Liste der Kardinalskreierungen Pius’ VI.

Im Verlaufe seines langen Pontifikates kreierte Papst Pius VI. 74 Kardinäle in 23 Konsistorien.

Inhaltsverzeichnis

24. April 1775

29. Mai 1775

17. Juli 1775

11. November 1775

13. November 1775

15. April 1776

20. Mai 1776

23. Juni 1777

15. Dezember 1777

1. Juni 1778

12. Juli 1779

11. Dezember 1780

22. Mai 1782

16. Dezember 1782

  • Giuseppe Maria Capece Zurlo Theat.
  • in pectore Raniero Finocchietti

20. September 1784

  • Kardinal in pectore niemals veröffentlicht

14. Februar 1785

  • Giuseppe Garampi
  • Giuseppe Maria Doria Pamphilj
  • Vincenzo Ranuzzi
  • Nicola Colonna di Stigliano
  • Barnaba Chiaramonti OSB (später Papst Pius VII.)
  • Muzio Gallo
  • Giovanni De Gregorio
  • Giovanni Maria Riminaldi
  • Paolo Massei
  • Francesco Carrara
  • Fernando Spinelli
  • Antonio Maria Doria Pamphilj
  • Carlo Livizzani Forni

18. Dezember 1786

29. Januar 1787

17. Dezember 1787

  • Kardinal in pectore veröffentlicht: Raniero Finocchietti

7. April 1788

  • José Francisco Miguel António de Mendoça Valdereis

15. Dezember 1788

30. März 1789

3. August 1789

  • Ludovico Flangini Giovanelli

26. September 1791

18. Juni 1792

21. Februar 1794

1. Juni 1795

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ XI. — Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Pius XI. 76 Kardinäle in elf Konsistorien. Inhaltsverzeichnis 1 11. Dezember 1922 2 23. Mai 1923 3 30. Dezember 1923 4 24. März 1924 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ II. — Papst Pius II. kreierte 13 Kardinäle in drei Konsistorien. Inhaltsverzeichnis 1 5. März 1460 2 18. Dezember 1461 3 31. Mai 1462 4 Quelle …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ IV. — Papst Pius IV. kreierte im Verlauf seines Pontifikates folgende Kardinäle: Inhaltsverzeichnis 1 31. Januar 1560 2 26. Februar 1561 3 6. Januar 1563 4 12. März 1565 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ IX. — Im Verlauf seines langen Pontifikates kreierte Papst Pius IX. 123 Kardinäle in 23 Konsistorien. Inhaltsverzeichnis 1 21. Dezember 1846 2 11. Juni 1847 3 20. Januar 1848 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ V. — Papst Pius V. kreierte im Verlaufe seines Pontifikates folgende Kardinäle: Inhaltsverzeichnis 1 6. März 1566 2 24. März 1568 3 17. Mai 1570 4 Quelle …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ X. — Papst Pius X. kreierte im Verlaufe seines Pontifikates 50 Kardinäle in sieben Konsistorien. Inhaltsverzeichnis 1 9. November 1903 2 11. Dezember 1905 3 15. April 1907 4 16. Dezemb …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ VII. — Papst Pius VII. kreierte im Verlauf seines Pontifikates 100 Kardinäle in 19 Konsistorien. Inhaltsverzeichnis 1 11. August 1800 2 20. Oktober 1800 3 23. Februar 1801 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ VIII. — Im Verlauf seines kurzen Pontifikates hat Papst Pius VIII. sechs Kardinäle in drei Konsistorien kreiert. Inhaltsverzeichnis 1 27. Juli 1829 2 15. März 1830 3 5. Juli 1830 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Pius’ XII. — Es liegt wohl an den Wirren des Zweiten Weltkrieges, dass Papst Pius XII. während seines Pontifikates 56 Kardinäle in lediglich zwei Konsistorien ernannte. 18. Februar 1946 John Joseph Glennon Clemens August Graf von Galen Agustín Parrado y… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Gregor XVI. — Gregor XVI. ernannte folgende Kardinäle Inhaltsverzeichnis 1 30. September 1831 2 2. Juli 1832 3 15. April 1833 4 29. Juli 1833 5 20. Januar 1834 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.