Liste deutscher Bezeichnungen lateinischer Orte

Diese Liste gibt einen Überblick über die lateinischen Namen bekannter Orte. Den im deutschsprachigen Gebiet gebräuchlichen Namen sind die lateinischen Bezeichnungen gegenübergestellt.

Inhaltsverzeichnis

Europa

Bayern (Raetia, neulat. Bavaria)

Belgien (Gallia Belgica)

Bulgarien (Thracia bzw. Moesia Inferior)

Dänemark (Iutae, neulat. Dania)

Deutschland (Germania)

Finnland (neulat. Ostrobottnia, Finlandia, Finnia)

Frankreich (Gallia, neulat. Francia)

Georgien (Colchis)

  • Popoti: Pharasis

Großbritannien (Britannia, neulat. Britannia Magna)

Irland (Scotia Major, Hibernia)

Italien (Italia)

Kroatien (Illyricum bzw. Dalmatia u. Pannonia, neulat. Croatia)

Montenegro (Duklia)

Niederlande (Germania Inferior; Batavia; Neerlandia)

Norwegen (Norvegia)

Österreich (Noricum & Raetia, neulat. Austria)

Polen (Magna Germania, Sarmatia, neulat. Polonia)

siehe auch unter Preußen, Deutschland

Portugal (Lusitania)

  • Coimbra: Conimbricae
  • Lissabon: Olysippone, Olisipo, Lisbonum, Felicitas Iulia
  • Porto: Portus Calensis

Preußen (Sarmatia, neulat. Borussia)

siehe auch unter Polen, Russland
  • Danzig: Gedanum, Gedania, Dantiscum
  • Elbing: Elbingensis (von Elbing)
  • Frauenburg: Weiberstadt, Ginnepolis (scherzhaft, aus AltPreußisch genne = wip = Frau, griechisch polis = Stadt , Nikolaus Kopernikus aus Preußen zugeschrieben, der u.a. griechische Gedichte übersetzt hat)
  • Königsberg: Regiomontanus
  • Thorn: Thorunensis (von Thorn)

Rumänien (Dacia, neulat. Romania)

Russland (Sarmatia, neulat. Russia)

siehe auch unter Preußen, Deutschland

Schweden (neulat. Suecia)

Schweiz (Helvetia)

Serbien (Moesia Superior)

Slowakei (Germania Libera, neulat. Slovacia)

  • Bratislava: Bisonium, Bosania, Brecislaburgum, Busonium

Spanien (Hispania)

Tschechien (Bohemia, Moravia & Silesia, Marcomannia, neulat. Cechia)

Ukraine (Scythia, neulat. Ucraina)

Ungarn (Pannonia)

Weißrussland (Russia Alba, Alba Ruthenia)

  • Minsk: Minscum, Minscensis Lithuanorum, Minsca

Zypern (Cyprus)

Asien

Afghanistan

China: (Sina)

Indien (India)

Irak (Mesopotamia bzw. Assyria)

Iran (Media)

Israel (Iudaea bzw. Syria Palaestina)

Japan: (Iaponia)

Kambodscha

Libanon (Phoinica)

Malaysia

Saudi-Arabien (Arabia Petraea, Nabatene)

Singapur

Syrien: (Syria)

Thailand

Turkmenistan

Türkei (Asia, neulat. Turcia)

Usbekistan

Vietnam

Afrika

Ägypten (Aegyptus)

Algerien (Mauretania Caesarensis)

  • Cherchell: Iol Caesarea

Libyen (Cyrene bzw. Tripolitania)

Marokko (Mauretania Tingitana)

Tunesien (Africa vetus, später Africa proconsularis)

Amerika

Kanada (Canada)

Paraguay (Paraguay)

Vereinigte Staaten (Civitates Americae Unitae)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste fremdsprachlicher Bezeichnungen für deutsche Orte — Listen mit Exonymen für deutsche Toponyme, das heißt fremdsprachige Namen für Städte, Landschaften, Flüsse, Gebirge und andere geografische Merkmale, die in der Sprache (oder einer der Sprachen) der Einheimischen einen deutschen Namen haben (was… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Listen fremdsprachlicher Bezeichnungen für deutsche Orte — Listen mit Exonymen für deutsche Toponyme, das heißt fremdsprachige Namen für Städte, Landschaften, Flüsse, Gebirge und andere geografische Merkmale, die in der Sprache (oder einer der Sprachen) der Einheimischen einen deutschen Namen haben (was… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste lateinischer Ortsnamen — Diese Liste gibt einen Überblick über die lateinischen Namen bekannter Orte. Den im deutschsprachigen Gebiet gebräuchlichen Namen sind die lateinischen Bezeichnungen gegenübergestellt. Inhaltsverzeichnis 1 Europa 1.1 Bayern (Raetia, neulat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sudetengebiet — Sudetenland ist eine vorwiegend nach 1918 gebrauchte Hilfsbezeichnung für ein Gebiet im tschechischen Teil der damaligen Tschechoslowakei, in dem überwiegend Deutsche nach Sprache und Herkunft lebten. Im 19. Jahrhundert wurde „Sudetenland“… …   Deutsch Wikipedia

  • Sudetengebiete — Sudetenland ist eine vorwiegend nach 1918 gebrauchte Hilfsbezeichnung für ein Gebiet im tschechischen Teil der damaligen Tschechoslowakei, in dem überwiegend Deutsche nach Sprache und Herkunft lebten. Im 19. Jahrhundert wurde „Sudetenland“… …   Deutsch Wikipedia

  • 4esko — Česká republika Tschechische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Tschechei — Česká republika Tschechische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Tschechische Republik — Česká republika Tschechische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Česko — Česká republika Tschechische Republik …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.