Liste der Suizidenten

Diese Liste sammelt in der Wikipedia mit einem Artikel vertretene Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch.

Inhaltsverzeichnis

Altertum

  • Di Xin († 1122 v. Chr.), der letzte König der Shang-Dynastie in China
  • Isokrates (436 v. Chr.–338 v. Chr.), athenischer Rhetor
  • Alketas (zw. 365 u. 360 v. Chr.–319 v. Chr.), makedonischer Feldherr
  • Chandragupta Maurya (griechisch Sandrokottos; † ca. 297 v. Chr.), indischer Herrscher, Begründer des Mauryareichs
  • Qin Er Shi (229 v. Chr.–207 v. Chr.), der Zweite Kaiser der Qin-Dynastie in China, Sohn von Qin Shihuangdi
  • Hannibal (247 v. Chr.–183 v. Chr.), karthagischer Feldherr
  • Sophonisbe († 203 v. Chr.), Ehefrau des Masinissa und des Syphax
  • Antipatros von Tarsos († vor 137 v. Chr.), griechischer Philosoph
  • Cato der Jüngere (Marcus Porcius Cato Uticensis; 95 v. Chr.–46 v. Chr.), römischer Staatsmann und Feldherr
  • Iuba I. († 46 v. Chr.), numidischer König
  • Metellus Scipio (Quintus Caecilius Metellus Pius Scipio; † 46 v. Chr.), römischer Politiker und Konsul
  • Cassius (Gaius Cassius Longinus; † 42 v. Chr.), römischer Politiker, einer der beiden Hauptverschwörer des Caesar-Attentates
  • Casca (Publius Servilius Casca Longus; vermutl. † 42 v. Chr.), römischer Politiker
  • Marcus Antonius (ca. 82 v. Chr.–30 v. Chr.), römischer Staatsmann und Feldherr
  • Kleopatra VII. (69 v. Chr.–30 v. Chr.), ägyptische Königin
  • Publius Quinctilius Varus († 9, in der Varusschlacht), römischer Feldherr
  • Gnaeus Calpurnius Piso († 20), römischer Politiker
  • Agrippina die Ältere (14 v. Chr.–33), Tochter des Agrippa
  • Judas Ischariot († 33), Verräter des Jesus von Nazareth
  • Arria die Ältere († 42), Stoikerin des antiken Roms
  • Marcus Annaeus Lucanus (39–65), römischer Dichter, Senecas Neffe
  • Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr.–65), römischer Philosoph
  • Petronius Arbiter (14?–66), römischer Politiker und Schriftsteller (Satyricon)
  • Nero (37–68), römischer Kaiser
  • Otho († 69), römischer Kaiser
  • Tigellinus (Gaius Ofonius Tigellinus; † 69), römischer Prätorianerpräfekt und Günstling Neros
  • Decebalus (87–106), dakischer König
  • Han Fu (141–191), chinesischer Gouverneur
  • Clodius Albinus († 197), römischer Kaiser
  • Gordian I. (ca. 159–238), römischer Kaiser
  • Quintillus († 270), römischer Kaiser
  • Bonosus († 281), römischer Usurpator
  • Maximian († 310), römischer Kaiser
  • Magnentius († 353), römischer Gegenkaiser britisch-fränkischer Herkunft
  • Arbogast der Ältere († 394), Feldherr fränkischer Herkunft

Mittelalter und Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1900er

1910er

1920er

1930er

1940er

  • Bruno Asch (1890–1940), deutscher Kommunalpolitiker
  • Walter Benjamin (1892–1940), deutscher Philosoph
  • Wolfgang Döblin (1915–1940), deutsch-französischer Mathematiker, Sohn des Schriftstellers Alfred Döblin
  • Walter Hasenclever (1890–1940), deutscher Schriftsteller
  • Jesse Livermore (1877–1940), amerikanischer Aktientrader
  • Charles McCoy (Kid McCoy; 1872–1940), amerikanischer Boxer
  • Joseph Meister (1876–1940), erster erfolgreich gegen Tollwut geimpfter Mensch
  • Ernst Weiß (1882–1940), österreichischer Schriftsteller
  • Hans Berger (1873–1941), deutscher Neurologe und Psychiater
  • Karin Boye (1900–1941), schwedische Schriftstellerin
  • Joachim Gottschalk (1904–1941), deutscher Schauspieler, (erweiterter Suizid mit Ehefrau Meta Wolff und Sohn Michael)
  • Arthur Kronfeld (1886–1941), deutscher Psychiater und Sexualwissenschaftler, (gemeinsamer Suizid mit Ehefrau Lydia)
  • Rudolph Schönheimer (1898–1941), deutscher Biochemiker
  • Pál Teleki (1879–1941), ungarischer Ministerpräsident
  • Ernst Udet (1896–1941), deutscher Fliegergeneral, Vorbild für den Harras in Des Teufels General
  • Virginia Woolf (1882–1941), britische Schriftstellerin
  • Marina Zwetajewa (1892–1941), russische Schriftstellerin
  • Fritz Baumann (1886–1942), Schweizer Maler
  • Arnold Berliner (1862–1942), deutscher Physiker
  • Hugo Distler (1908–1942), deutscher Komponist und Kirchenmusiker
  • Felix Hausdorff (1868–1942), deutscher Mathematiker, (gemeinsamer Suizid mit Ehefrau Charlotte und Schwägerin Edith Pappenheim)
  • Jochen Klepper (1903–1942), deutscher Schriftsteller und Liederdichter, (gemeinsamer Suizid mit Ehefrau Hanni und Stieftochter Renate)
  • Stefan Zweig (1881–1942), österreichischer Schriftsteller, (Doppelselbstmord mit Ehefrau Charlotte Altmann)
  • Ugo Cavallero (1880–1943), italienischer Feldmarschall
  • Paul Otto (1878–1943), deutscher Schauspieler, (gemeinsamer Suizid mit Ehefrau Lotte Klinder)
  • Alice Rühle-Gerstel (1894–1943), deutsche Psychologin und Autorin
  • Friedrich Alpers (1901–1944), deutscher NSDAP-Politiker, Minister des Freistaates Braunschweig, SA- und SS-Mitglied
  • Pierre Brossolette (1903–1944), französischer Politiker und Mitglied der Résistance
  • Wessel Freiherr Freytag von Loringhoven (1899–1944), deutscher Generalstabsoberst und Widerstandskämpfer
  • Manfred Freiherr von Killinger (1886–1944), deutscher Marineoffizier, Freikorpsführer, Militärschriftsteller, Reichstagsabgeordneter, NS-Politiker und Diplomat
  • Günther von Kluge (1882–1944), deutscher Militär und Generalfeldmarschall
  • Nelly Mann (1898–1944), Ehefrau von Heinrich Mann
  • Hubert Materlik (1895–1944), deutscher Politiker und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • Nagumo Chūichi (1887–1944), japanischer Vizeadmiral der kaiserlichen japanischen Marine
  • E. O. Plauen (1903–1944), deutscher Zeichner ('Vater und Sohn')
  • Erwin Rommel (1891–1944), deutscher Generalfeldmarschall
  • Werner Schrader (1895–1944), deutscher Lehrer, Offizier, Stahlhelm-Mitglied und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944
  • Takeo Takagi (1892–1944), japanischer Vizeadmiral der kaiserlichen Marine
  • Henning von Tresckow (1901–1944), deutscher Generalmajor und Widerstandskämpfer
  • Lupe Vélez (1908–1944), mexikanische Schauspielerin
  • Anami Korechika (1887–1945), japanischer General und Heeresminister
  • Karl Astel (1898–1945), deutscher Rassenhygieniker
  • Philipp Bouhler (1899–1945), deutscher NS-Parteifunktionär, Chef der Kanzlei des Führers und Leiter des Euthanasie-Programms
  • Fritz Bracht (1899–1945), deutscher NSDAP-Funktionär
  • Erwin Bumke (1874–1945), deutscher Jurist und Reichsgerichtspräsident
  • Wilhelm Burgdorf (1895–1945), deutscher General und Chefadjutant des Oberkommandos der Wehrmacht
  • Leonardo Conti (1900–1945), deutscher NS-Politiker, u.a. Reichsgesundheitsführer und Chef der Reichsärztekammer
  • Karl Dannemann (1896–1945), deutscher Maler und Schauspieler
  • Pierre Drieu la Rochelle (1893–1945), französischer Schriftsteller
  • Hans Fischer (1881–1945), deutscher Chemiker und Mediziner
  • Hans-Georg von Friedeburg (1895–1945), deutscher Admiral
  • Paul Giesler (1895–1945), deutscher NS-Politiker, bayerischer Ministerpräsident
  • Werner von Gilsa (1889–1945), deutscher General
  • Odilo Globocnik (1904–1945), österreichischer NS-Politiker, Gauleiter von Wien
  • Joseph Goebbels (1897–1945), Reichspropagandaminister; erweiterter Suizid mit Ehefrau Magda Goebbels (1901–1945) und Kindern
  • Robert Grabow (1885–1945), deutscher Politiker (DNVP)
  • Robert Ritter von Greim (1892–1945), deutscher Militär und Generalfeldmarschall
  • Paul Heigl (1887–1945), österreichischer Bibliothekar
  • Heinrich Himmler (1900–1945), deutscher NS-Politiker, Reichsführer der SS
  • August Hirt (1898–1945), SS-Hauptsturmführer und Direktor des Anatomischen Instituts der Reichsuniversität Straßburg
  • Adolf Hitler (1889–1945), deutsch-österreichischer NS-Politiker und Diktator; zusammen mit seiner Ehefrau Eva Braun (1912–1945)
  • Hugo Jury (1887–1945), österreichischer NS-Politiker
  • Konoe Fumimaro (1891–1945), japanischer Premierminister
  • Hans Krebs (1898–1945), deutscher Offizier und letzter Generalstabschef des Heeres im Zweiten Weltkrieg
  • Friedrich-Wilhelm Krüger (1894–1945), deutscher NSDAP-Funktionär, SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS
  • Robert Ley (1890–1945), deutscher NS-Politiker, Leiter der Deutschen Arbeitsfront
  • Rudolf Lonauer (1907–1945), österreichischer NS-Euthanasie-Arzt
  • Walter Model (1891–1945), deutscher Heeresoffizier
  • Emanuel Moravec (Stanislav Yester; 1893–1945), tschechischer Militär und Kollaborateur, Minister im Protektorat Böhmen und Mähren
  • Börries Freiherr von Münchhausen (1874–1945), deutscher Schriftsteller
  • Wilhelm Murr (1888–1945), deutscher Politiker, NSDAP-Gauleiter
  • Ida Orloff (1889–1945), deutsche Schauspielerin
  • Hans Pfundtner (1881–1945), deutscher Beamter im Deutschen Reich
  • Kurt Freiherr von Plettenberg (1891–1945), deutscher Forstmann und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • Paul Ritterbusch (1900–1945), deutscher Jurist und NSDAP-Mitglied
  • Colin Ross (1885–1945), österreichischer Journalist und Reiseschriftsteller, (gemeinsamer Suizid mit Ehefrau Renate)
  • Heinrich Seetzen (1906–1945), deutscher Kriegsverbrecher und SS-Standartenführer
  • Jakob Sprenger (1884–1945), deutscher NS-Politiker
  • Ludwig Stumpfegger (1910–1945), deutscher Chirurg, Begleitarzt im Stab des Reichskanzlers
  • Ernst Uhsemann (1882–1945), deutscher Lehrer und Heimatforscher
  • Albert Vögler (1877–1945), deutscher NS-Politiker und Unternehmer
  • Josef Weinheber (1892–1945), österreichischer Dichter
  • Edmund Glaise von Horstenau (1882–1946), österreichischer Militärhistoriker, Publizist, Vizekanzler und General der Infanterie
  • Hermann Göring (1894–1946), Hitlers Marschall der Luftwaffe
  • Karl Haushofer (1869–1946), deutscher Geograph und Geopolitiker der NS-Zeit; zusammen mit seiner Ehefrau Martha
  • Oswald Kabasta (1896–1946), österreichischer Dirigent
  • Otto Georg Thierack (1889–1946), deutscher NS-Jurist und NS-Politiker, u.a. Präsident des Volksgerichtshofs und Reichsjustizminister
  • Johannes Vares (Johannes Barbarus; 1890–1946), estnischer Schriftsteller und Kommunist
  • Herbert Backe (1896–1947), deutscher Reichsminister für Ernährung
  • Carmen Mory (1906–1947), Schweizer Gestapo-Agentin und KZ-Funktionshäftling
  • Ewald Redam (1884–1947), deutscher Schwerathlet und Varietist
  • Dazai Osamu (1909–1948), japanischer Schriftsteller
  • Irmfried Eberl (1910–1948), deutscher Arzt und KZ-Leiter von Treblinka
  • Arshile Gorky (Vostanik Adoyan; 1904–1948), amerikanischer-armenischer Maler
  • Alfred Kerr (1867–1948), deutscher Theaterkritiker
  • James V. Forrestal (1892–1949), amerikanischer Politiker, Verteidigungsminister
  • Klaus Mann (1906–1949), deutscher Schriftsteller, Sohn von Thomas Mann

1950er

1960er

1970er

1980er

  • Richard Trenton Chase (1950–1980), amerikanischer Serienmörder
  • Ian Curtis (1956–1980), britischer Sänger der Band Joy Division
  • Romain Gary (1914–1980), litauisch-französischer Schriftsteller, Ex-Ehemann der Schauspielerin Jean Seberg
  • Lorenz Lotmar (1945–1980), Schweizer Schriftsteller (Die Opferung, K. Bisst)
  • Walter E. Richartz (1927–1980), deutscher Schriftsteller
  • Christiane Schröder (1942–1980), deutsche Schauspielerin, Tochter des Schauspielers Ernst Schröder
  • Sven Simon (Axel Springer jr.; 1941–1980), deutscher Fotograf und Journalist
  • Thaddäus Troll (1914–1980), deutscher Schriftsteller
  • Peter Ehret (1954–1981), deutscher Synchronsprecher
  • Jean Eustache (1938–1981), französischer Filmregisseur
  • Heinz Lembke (1937–1981), deutscher Rechtsextremist
  • Francesca Woodman (1958–1981), amerikanische Fotografin
  • Patrick Dewaere (1947–1982), französischer Schauspieler
  • Semra Ertan (1956–1982), türkische Arbeitsmigrantin in der Bundesrepublik Deutschland
  • Günter Fruhtrunk (1923–1982), deutscher Maler und Grafiker
  • Artin Penik (1921–1982), türkisch-armenischer Demonstrant
  • El Hedi ben Salem († 1982), marokkanischer Fassbinder-Darsteller (Angst essen Seele auf)
  • Percy Williams (1908–1982), kanadischer Leichtathlet und Olympiasieger 1928
  • Cemal Kemal Altun (1960–1983), türkischer Asylbewerber in Deutschland
  • Arthur Koestler (1905–1983), britisch-ungarischer Schriftsteller
  • Walter Slezak (1902–1983), österreichischer Schauspieler
  • Richard Brautigan (1935–1984), amerikanischer Schriftsteller
  • Akio Chiba (1943–1984), japanischer Manga-Zeichner
  • Shauna Grant (1963–1984), amerikanische Pornodarstellerin
  • Carlamaria Heim (1932–1984), deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin
  • Günter Hoffmann (1951–1984), deutscher Schlagersänger (Hoffmann und Hoffmann)
  • Rose-Marie Kirstein (1940–1984), deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • Håkan Serner (1933–1984), schwedischer Schauspieler
  • Raymond Belknap (1966–1985), amerikanischer Heavy-Metal-Fan; seine Eltern verklagten die Band Judas Priest wegen Anstiftung zum Suizid
  • Sœur Sourire (Jeanine Deckers; 1933–1985), belgische Nonne und Sängerin („The Singing Nun“); Doppelselbstmord mit Lebensgefährtin Annie Pécher
  • Michael Horbach (1924–1986), deutscher Journalist und Schriftsteller
  • Hans Koch (1927–1986), deutscher Politiker und Kulturwissenschaftler, Kulturfunktionär der SED
  • Werner Pinzner (1947–1986), deutscher Killer
  • Dean Reed (1938–1986), US-DDR-Schauspieler und Sänger
  • Jacqueline Roque (1927–1986), französische Ehefrau und Modell Pablo Picassos
  • Carlos José Castilho (1927–1987), brasilianischer Fußballtorwart
  • Dalida (1933–1987), französisch-ägyptische Schlagersängerin und Schauspielerin
  • Budd Dwyer (1939–1987), amerikanischer Politiker
  • Mike von Erich (1964–1987), amerikanischer Wrestler
  • Elizabeth Hartman (1943–1987), amerikanische Schauspielerin
  • Rudolf Heß (1894-1987), nationalsozialistischer Politiker
  • Lawrence Kohlberg (1927–1987), amerikanischer Psychologe
  • Christian Schultz-Gerstein (1946–1987), deutscher Journalist
  • John Spence (1969–1987), amerikanischer Musiker (No Doubt)
  • James Tiptree, Jr. (Alice Sheldon; 1915–1987), amerikanische Schriftstellerin; erweiterter Suizid mit Ehemann Huntington Sheldon
  • Alexander Ziegler (1944–1987), Schweizer Schauspieler, Publizist und Schriftsteller
  • Roy Buchanan (1939–1988), amerikanischer Bluesrock-Gitarrist
  • Hermann Burger (1942–1989), Schweizer Schriftsteller
  • Vincent Crane (1943–1989), britischer Rockmusiker (Atomic Rooster)
  • Marc Lépine (1964–1989), Amokläufer von Montreal
  • Sándor Márai (1900–1989), ungarischer Schriftsteller
  • Richard Quine (1920–1989), amerikanischer Filmregisseur

1990er

2000 (20. Jahrhundert)

21. Jahrhundert

Sagen- und Mythengestalten

  • Aigeus, Vater des Theseus
  • Ajax der Große, Held im Trojanischen Krieg und zweitbester griechischer Krieger nach Achilles
  • Amphion, Gemahl der Niobe
  • Antigone, Tochter des Ödipus
  • Antiklea, Mutter des Odysseus
  • Cheiron, weiser Kentaur (ging freiwillig in den Tod)
  • Chrysippos, Königssohn, aus Scham nach Vergewaltigung
  • Marcus Curtius, angeblicher Opfertod 362 v. Chr., um Rom zu retten
  • Dido, Königin von Karthago und Geliebte des Aeneas
  • Haimon, Verlobter der Antigone
  • Hippodameia, Gattin des Pelops
  • Megareus, Verteidiger Thebens
  • Phaidra, Tochter des Minos und Gemahlin des Theseus
  • Stheneboia, Neiderin des Bellerophon

Biblische Gestalten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste von Suizidenten — Die Liste von Suizidenten ist eine Liste bekannter Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch. Inhaltsverzeichnis 1 Altertum 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Der Selbstmord — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste führender Nationalsozialisten, die zum Ende des Zweiten Weltkrieges Suizid verübten — Die folgende Liste bietet einen Überblick über führende Persönlichkeiten des nationalsozialistischen Deutschlands, die kurz vor oder bald nach der deutschen Niederlage im Zweiten Weltkrieg Suizid begingen. Aufgenommen wurden Politiker, Diplomaten …   Deutsch Wikipedia

  • Erweiterter Suizid — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Freitod — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitnahmesuizid — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Selbstentleibung — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Selbstmord — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Selbstmordrate — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

  • Selbstmörder — Der Suizid (von neulateinisch suicidium aus dem Präfix sui = sich und caedere = töten, respektive caedium = Tötung; gr. autocheiria) ist das willentliche Beenden des eigenen Lebens, sei es durch beabsichtigtes Handeln oder absichtliches… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.