Anna F.


Anna F.
Anna F. (2009)
Anna F. (2009)
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben
For Real
  AT 3 19.02.2010 (16 Wo.)
Singles
Time Stands Still
  AT 38 03.04.2009 (13 Wo.)
Most of All
  AT 17 25.12.2009 (12 Wo.)

[1]

Anna F. (* 18. Dezember 1985[2] in Friedberg; eigentlich Anna Wappel [3][4]) ist eine österreichische Pop-Rock-Sängerin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

2009 erreichte Anna F. Bekanntheit durch ihr Lied Time Stands Still, das es auf Platz 38 der österreichischen Charts schaffte und außerdem als Hintergrund-Musik für eine Raiffeisen-Fernsehwerbung verwendet wurde. Zuvor war Anna F. schon in einer Volksbank-Werbung als Freundin des Skisprung-Weltcupsiegers Gregor Schlierenzauer zu sehen.

Im Sommer 2009 war sie mit Lenny Kravitz auf Europa-Tournee zu sehen. Bei den Amadeus Austrian Music Awards 2009 gewann sie in der Kategorie „Pop“. In den österreichischen Medien sorgte sie damit für Aufsehen, da sie zu dem Zeitpunkt ein einziges Lied veröffentlicht hatte.

Anna F. veröffentlichte nach ihrer ersten auf CD erschienenen Single Most of All am 5. Februar 2010 ihr Debütalbum mit dem Titel For Real auf ihrem Label moerder music, das Platz 3 der österreichischen Charts erreichte. Es folgte eine Tour durch Österreich und 2011 auch Deutschland.

Anfang 2011 stand sie erstmals als Schauspielerin bei den Dreharbeiten von Dito Tsintsadzes Spielfilm Invasion vor der Kamera.[5]

Anna F. (Album-Release 2010)

Diskografie

Singles
  • Time Stands Still (2009; südpolmusic)
  • Most of All (2009; moerder music)
  • I Don't Like You (2010; moerder music)
Alben
  • For Real (2010; moerder music)
  • Live from the Mushroom (2010; moerder music)

Auszeichnungen

  • 2009: Amadeus, ausgezeichnet in der Kategorie „Pop”
  • 2010: Goldene Schallplatte für 10.000 verkaufte Alben („For Real”)
  • 2010: Amadeus, ausgezeichnet in den Kategorien „Pop/Rock“ und „Album des Jahres“

Einzelnachweise

  1. Austriancharts.at: Chartdiskografie Österreich
  2. Tele.at: Der Fall Anna F.
  3. ORF: Anna F. singt mit Lenny Kravitz
  4. Die Presse: Anna F.: "Ein bisserl weiblicher Macho"
  5. Backstage beim Psychothriller mit Anna F. auf seitenblicke.at

Weblinks

 Commons: Anna F. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 Popularität …   Deutsch Wikipedia

  • Anna — is a female given name. Anna, Anne, or Ann may also refer to: notoc People*Anna (Bible), also known as Anna the Prophetess in the Gospel of Luke *Anna of East Anglia (c. 636 654), King of East Anglia *Saint Anne, known by tradition as the mother… …   Wikipedia

  • Anna — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Anna (desambiguación). Anna …   Wikipedia Español

  • Anna — • Details of four women by this name in Sacred Scripture Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Anna     Anna     † …   Catholic encyclopedia

  • Anna 6-18 — est un documentaire de Nikita Mikhalkov, réalisé entre 1980 et 1993, et sorti en France en 1995. Sommaire 1 Synopsis 2 Fil rouge 3 Fiche technique 4 Principaux intervenants …   Wikipédia en Français

  • Anna [1] — Anna (weiblicher Name, von römischen Etymologen als fem. von annus, die Dauernde, Bleibende, von biblischen als die Anmuthige, Huldreiche erklärt). Denkwürdig sind: I. Mythische Person: 1) A., Tochter des Königs Belus von Tyrus, Schwester der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anna M. — Anna M. est un film français de Michel Spinosa, sorti le 11 avril 2007. Sommaire 1 Synopsis 2 Distribution 3 Fiche technique 4 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • Anna — Anna, OH U.S. village in Ohio Population (2000): 1319 Housing Units (2000): 483 Land area (2000): 0.836569 sq. miles (2.166704 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.836569 sq. miles (2.166704 sq. km) …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • AnNa R — Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Anna R — Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.