Liste der Wappen im Landkreis Müritz

Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Müritz in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland).

Wappen der Städte und Gemeinden

Folgende Gemeinden führen kein Wappen:

Wappen ehemals selbstständiger Städte und Gemeinden

Blasonierungen

  1. Landkreiswappen: „Über einem vierfach gezinnten roten Mauerschildfuß mit offenem Tor, darin silbergewelltes blaues Wasser, von Gold und Blau gespalten; vorn ein hersehender schwarzer Stierkopf mit silbernen Hörnern, geschlossenem Maul, ausgeschlagener roter Zunge und goldener Krone, die fünf abwechselnd mit Lilien und Perlen besteckte Zinken zeigt; hinten ein silberner Fischadler mit geschlossenem Flug und einem silbernen Fisch in den Fängen.“ (Webeite des Landkreises)
  2. Fincken: „In Gold eine rote Rundscheune mit flachem schwarzen Kegeldach, schwarzem Fachwerk im oberen Mauerteil und einem geschlossenen schwarzen Tor zwischen zwei kleinen schwarzen Rundbogenfenstern im unteren Mauerteil; darunter drei (2:1) schreitende blaue Finken mit je einem goldenen Auge.“
  3. Göhren-Lebbin: „Gespalten; vorn in Rot ein silberner Schlüssel mit nach außen gewendetem Bart; hinten in Gold ein schwebender blauer Turm mit geschweifter Haube und goldenem Knauf, zwei betagleuchteten Rundbogenfenstern und einem schwarzen Eulenloch im oberen Turmsegment.“
  4. Groß Gievitz: „Unter goldenem Wellenschildhaupt, darin ein laufender roter Fuchs, in Blau eine ausgerissene, fünfblättrige goldene Eiche mit vier goldenen Früchten.“
  5. Kargow: „In Blau ein goldener Adlerkopf über zwei schräggekreuzten goldenen Ähren.“
  6. Klink: „Wellenförmig gespalten; vorn in Blau ein nach links schreitender goldener Fischreiher; hinten in Gold ein schwebender, spitzbedachter roter Turm mit vier Fenstern übereinander.“
  7. Malchow: „In Blau eine goldene Mauer mit zwei Türmen mit bogenförmigen Stützen, Zinnenkränzen, Spitzdächern und Knäufen; zwischen den Türmen oben ein goldenes Herz, darunter ein silberner Vogelkopf, der im Schnabel einen goldenen Ring mit silbernem Stein hält.“
  8. Möllenhagen: „Gespalten von Rot und Gold; vorn ein links gewendeter goldener Flügel, hinten zwei schräg gekreuzte blaue Rodehacken, überhöht von einem blauen Mühlstein.“
  9. Penzlin: „Gespalten, vorn am Spalt ein halber schwarzer Stierkopf mit silbernen Hörnern, ausgeschlagener roter Zunge und einer halben goldenen Lilie auf dem Kopf, hinten neunmal von Rot und Silber geteilt.“ Hauptsatzung § 2 Abs.2
  10. Rechlin: „In Rot vier schräglinks endende silberne Seitenkeile und drei schräglinks gestellte blaue Pfeilspitzen.“
  11. Röbel: „Gespalten; vorn in Gold ein halber hersehender, gold gekrönter schwarzer Stierkopf am Spalt mit geschlossenem Maul, ausgeschlagener roter Zunge und silbernen Hörnern; im Obereck ein blauer Stern; hinten in Blau ein goldener Schlüssel mit rückgewendetem Bart.“
  12. Torgelow: „In Gold über einem blauen Wellenschildfuß vorn ein links gewendeter roter Auerochsenkopf mit abgerissenem Halsfell und silbernen Hörnern, hinten ein grünes Eichenblatt mit schwarzem Stiel, daran zwei grüne Früchte.“
  13. Vielist: „Unter blauem Schildhaupt, darin ein silbernes Segelflugzeug in Frontansicht, in Gold ein rotes Zahnrad, belegt mit einer goldenen Ähre.“
  14. Vipperow: „Unterm grünen Schildhaupt in Gold über einem blauen Schildfuß ein laufender schwarzer Eber mit silberner Bewehrung.“ Wappenbrief
  15. Walow: „In Silber ein linker blauer Pfahlfaden, begleitet vorn von einer dreistufigen roten Giebelfront eines Hauses mit vier pfahlweise angeordneten schwarzen Rundbogenfenstern, in den mittleren eine silberne Säule.“
  16. Waren (Müritz): „In Gold die Front einer gezinnten roten Rundmauer mit offenem Tor und zwei großen, spitzbedachten Zinnentürmen auf grünem Anger, bespült von blauen Wellen; zwischen den Türmen auf der Mauer die vordere Hälfte eines herschauenden, nach rechts schreitenden schwarzen Stiers mit silbernen Hörnern und goldener Krone; über dem Haupt des Stieres ein schwebender blauer Topfhelm mit zwei an gekreuzten grünen Stangen befestigten Pfauenfederrosetten in natürlichen Farben.“ Hauptsatzung § 2 Abs.1
  17. Alt Rehse: „Über blauem Wellenschildfuß, darin ein silberner Fisch, gespalten; vorn in Gold eine rote Giebelfront eines Fachwerkhauses mit zwei Fenstern; hinten in Rot drei (1:2) goldene Lindenblätter.“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wappen im Landkreis Bad Doberan — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Bad Doberan in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreises Bad Doberan[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Ludwigslust — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Ludwigslust in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Ludwigslust[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Nordvorpommern — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Nordvorpommern in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Nordvorpommern[1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Ostvorpommern — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Ostvorpommern in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Ostvorpommern [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Parchim — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Parchim in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Parchim[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Uecker-Randow — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Uecker Randow in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Uecker Randow[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Demmin — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Demmin in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Demmin[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Güstrow — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Güstrow in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Güstrow[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Mecklenburg-Strelitz — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Mecklenburg Strelitz in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Mecklenburg Strelitz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Rügen — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Rügen in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Rügen[1] …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.