Linfen


Linfen
36.081944444444111.52138888889
Linfen (China)
Linfen
Linfen
Lage Linfens in Shanxi

Die Stadt Linfen (chinesisch 臨汾市 / 临汾市 Línfén Shì), früher Pingyang, ist eine chinesische bezirksfreie Stadt in der Provinz Shanxi, welche zu den ärmeren Provinzen der Volksrepublik gehört. Linfen hat eine Fläche von 20.589 km² und rund 4,13 Millionen Einwohner (Ende 2003).

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Auf Kreisebene setzt sich Linfen aus einem Stadtbezirk, zwei kreisfreien Städten und vierzehn Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Yaodu (尧都区 Yáodū Qū), 1.304 km², 770.000 Einwohner;
  • Stadt Houma (侯马市 Hóumǎ Shì), 274 km², 230.000 Einwohner;
  • Stadt Huozhou (霍州市 Huòzhōu Shì), 765 km², 290.000 Einwohner;
  • Kreis Quwo (曲沃县 Qǔwò Xiàn), 437 km², 230.000 Einwohner;
  • Kreis Yicheng (翼城县 Yìchéng Xiàn), 1.149 km², 310.000 Einwohner;
  • Kreis Xiangfen (襄汾县 Xiāngfén Xiàn), 1.304 km², 480.000 Einwohner;
  • Kreis Hongdong (洪洞县 Hóngdòng Xiàn), 1.494 km², 730.000 Einwohner;
  • Kreis Gu (古县 Gǔ Xiàn), 1.190 km², 90.000 Einwohner;
  • Kreis Anze (安泽县 Ānzé Xiàn), 1.961 km², 80.000 Einwohner;
  • Kreis Fushan (浮山县 Fúshān Xiàn), 938 km², 130.000 Einwohner;
  • Kreis Ji (吉县 Jí Xiàn), 1.779 km², 100.000 Einwohner;
  • Kreis Xiangning (乡宁县 Xiāngníng Xiàn), 2.024 km², 230.000 Einwohner;
  • Kreis Pu (蒲县 Pú Xiàn), 1.508 km², 100.000 Einwohner;
  • Kreis Daning (大宁县 Dàníng Xiàn), 963 km², 60.000 Einwohner;
  • Kreis Yonghe (永和县 Yǒnghé Xiàn), 1.212 km², 60.000 Einwohner;
  • Kreis Xi (隰县 Xí Xiàn), 1.412 km², 100.000 Einwohner;
  • Kreis Fenxi (汾西县 Fénxī Xiàn), 875 km², 140.000 Einwohner.

Umweltverschmutzung

Die Stadt wurde vom Blacksmith Institute am 18. Oktober 2006 zu einem der zehn meist verschmutzten Orte der Welt erklärt. Ein chinesisches Ranking, welches die Umweltstandards von 113 großen Städten in China misst, ordnete Linfen 2007 auf dem letzten Platz ein. Mittlerweile hat das Umweltamt Linfen reagiert und unter anderem mehr als 600 Schadstoffausstoßer außer Kraft gesetzt.[1] Daher hat sich das Ranking bis heute (2009) auf Platz 46 von 113 verbessert.[2]

Archäologie

In der Provinz Shanxi in der Nähe der Großstadt sind Archäologen auf ein 4100 Jahre altes astronomisches Observatorium gestoßen. Ähnlich den bronzezeitlichen Kreisanlagen Europas handelte es sich dabei um ein halbkreisförmiges Feld von etwa 40 m Durchmesser. Rund um das Areal waren ca. 4 m hohe Holzsäulen aufgestellt, so dass der Verlauf der Sonnenauf- bzw. -untergänge, evtl auch die von dem Mond und anderen Gestirnen im Jahreslauf beobachtet werden konnte. Nach einem Bericht der China Daily haben die Beobachtungen nur eine Abweichung um maximal 2 Tage von dem noch heute zum Teil gebräuchlichen traditionellen chinesischen Kalender gehabt. (Quelle: Abenteuer Archäologie 2006,1,10).

In der Nähe, genauer in Xiangfen, befindet sich eine etwa 4300 Jahre alte Taosi Fundstätte, die neolithische Besiedlungsspuren aufweist.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Linfen - die schmutzigste Stadt der Welt - Artikel bei Tagesschau.de (nicht mehr online verfügbar)
  2. Umweltschutz in China: Hoffnung für die dreckigste Stadt der Welt - Artikel bei Tagesschau.de (nicht mehr online verfügbar)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Linfen — Línfén · 临汾 Localisation de la préfecture de Linfen (en jaune) …   Wikipédia en Français

  • Linfen — (Chino tradicional:臨汾; Chino Simplificado: 临汾) es una ciudad prefectura al sur de la provincia de Shanxi en China. Está situada a lo largo del río Fen y fue conocida como Pingyang (平阳). Esta ubicada en latitud 35º23’ 36º37’, longitud 110º22’… …   Wikipedia Español

  • Linfen — Infobox Settlement name =Linfen official name = other name = native name = nickname = settlement type =Prefecture level city total type = motto = translit lang1=Chinese translit lang1 type=Traditional translit lang1 info=臨汾 translit lang1… …   Wikipedia

  • Linfen — ▪ China Wade Giles romanization  Lin fen        city, southern Shanxi (Shansi) sheng (province), China. It is situated on the east bank of the Fen River about 140 miles (220 km) south of Taiyuan, the provincial capital.       The Fen River valley …   Universalium

  • Linfen — Original name in latin Linfen Name in other language Lam Phan, Lin fehn , Lin fyn , Lin fen, Lin fen hsien, Linfen, Linfen Shi, Lm Phn, Pingyang, Pingyangfu, Saratsi, Yaodu Qu, lin fen, lin fen shi, linpeon si, ping yang, ping yang fu, yao dou qu …   Cities with a population over 1000 database

  • Linfen County — is a small Chinese county in Shanxi province. Its main city is Linfen city, previously called Pingyang, population 680,000. [cite web |title=Linfen, Shanxi Province, China |publisher=Shanxi Normal University… …   Wikipedia

  • Linfen Campaign — Infobox Military Conflict conflict=Linfen Campaign partof=Chinese Civil War place=Linfen, Shanxi, China date=March 7, 1948 May 18, 1948 result=Communist victory combatant1= combatant2= commander1= Liang Peihuang 梁培璜 commander2= strength1= 25,000… …   Wikipedia

  • Linfen–Fushan Campaign — Infobox Military Conflict conflict=Linfen Fushan Campaign partof=the Chinese Civil War place=Shanxi, China date=September 22, 1946 September 24, 1946 result=Communist victory combatant1= combatant2= commander1= commander2= strength1= 11,500… …   Wikipedia

  • Linfen Shi — Admin ASC 2 Code Orig. name Linfen Shi Country and Admin Code CN.24.1803566 CN …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Ji (Linfen) — Kreis Ji (chin. 吉县; Pinyin: Jí Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Linfen in der chinesischen Provinz Shanxi. Er hat eine Fläche von 1.779 km² und zählt 100.000 Einwohner. Die paläolithische Shizitan Stätte (Shizitan yizhi 柿子滩遗址) steht… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.