Liste der Lokomotiven und Triebwagen der SNCF

Liste der Lokomotiven und Triebwagen der Société nationale des chemins de fer français.

Die SNCF bezeichnet ihre Lokomotiven nach Achsfolge sowie einer laufenden Seriennummer. Diese wird für jede Baureihe mit einer neuen 100er- oder 1000er-Stelle angefangen.

Inhaltsverzeichnis

Dampflokomotiven

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge

Region 1 Est

Region 2 Nord

  • SNCF 2-230 A „Chocolate“ (ex Nord 3.078–3.354)
  • SNCF 2-230 D (ex Nord 3.513–3.662)
  • SNCF 2-231 A (ex Nord 3.1151–3.1170)
  • SNCF 2-231 C „Superpacific“ (ex Nord 3.1201–3.1248, 3.1251–3.1290)
  • SNCF 2-231 E (ex Nord 3.1171–3.1198, 3.1111–3.1130, Pacific Typ Chapelon)
  • SNCF 2-040 D (ex Nord 4.351–4.562, urspr. preuß. G 8.1)
  • SNCF 2-140 A „Bœfs“ (ex Nord 4.061–4.340)
  • SNCF 2-140 C „Pershing“ (ex Nord 4.1301–4.1542, urspr. US Army)
  • SNCF 2-150 A (ex Nord 5.001–5.022, 5.031–5.120)
  • SNCF 2-150 C (ex Nord 5.001–5.022, 5.031–5.120, Umbau)
  • SNCF 2-232 TA (ex Nord 3.801–3.865)
  • SNCF 2-040 TA (ex Nord 4.1801–4.1908)
  • SNCF 2-040 TG (ex Nord 4.2016–4.2095)
  • SNCF 2-141 TA (ex Nord 4.1664–4.1700, Umbau aus ROD Canada)
  • SNCF 2-141 TC (ex Nord 4.1201–4.1272)
  • SNCF 2-050 TD (ex Nord 5.601–5.670)
  • SNCF 2-151 TA (ex Nord 5.001–5.012)
  • SNCF 2-031+130 TA „Du Bousquet“ (ex Nord 6.121–6.168)

Region 5 Sud-Est

SNCF

 

Elektrolokomotiven

Gleichstrom

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF BB 1–80 „Biquettes“ (ex PO E 1–80)
  • SNCF BB 100 (ex PO E 101–180)
  • SNCF BB 200 (ex PO E 201–220)
  • SNCF BB 300 (ex PO E 241–264 und Nachbau SNCF)
  • SNCF BB 800 „Libellules“ (ex État BB 011–040)
  • SNCF BB 900 (ex État BB 101–135)
  • SNCF 1C 1001 (Umbau aus SNCF 1CC1 3805)
  • SNCF BB 1002–1003 „Japonaises“
  • SNCF CC 1100 „Mille-pattes“ (ex PO E 1001–1012)
  • SNCF BB 1280 „Boîtes à sel“ (ex PO E 281–293)
  • SNCF BB 1320 (ex PO E 221–224)
  • SNCF BB 1420 (ex PO E 225–240)
  • SNCF BB 1500 „BB Midi“ (Umbau aus BB 4000)
  • SNCF BB 1600 „BB Midi“ (Umbau aus BB 4500)
  • SNCF BB 1800 (ex État BB 001–010)
  • SNCF 2CC2 3001 (Prototyp, ex PO E 601)
  • SNCF 2C2 3100 (ex Midi E 3101–3110)
  • SNCF 2BB2 3201 (Prototyp, ex PLM 242 AE 1)
  • SNCF 2BB2 3301 (Prototyp, ex PLM 242 BE 1)
  • SNCF 2CC2 3400 (ex PLM 262 AE 1–4)
  • SNCF 1ABBA1 3501 (Prototyp, ex PLM 161 AE 1)
  • SNCF 1ABBA1 3600 (ex PLM 161 BE 1–10)
  • SNCF 1CC1 3700 (ex PLM 161 CE 1–10)
  • SNCF 1CC1 3800 (ex PLM 161 DE 1–10)
  • SNCF 1C1 3900 (ex Midi E 3201)
  • SNCF BB 4000 „BB Midi“ (ex Midi E 4001–4040)
  • SNCF BB 4100 „BB Midi“ (ex Midi E 4101–4190)
  • SNCF BB 4200 „BB Midi“ (ex Midi E 4201–4250)
  • SNCF BB 4500 „BB Midi“ (ex Midi E 4501–4550)
  • SNCF BB 4600 „BB Midi“ (ex Midi E 4601–4650)
  • SNCF BB 4700 „BB Midi“ (ex Midi E 4701–4717)
  • SNCF BB 4730 „BB Midi“ (Umbau aus SNCF BB 4200 und 4700)
  • SNCF 2D2 5000 (ex Midi E 4801–4824)
  • SNCF 2D2 5100 (ex PO E 701, 702, 704–720)
  • SNCF 2D2 5300 (ex PO E 703 und Nachbau SNCF)
  • SNCF 2D2 5400 „Cyclope“ (ex État E 501–523)
  • SNCF 2D2 5500 „Grand-mère“ (ex PO E 501, 502), „Nez de cochon“ (ex PO E 503–537), „Femmes enceintes“ (ex PO E 538–545), „Waterman“ (Nachbau SNCF)
  • SNCF CC 6001 (Prototyp)
  • SNCF BBB 6002 (Prototyp)
  • SNCF BBB 6003 (Prototyp, Umbau aus SNCF BBB 20003)
  • SNCF CC 6500 „Nez cassés“
  • SNCF CC 7001–7002 (Prototypen)
  • SNCF BB 7003 (Prototyp, Umbau aus BB 15007, umgebaut in SNCF BB 10003)
  • SNCF CC 7100 (CC 7107: Weltrekordfahrten 1955)
  • SNCF BB 8001 (Prototyp)
  • SNCF BB 8700 (Umbau aus BB 8500/BB 88500)
  • SNCF BB 9001–9002 (Prototypen)
  • SNCF BB 9003–9004 (Prototypen, BB 9004: Weltrekordfahrten 1955)
  • SNCF 2D2 9100 „Batteuses“
  • SNCF BB 9400 „Vespa“
  • SNCF BB 9600 (Umbau aus BB 9400)
  • SNCF BB 9700 (Umbau aus BB 9200)
  • SNCF BB 80000 (Umbau aus BB 8100)
  • SNCF BB 7200 „Nez cassés“
  • SNCF BB 8100
  • SNCF BB 8500 „Danseuses“
  • SNCF BB 9200 „BB Jacquemin“
  • SNCF BB 9300 „BB Jacquemin“
  • SNCF BB 88500 (Umbau aus BB 8500)

Wechselstrom

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF BB 10001 (Prototyp)
  • SNCF CC 10002 (Prototyp, Umbau aus BB 16655)
  • SNCF BB 10003 (Prototyp, zeitweiser Umbau aus BB 15007)
  • SNCF BB 10004 (Prototyp, zeitweiser Umbau aus BB 15055)
  • SNCF BB 12000 „Fer à repasser“
  • SNCF BB 13000 „Fer à repasser“
  • SNCF CC 14000 „Fer à repasser“
  • SNCF CC 14100 „Fer à repasser“
  • SNCF BB 16100 „BB Jacquemin“

2-System-Lokomotiven

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF CC 20001 „Grand-mère“ (Prototyp)
  • CC 20002 (Prototyp)
  • SNCF BBB 20003 (Prototyp, umgebaut in SNCF BBB 6003)
  • SNCF BB 20004 (Prototyp, zeitweiser Umbau aus BB 16540)
  • SNCF BB 20005 (Prototyp, zeitweiser Umbau aus BB 16028)
  • SNCF BB 20006 (Prototyp, Umbau aus SNCF BB 10001)
  • SNCF BB 20011–20012 (Prototypen, zeitweiser Umbau aus BB 22379–22380)
  • SNCF BB 20100
  • SNCF C 20150 (an SBB verkauft)
  • SNCF BB 20200 „Danseuses“
  • SNCF CC 21000 „Nez cassés“ (umgebaut in CC 6500)
  • SNCF CC 25000
  • SNCF BB 25100 „BB Jacquemin“

3-System-Lokomotiven

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF BB 30000 „BB Jacquemin“ (Prototypen)

4-System-Lokomotiven

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge

Elektrotriebwagen

Stromschiene

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge

Gleichstrom

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF Z 3400
  • SNCF Z 3600
  • SNCF Z 3700
  • SNCF Z 3800
  • SNCF Z 4000
  • SNCF Z 4100
  • SNCF Z 4200
  • SNCF Z 4300
  • SNCF Z 4400
  • SNCF Z 4500
  • SNCF Z 4700
  • SNCF Z 4900
  • SNCF Z 5100
  • SNCF Z 7001 (Zébulon)
  • SNCF Z 5300
  • SNCF Z 5600 (Z2N)
  • SNCF Z 7100
  • SNCF Z 7300 (Z2)
  • SNCF Z 7500 (Z2)

Wechselstrom

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF Z 6006-6009
  • SNCF Z 8000
  • SNCF Z 9051
  • SNCF Z 9052
  • SNCF Z 9053-9054
  • SNCF Z 9055
  • SNCF Z 6100
  • SNCF Z 6300
  • SNCF Z 6400
  • SNCF Z 11500 (Z2)

2-System-Triebwagen

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
 
  • SNCF Z 8100 (MI 79)
  • SNCF Z 8800 (Z2N)
  • SNCF Z 9500 (Z2)
  • SNCF Z 9600 (Z2)
  • SNCF Z 20500 (Z2N)
  • SNCF Z 20900 (Z2N)
  • SNCF Z 21500 (Z TER)
  • SNCF Z 22500 (MI 2N)
  • SNCF Z 23500 (TER 2N)
  • SNCF Z 24500 (TER 2N NG)
  • SNCF U 25500 (Tram-train)
  • SNCF Z 26500 (TER 2N NG)
  • SNCF Z 27500 (ZGC)
  • SNCF Z 50000 (Francilien)
  • SNCF Z 92050 (Z2N)

Hybrid-Triebwagen

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
 

TGV

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
 

Diesellokomotiven

Streckendiesellokomotiven

BB 69400 der FRET SNCF
Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF BB 60001 (Prototyp)
  • SNCF C 60002 (Prototyp)
  • SNCF BB 60021 (Prototyp)
  • SNCF BB 60031-60033 (Prototyp)
  • SNCF BB 60041 (Prototyp)
  • SNCF 1D1 60051 (Prototyp)
  • SNCF C 61000 / SNCF TC 61100
  • SNCF A1AA1A 62000
  • SNCF BB 62400
  • SNCF CC 65000
  • SNCF CC 65500
  • SNCF BB 66600
  • SNCF BB 66900
  • SNCF BB 69000 (2 Prototypen)
  • SNCF CC 70000 (2 Prototypen)
  • SNCF BB 71000
  • SNCF CC 80000 (alte Lokomotiven mit Gasturbine nachgerüstet)

Rangierdiesellokomotiven

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF Y 2100
  • SNCF Y 2200
  • SNCF Y 2400
  • SNCF Y 5100
  • SNCF Y 6000
  • SNCF Y 6200
  • SNCF Y 6300
  • SNCF Y 6400
  • SNCF Y 9100
  • SNCF Y 11000
  • SNCF YBD 12000
  • SNCF YBE 14000
  • SNCF YBE 15000
  • SNCF Y 50100
  • SNCF Y 51100
  • SNCF Y 51200
  • SNCF Y BL
  • SNCF Y 7100
  • SNCF Y 7400
  • SNCF Y 8000
  • SNCF Y 8400

Verbrennungsmotortriebwagen

Gasturbinenantrieb

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • TGS (Versuchsfahrzeug)
  • TGV 001 (Versuchsfahrzeug)
  • T 1000 (ETG)
  • T 2000 (RTG)
 

Autorails

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF X 2100
  • SNCF X 2200
  • SNCF X 2720 (RGP)
  • SNCF X 2770 (RGP)
  • SNCF X 2800
  • SNCF X 4300 (EAD)
  • SNCF X 4500 (EAD)
  • SNCF X 4630 (EAD)
  • SNCF X 4750 (EAD)
  • SNCF X 4790 (EAD)
  • SNCF X 4900 (EAT)
  • SNCF X 72500 (X TER)
  • SNCF X 73500 (A TER)
  • SNCF X 73900 (A TER)
  • SNCF X 76500 (AGC/XGC)
  • SNCF X 97150 (A2E)

Beiwagen zu Autorails

Außer Dienst gestellt Aktive Fahrzeuge
  • SNCF XR 4100 (Bugatti)
  • SNCF XR 7300
  • SNCF XR 7800
  • SNCF XR 6000
  • SNCF XR 6100
  • SNCF XR 6200

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der bayrischen Lokomotiven und Triebwagen — In dieser Liste sind die Lokomotiven und Triebwagen der Bayerischen Eisenbahnen aufgeführt. Die Lokomotiven und Triebwagen der zu Bayern gehörenden Pfalz sind in der Liste der pfälzischen Lokomotiven und Triebwagen aufgeführt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bayerischen Lokomotiven und Triebwagen — In dieser Liste sind die Lokomotiven und Triebwagen der Bayerischen Eisenbahnen aufgeführt. Die Lokomotiven und Triebwagen der zu Bayern gehörenden Pfalz sind in der Liste der pfälzischen Lokomotiven und Triebwagen aufgeführt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der preußischen Lokomotiven und Triebwagen — Diese Liste bietet eine Übersicht über die Lokomotiven und Triebwagen in Preußen. Aufgeführt sind auch die Lokomotiven der Großherzoglich Hessischen Staatseisenbahnen und der Preußisch Hessischen Eisenbahngemeinschaft. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der sächsischen Lokomotiven und Triebwagen — Diese Liste enthält die Lokomotiven und Triebwagen der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen und die Lokomotiven der Leipzig Dresdner Eisenbahn Inhaltsverzeichnis 1 Leipzig Dresdner Eisenbahn Compagnie 2 Königlich Sächsische Staatseisenbahnen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der pfälzischen Lokomotiven und Triebwagen — In dieser Liste sind die Lokomotiven und Triebwagen der Pfalzbahn bzw. des pfälzischen Netzes der Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen aufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Bezeichnung der Lokomotiven 2 Dampflokomotiven 2.1 Lokomotiven der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der badischen Lokomotiven und Triebwagen — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Lokomotiven der Großherzoglichen Badischen Staatsbahn. Die Staatsbahn besaß zwischen 1840 und 1920 insgesamt 1681 Lokomotiven. Der höchste Bestand war um 1920 mit 915 Lokomotiven zu verzeichnen. 620… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der oldenburgischen Lokomotiven und Triebwagen — Diese Liste enthält die Lokomotiven und Triebwagen der Großherzoglich Oldenburgischen Eisenbahn (GOE). Inhaltsverzeichnis 1 Bezeichnung der Lokomotiven 2 Dampflokomotiven 2.1 Baulokomotiven 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der württembergischen Lokomotiven und Triebwagen — In dieser Liste sind die Lokomotiven und Triebwagen der Königlich Württembergischen Staats Eisenbahnen aufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Bezeichnung der Lokomotiven 2 Dampflokomotiven 2.1 Lokomotiven der Anfangszeit für alle Zugarten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lokomotiven und Triebwagen der Norwegischen Eisenbahnen — Die Liste der Lokomotiven und Triebwagen der Norwegischen Eisenbahnen soll einen Überblick über Lokomotiven und Triebwagen in Norwegen und deren Baunummernbezeichnungen geben. Im Listenteil ist die letzte angeschriebene Bezeichnung angegeben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lokomotiven und Triebwagen der SBB — Unvollständige Liste der Lokomotiven und Triebwagen, welche von der Schweizerische Bundesbahnen (SBB) eingesetzt werden. Eine Aufschlüsselung der Bezeichnung von Lokomotiv und Triebwagen Typen siehe Bauartbezeichnungen der Schweizer Lokomotiven… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.