Ludwig Daser

Ludwig Daser (* um 1526 in München; † 27. März 1589 in Stuttgart) war ein deutscher Kapellmeister und Komponist.

Er wurde in der Münchner Hofkantorei erzogen und erhielt dort im Jahre 1552 die Kapellmeisterstelle. Als er zum Protestantismus übertrat, verlor er diese Position und war gezwungen, München zu verlassen. Da Herzog Christoph von Württemberg zu dieser Zeit einer der Führer des Protestantismus war, fand er Anstellung an der Hofkapelle Stuttgart und wurde auch dort im Jahre 1572 mit der Stelle eines Kapellmeisters betraut, die er bis zu seinem Ableben innehatte.

Er schuf 22 Messen, 24 Motetten und weitere geistliche Werke. Darüber hinaus komponierte er eine vierstimmige Passion, deren Text eine Zusammenstellung aller vier Evangelien zugrunde liegt.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ludwig Hercules Daser — (* 4. April 1705 in Affalterbach; † 13. September 1784) war ein deutscher lutherischer Theologe. Leben Im Jahr 1721 wurde Ludwig Daser Magister der Philosophie und Vikar in Laufen zu Württemberg. 1728 wurde er Diakon in Bietigheim und war in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Daser — ist der Familienname folgender Personen: Ludwig Daser (* um 1526; † 1589), deutscher Kapellmeister und Komponist Ludwig Hercules Daser (1705–1784), deutscher lutherischer Theologe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/D — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dan–Das — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stuttgarter Hofkapelle — Die Württembergische Hofkapelle Stuttgart war die Musikkapelle der württembergischen Herrscher. Sie wurde schon im 16. Jahrhundert beschrieben und hatte im Laufe der Jahrhunderte wechselnde Besetzungen. 1617 bestand sie aus 50 vorzüglichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Jakob Kees — (auch Käse, Käß oder Keese) (* 10. Mai 1645 in Lindau im Bodensee; † 20. September 1705 in Leipzig), zur Unterscheidung von seinem gleichnamigen Sohn auch der Ältere genannt, war ein Leipziger Handelsherr und kursächsischer Oberpostmeister.… …   Deutsch Wikipedia

  • LASSO, Orlando di — (1532 1594) A cosmopolitan master of all the important vocal genres of his age, Orlando di Lasso became the most published composer of the sixteenth century. He was born in Mons, the capital of the province of Hainaut in present day Belgium. By… …   Renaissance and Reformation 1500-1620: A Biographical Dictionary

  • Hofkapelle Stuttgart — Die Württembergische Hofkapelle Stuttgart war die Musikkapelle des württembergischen Herrscherhauses. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Hofkapellmeister 3 Sonstige Musiker 4 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Mattheus Le Maistre — (* um 1505 in Roclenge sur Geer im Fürstbistum Lüttich; † März 1577 in Dresden) war ein franco flämischer Komponist des 16. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 1.1 Katholische Schaffensperiode 1.2 Protestan …   Deutsch Wikipedia

  • Orlande de Lassus — Orlande de Lassus, collection of Civico Museo Bibliografia Musicale, Bologna. Orlande de Lassus (also Orlandus Lassus, Orlando di Lasso, Roland de Lassus, or Roland Delattre) (1532 (possibly 1530) – 14 June 1594) was a Franco Flemish composer of… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.