Leimbach


Leimbach

Leimbach ist der Name folgender Orte:

Deutschland:

Schweiz:

Frankreich:


Leimbach ist der Name folgender Gewässer:

  • Leimbach (Dhünn), (GKZ 2736872), Nebenfluss der Dhünn in Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
  • Leimbach (Netphe) (GKZ 2721364), Nebenfluss der Netphe in Nordrhein-Westfalen, Deutschland
  • Leimbach (Nette) (GKZ 271414), Nebenfluss der Nette in Rheinland-Pfalz, Deutschland
  • Leimbach (Rhein-Neckar), ein Bach im Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg
  • Leimbach (Schwalm), Nebenfluss der Schwalm bei Wasenberg
  • Leimbach (Sieg) (GKZ 272172), Nebenfluss der Sieg in Nordrhein-Westfalen, Deutschland
  • Leimbach (Wehre), ein Bach in der Gegend von Wehretal, der in die Wehre mündet
  • Leimbach (Wupper), ein Bach in Wuppertal im Ortsteil Barmen


Leimbach ist der Name folgender Person:

  • Martin Leimbach (* 1957), deutscher TV-Moderator, Werbe- und Hörbuch-Sprecher sowie Werbefilm-Produzent
  • Thomas Leimbach (* 1960), deutscher Verwaltungsbeamter und Politiker (CDU)


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leimbach (AG) — Leimbach (Argovie) Pour les articles homonymes, voir Leimbach. Leimbach Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Leimbach — Escudo …   Wikipedia Español

  • Leimbach — can refer to the following places:* Leimbach, Haut Rhin, commune in Haut Rhin, France * Leimbach, Aargau, municipality in Switzerland * in Germany: ** Leimbach, Thuringia, in the Wartburgkreis ** Leimbach, Ahrweiler, in the district of Ahrweiler …   Wikipedia

  • Leimbach — Leimbach, 1) Stadt im Mansfelder Gebirgskreise des Regierungsbezirks Merseburg der preußischen Provinz Sachsen, an der Thalbach u. Wipper; dabei Kupferschmelz u. Vitriolhütten (Kreuzhütte); 1030 Ew.; dabei ehemals das feste Schloß Trotz Mansfeld; …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leimbach [1] — Leimbach, Stadt im preuß. Regbez. Merseburg, Gebirgskreis Mansfeld, an der Wipper und der Mansfelder elektrischen Kleinbahn, hat eine evang. Kirche, eine Dynamitfabrik, Kupfer und Silberschmelzhütte und (1900) 3356 meist evang. Einwohner. L.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leimbach [2] — Leimbach, Karl Ludwig, Theolog und Schulmann, geb. 18. Mai 1844 in Treysa (Kurhessen), studierte in Marburg Theologie und Philologie, war seit 1873 Lehrer in Schmalkalden, Hannover (Realgymnasium) und Bonn (Gymnasium) und wurde 1876 Direktor der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leimbach — Leimbach, Stadt im preuß. Reg. Bez. Merseburg, an der Wipper, (1905) 3275 E.; Kupfer und Nickelschmelzhütten, Dynamitfabrik, Brauereien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Leimbach (AG) — AG dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Aargau und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Leimbach zu vermeiden. Leimbach …   Deutsch Wikipedia

  • Leimbach AG — AG ist das Kürzel für den Kanton Aargau in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Leimbachf zu vermeiden. Leimbach …   Deutsch Wikipedia

  • Leimbach TG — TG dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Thurgau und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Bürglen zu vermeiden. Bürglen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.