Lino Oviedo


Lino Oviedo
Lino Oviedo

Lino César Oviedo Silva (* 23. September 1943) ist ein ehemaliger General und Oberbefehlshaber der Streitkräfte Paraguays sowie Putschist.

1996 ließ Präsident Juan Carlos Wasmosy Oviedo wegen eines Putschversuches inhaftieren. 1998 ließ ihn der neue Staatspräsident Raúl Cubas Grau frei und Oviedo ging ins Exil, zuerst nach Argentinien, dann nach Brasilien. Bei seiner Rückkehr nach Paraguay am 28. Juni 2004 wurde er von der Polizei verhaftet und in das Militärgefängnis Viñas Cué, unweit von Asunción eingeliefert, um den Rest seiner ehemals zehnjährigen Haftstrafe wegen eines Putschversuchs abzusitzen. 2007 wurde er aus der Haft entlassen und trat bei den Präsidentschaftswahlen 2008 als Kandidat seiner Partei Unión Nacional de Ciudadanos Éticos -UNACE- (Nationale Union der moralischen Bürger) an. Er bekam 22 Prozent der Stimmen. Sieger wurde Fernando Lugo mit etwas über 40 Prozent der Stimmen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lino Oviedo — Lino César Oviedo Silva (23 septembre 1943) est un général et homme politique paraguayen qui a été chef des forces armées du Paraguay jusqu’à sa retraite de l’armée le 22 avril 1996. Oviedo a tenté un coup d’État manqué en 1996. Il a été condamné …   Wikipédia en Français

  • Lino Oviedo — Existen desacuerdos sobre la neutralidad en el punto de vista de la versión actual de este artículo o sección. En la página de discusión puedes consultar el debate al respecto …   Wikipedia Español

  • Lino Oviedo — Lino César Oviedo Silva (born September 23, 1943) is a former Paraguayan army general and politician.Army career, alleged coup attempt, imprisonment, and releaseOviedo was born in poverty in the town of Juan de Mena (Cordillera Department) on… …   Wikipedia

  • Lino Oviedo — Lino César Oviedo Silva (23 de septiembre de 1943) es un general y político paraguayo, que sirvió como Jefe de las Fuerzas Armadas del Paraguay. Líder de una intentona fallida para derrocar al Presidente Juan Carlos Wasmosy, trató de ser el… …   Enciclopedia Universal

  • Lino César Oviedo Silva — Lino Oviedo Lino César Oviedo Silva (* 23. September 1943) ist ein ehemaliger General und Oberbefehlshaber der Armee von Paraguay sowie Putschist. 1996 ließ Präsident Juan Carlos Wasmosy den General inhaftieren. 1998 ließ ihn der neue… …   Deutsch Wikipedia

  • Lino Ovideo — Lino Oviedo Lino César Oviedo Silva (* 23. September 1943) ist ein ehemaliger General und Oberbefehlshaber der Armee von Paraguay sowie Putschist. 1996 ließ Präsident Juan Carlos Wasmosy den General inhaftieren. 1998 ließ ihn der neue… …   Deutsch Wikipedia

  • Lino — ist der Familienname folgender Personen: Acácio Lino (1878–1956), portugiesischer Maler José Lino Matute, 1838/39 Supremo Director der Provinz Honduras innerhalb der Zentralamerikanischen Konföderation Mário Lino (* 1940), portugiesischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Oviedo (Begriffsklärung) — Oviedo steht für: die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Fürstentum Asturien im Norden Spaniens, siehe Oviedo einen regionalen Verwaltungsbezirk in Asturien, siehe Oviedo (Comarca) die Universität Oviedo das Erzbistum Oviedo den Fußballverein… …   Deutsch Wikipedia

  • Lino (desambiguación) — Lino puede referirse a: Linum usitatissimum, una planta herbácea de la familia de las lináceas. El nombre común de la planta Linum suffruticosum. También es el nombre de los siguientes personajes: Lino, Papa desde el año 67 al 76. Lino,… …   Wikipedia Español

  • Lino — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Lino », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Sommaire 1 …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.