Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Vercelli

Die Kathedrale von Vercelli

Die folgenden Personen waren Bischöfe oder Erzbischöfe von Vercelli (Italien). Angegeben ist die Amtszeit.

Bischöfe

  • Heiliger Eusebius (354–370)
  • Heiliger Limenius (371–396)
  • Heiliger Onoratus (396–415)
  • Heiliger Duscolius (415–430)
  • Heiliger Didacus (?)
  • Heiliger Albinus (415–451)
  • Heiliger Giustinianus (435–452)
  • Heiliger Simplicius (?–462)
  • Heiliger Massimilianus (?–478)
  • Heiliger Lanfrancus (490?)
  • Heiliger Emiliano I. (501–503)
  • Heiliger Eusebius II. (515–530)
  • Heiliger Costanzus (530–?)
  • Heiliger Flavianus (541)
  • Heiliger Vedastus (554–?)
  • Heiliger Tiberius (571–?)
  • Heiliger Didacus ? (576?)
  • Heiliger Berardus (589–?)
  • Heiliger Filosofus (…..600?)
  • Heiliger Bonosus (617–626)
  • N.N. (?)
  • Heiliger Cirillus (638–?)
  • Heiliger Damianus (652?)
  • Heiliger Emilianus II. (653?)
  • N.N. (?)
  • Heiliger Celsus (665?)
  • Heiliger Theodor (679–680)
  • N.N. (?)
  • Heiliger Magnenzius (694?)
  • N.N. (?)
  • Heiliger Emilianus III. (707?)
  • N.N. (?)
  • Heiliger Rodolfo (?)
  • Siegfried ? (?)
  • Peregrinus ? (?)
  • Krisantus (?)
  • Buringus (?)
  • Gisus (?)
  • Cunipertus (827)
  • Nottingus (830….)
  • Norgaudus (844)
  • Celsus (?)
  • Giuseppe (?)
  • Cospertus ? – (?)
  • Aldagardus (864–867)
  • Conspertus (879–880)
  • Liutward (880–899) (Erzkanzler Karls III.)
  • Ludmardus (900–901)
  • Sebastian (901)
  • Didacus (904–912)
  • Norgandus – (?)
  • Atto (924–960)
  • Ingone (961–977?)
  • Adalbert (978–997)
  • Heiliger Peter I. (?)
  • Reginfrid (997?)
  • Leo (997–1026)
  • Heiliger Peter II. (?)
  • Ardericus (1026–1040)
  • Gregor (1044–1077)
  • Regennerus (?)
  • Vennericus ? (?)
  • Sigefred (?)
  • Reinher (für 1091 verbürgt)
  • Regembertus (1096–1098)
  • Anselm (1111–1116)
  • Azo (1116–1121)
  • Ardizionus (1124–1127)
  • Gisulphus (1133–1151)
  • Uguzio (1151–1170)
  • Lambertus (1170–1182)
  • Guala Bicchieri (1182–1184)
  • Heiliger Albertus (1185–1204)
  • Lotherius (1205–1208)
  • Aliprandus (1208–?)
  • Gugliemus I. (?)
  • Ugo de Sessa (1213–1235)
  • Jacobus I. Carnarius (1236–1241)
  • Martinus (1244–1268)
  • Haimo (1268–1273)
  • Reinerius (1273–1303)
  • Ubertus (1310–1328)
  • Lombardus De Turre (1328–1343)
  • Emanuel (1343–1348)
  • Johannes I. Fliscus (1348–1384)
  • Jacobus II. (?)
  • Ludovicus (1384–1406)
  • Mattheus (1406–1412)
  • Ibletus Ficus (1412–1437)
  • Guglielmus II. (1437–1452)
  • Johannes II. (1452–1456)
  • Georgius De Giliaco (1456–1458)
  • Amedeus De Nores (1458–1469)
  • Urbanus Bonivardus (1469–1499)
  • Johannes Stephanus Ferrerius (1499–1502)
  • Giuliano della Rovere (1502–1503), danach Papst Julius II.
  • Johannes Stephanus I. (1503–1509)
  • Bonifatius I. Ferrerius (1509–1511)
  • Augustinus Ferrerius (1511–1536)
  • Bonifatius II. Ferrerius (1536–1536)
  • Petrus Francesco Ferrerius (1536–1561)
  • Guido Ferrerius (1569–1572)
  • Giovanni Francesco Bonomi (1572–1587)
  • Costantinus a Sarnano (1587–1589)
  • Conradus Ex Asinariis (1589–1590)
  • Marcus Antonius (1590–1599)
  • Juan Esteban Ferrero, O. Cist. (1599)
  • Giovanni Stefano II. Ferrero (1599–1610)
  • Jacobus Goria (1611–1648)
  • Hieronimus della Rovere (1660–1662)
  • Michael Angelus (1663–1678)
  • Victorius Augustinus (1679–1691)
  • Johannes Maria (1692–1694)
  • Johannes Antonius (1697–1700)
  • Hieronimus Franciscus (1727–1728)
  • Carolus Vincent (1730–1742)
  • Johannes Petrus (1743–1768)
  • Victorius Caietanus, auch Vittorio Maria Baldassare Gaetano Costa d'Arignano (1769–1778) (später Erzbischof von Turin)
  • Carolus Filippa de Martiniana (1779–1802)
  • Johannes Baptista Conoveri (1803–1811)

Erzbischöfe

  • Johannes Maria (1817–1830)
  • Alexander De Angennes (1832–1869)
  • Matteo Fissore (1871–1889)
  • Carlo Pampirio (1889–1904)
  • Teodoro Valfrè di Bonzo (1905–1916)
  • Giovanni Gamberoni (1917–1929)
  • Giacomo Montanelli (1929–1944)
  • Francesco Imberti (1945–1966)
  • Albino Mensa (1966–1991)
  • Tarcisio Bertone, SDB (1991–1995)
  • Enrico Masseroni (1996–heute)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Erzbischöfe von Ravenna — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Ravenna, ab 1947 Ravenna–Cervia (Italien): Bischöfe von Ravenna Name Jahre Apollinaris ca. 75 (?) Aderitus Eleuchadius  ? 112 Marcianus Calocerus …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Vercelli — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Piemont Kirchenprovinz Vercelli …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Vercelli — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Piemont Kirchenprovinz Vercelli …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Vercelli — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Piemont Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Bologna — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Emilia Romagna Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Belakane — Hochmittelalterliche Darstellung der Hölle im Hortus Deliciarum Manuskript (um 1180) Der Begriff Mohr ist eine seit dem Mittelalter verwendete Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe, zum Beispiel historisch in Bezug auf Kuschiter und… …   Deutsch Wikipedia

  • Freisinger Mohr — Hochmittelalterliche Darstellung der Hölle im Hortus Deliciarum Manuskript (um 1180) Der Begriff Mohr ist eine seit dem Mittelalter verwendete Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe, zum Beispiel historisch in Bezug auf Kuschiter und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nickneger — Hochmittelalterliche Darstellung der Hölle im Hortus Deliciarum Manuskript (um 1180) Der Begriff Mohr ist eine seit dem Mittelalter verwendete Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe, zum Beispiel historisch in Bezug auf Kuschiter und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nuntius — Der Apostolische Nuntius („päpstlicher Botschafter“) ist der ständige Vertreter des Heiligen Stuhles (also des Papstes als Völkerrechtssubjekt) bei der Regierung eines Staates. Er nimmt darüber hinaus auch die Interessen des Staates Vatikanstadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Päpstlicher Nuntius — Der Apostolische Nuntius („päpstlicher Botschafter“) ist der ständige Vertreter des Heiligen Stuhles (also des Papstes als Völkerrechtssubjekt) bei der Regierung eines Staates. Er nimmt darüber hinaus auch die Interessen des Staates Vatikanstadt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.