f.{{》}} {{<}}1{{>}} Piedra delgada y plana que sirve generalmente para pavimentar o cubrir el suelo. {{<}}2{{>}} {{※}}col.{{¤}} Lo que supone una dura carga difícil de soportar …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • LOSA — I. LOSA Elizabetha, vide ibi. II. LOSA Gall. Aquitan. urbs. Ant …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.