Liste der Kardinalskreierungen Johannes Paul II.

ï»ż
Liste der Kardinalskreierungen Johannes Paul II.

Im Verlauf seiner ĂŒber 25 Jahre dauernden Amtszeit nahm Papst Johannes Paul II. die Kreierung von 232 KardinĂ€len in neun Konsistorien vor. Hierbei ĂŒberschritt er hĂ€ufig die vorgesehene Höchstzahl von Mitgliedern des Kardinalskollegiums und berief zudem zahlreiche verdiente Geistliche, welche das Höchstalter von 80 Jahren bereits ĂŒberschritten hatten und somit kein Wahlrecht mehr in einem Konklave besaßen. Auch durchbrach er die von Papst Johannes XXIII. eingefĂŒhrte Gepflogenheit, dass alle KardinĂ€le die Bischofsweihe besitzen mussten.

Inhaltsverzeichnis

30. Juni 1979

2. Februar 1983

25. Mai 1985

28. Juni 1988

28. Juni 1991

26. November 1994

21. Februar 1998

21. Februar 2001

  • (bereits ĂŒber 80) Jean Marcel HonorĂ©, emeritierter Erzbischof von Tours (Frankreich) (* 1920)
  • (bereits ĂŒber 80) Roberto Tucci SJ, Radio Vatikan (* 1921)
  • (bereits ĂŒber 80) Leo Scheffczyk, Ludwig-Maximilians-UniversitĂ€t MĂŒnchen (Deutschland) (* 1920)
  • (bereits ĂŒber 80) Avery Dulles SJ, Fordham University New York (USA) (* 1918)
  • (bereits ĂŒber 80) Stephanos II. Ghattas CM, Patriarch von Alexandrien der Kopten

21. Oktober 2003

  • in pectore wurde nicht veröffentlicht

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen WörterbĂŒchern nach:

  • Liste der Kardinalskreierungen Johannes Pauls II. — Im Verlauf seiner ĂŒber 25 Jahre dauernden Amtszeit nahm Papst Johannes Paul II. die Kreierung von 232 KardinĂ€len in neun Konsistorien vor. Hierbei ĂŒberschritt er hĂ€ufig die vorgesehene Höchstzahl von Mitgliedern des Kardinalskollegiums und berief 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Johannes’ XXIII. — Im Verlauf seines Pontifikates erhöhte Papst Johannes XXIII. nicht nur die Zahl der KardinĂ€le, sondern versuchte die InternationalitĂ€t der Römisch Katholischen Kirche auch in der Kreierung von KardinĂ€len sichtbar zu machen. Inhaltsverzeichnis 1… 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Johannes’ XXII. — Papst Johannes XXII. kreierte folgende KardinĂ€le: Inhaltsverzeichnis 1 17. Dezember 1316 2 20. Juni 1317 3 20. Dezember 1320 4 18. Dezember 1327 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Paul VI. — Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Paul VI. 144 KardinĂ€le in sechs Konsistorien. Hierbei setzte er die von Papst Johannes XXIII. eingeschlagene Linie der Internationalisierung des Kardinalskollegiums fort. Inhaltsverzeichnis 1 22.… 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Paul IV. — Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Paul IV. folgende KardinĂ€le: Inhaltsverzeichnis 1 7. Juni 1555 2 20. Dezember 1555 3 15. MĂ€rz 1557 4 14. Juni 1557 5 Quelle 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Benedikt XVI. — Papst Benedikt XVI. hat im Verlauf seines Pontifikates in zwei Konsistorien die Kreierung von 38 KardinĂ€len vorgenommen. Inhaltsverzeichnis 1 Konsistorium 1.1 24. MĂ€rz 2006 1.2 24. November 2007 2 Quelle 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Gregor XVI. — Gregor XVI. ernannte folgende KardinĂ€le Inhaltsverzeichnis 1 30. September 1831 2 2. Juli 1832 3 15. April 1833 4 29. Juli 1833 5 20. Januar 1834 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Paul II. — Papst Paul II. kreierte zehn KardinĂ€le in zwei Konsistorien. 18. September 1467 Thomas Bourchier IstvĂĄn VĂĄrdai Oliviero Carafa Amico Agnifili Marco Barbo Jean Balue Francesco della Rovere OFM Teodoro Paleologo di Montferrato 21. November 1468… 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Paul III. — Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Paul III. folgende KardinĂ€le: Inhaltsverzeichnis 1 18. Dezember 1534 2 21. Mai 1535 3 22. Dezember 1536 4 18. Oktober 1538 5 20. Dezember 1538 
   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Paul V. — Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Paul V. 60 KardinĂ€le in 10 Konsistorien. Inhaltsverzeichnis 1 18. Juli 1605 2 11. September 1606 3 10. Dezember 1607 4 24. November 1608 5 
   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link

 Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.