Loop

Loop (engl.: ‚Schleife‘ oder ‚Schlaufe‘) bezeichnet

  • eine Universal Chess Interface Schachengine, siehe Loop (Schach).
  • bei Druckwasserreaktoren einen Rohrleitungsstrang der Hauptkühlmittelleitung.
  • in der Funktechnik eine Antennenbauweise, bei der die Antenne aus einer runden Spule besteht, siehe Magnetantenne.
  • beim Bogenschießen eine Befestigung an der Sehne, um ein Release einzuhaken.
  • in der Musik ein (zeitlich begrenztes) Klangelement, das durch technische Mittel wiederholt wird, siehe Loop (Musik).
  • den Gründungsnamen der Band Scooter (Band)
  • eine Diskothek im Nürnberger Stadtteil Klingenhof, siehe Loop
  • in der Mathematik eine Quasigruppe mit bestimmten Zusatzeigenschaften.
  • bei Fallschirmen die Verschlussschlaufe des Verpackungssackes des Reserve- oder Hauptfallschirms.
  • im Sport einen Sprung im Eiskunstlauf, siehe Rittberger.
  • eine Theorie der Quantengravitation, siehe Schleifenquantengravitation.
  • einen Roman von Kōji Suzuki, siehe Loop – The Ring III.
  • eine kurze Mitteilung in Online Communitys an alle User, welche sich zirkular wiederholt.
  • Loop in der Informatik:
    • eine Sequenz aus Kommandos, die mehrfach ausgeführt werden kann, siehe Schleife (Programmierung).
    • LOOP-Programme der Theoretischen Informatik, insbesondere in Zusammenhang mit Berechenbarkeit, siehe LOOP-Programm.
    • einen Befehl in der Programmiersprache, siehe LOOP-Programm.
    • loops (Linked Objects for Organizational Process Services) ein webbasiertes Informations- und Dokumentenmanagementsystem loops-system.
    • eine Methode, ein in einer Datei gespeichertes Dateisystem einzuhängen, siehe Loop device.

Loop, ohne (relevante) Beziehung zur englischen Herkunft oder Originalbedeutung des Wortes, bezeichnet


Siehe auch:

  • LOOP5, ein Einkaufszentrum in Weiterstadt, Hessen.
  • Looping
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • loop — loop1 [lo͞op] n. [ME loup < Anglo N forms corresponding to ON hlaup, a leap, hlaupa, to run (akin to LEAP) > Dan løbe(knude), lit., running (knot)] 1. a) the more or less circular figure formed by a line, thread, wire, etc. that curves back …   English World dictionary

  • loop — ► NOUN 1) a shape produced by a curve that bends round and crosses itself. 2) (also loop the loop) a manoeuvre in which an aircraft describes a vertical circle in the air. 3) an endless strip of tape or film allowing continuous repetition. 4) a… …   English terms dictionary

  • loop — [luːp] noun [countable] 1. in the loop informal if a person is in the loop, he or she is one of the group of people who receive information about important subjects or who are involved in making important decisions 2. COMPUTING a set of commands… …   Financial and business terms

  • Loop — Loop, n. [Cf. Ir. & Gael. lub loop, noose, fold, thong, bend, lub to bend, incline.] 1. A fold or doubling of a thread, cord, rope, etc., through which another thread, cord, etc., can be passed, or which a hook can be hooked into; an eye, as of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Loop — 〈[ lu:p] m. 6〉 1. 〈Popmus.〉 elektronisch erzeugte Schlaufe, die einen Teil eines Musikstückes ständig od. endlos wiederholt, Soundschleife 2. 〈EDV〉 Teil eines in sich geschlossenen u. mehrfach zu durchlaufenden Programms, Programmschleife 3.… …   Universal-Lexikon

  • Loop — (l[=oo]p), v. t. [imp. & p. p. {Looped} (l[=oo]pt); p. pr. & vb. n. {Looping}.] To make a loop of or in; to fasten with a loop or loops; often with up; as, to loop a string; to loop up a curtain. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • loop — loop; loop·er; loop·ful; sa·loop; strand·loop·er; loop·hole; …   English syllables

  • loop|y — «LOO pee», adjective, loop|i|er, loop|i|est. 1. full of loops. 2. Scottish. crafty; deceitful …   Useful english dictionary

  • Loop — (l[=oo]p), n. [G. luppe an iron lump. Cf. {Looping}.] (Iron Works) A mass of iron in a pasty condition gathered into a ball for the tilt hammer or rolls. [Written also {loup}.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Loop — Loop, the the central business area of Chicago. The name comes from an ↑elevated railway that forms a large circle or ↑loop around the area …   Dictionary of contemporary English


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.