Ludwig Deubner


Ludwig Deubner
August Macke: Dr. Ludwig Deubner, schreibend (Bonn 1903)

Ludwig August Deubner (* 3. Februar 1877 in Riga; † 25. März 1946 in Berlin) war ein deutscher Altphilologe und Religionswissenschaftler.

1903 wurde er Privatdozent in Bonn und 1906 zum außerordentlichen Professor ernannt. 1912 wechselte er nach Königsberg, 1917 nach Freiburg im Breisgau. 1927 wurde er in der Nachfolge Hermann Alexander Diels' auf dessen jahrelang vakanten Lehrstuhl am Institut für Altertumskunde der Berliner Universität berufen. Seit 1938 war er Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften.

Als Forscher widmete er sich besonders religionsgeschichtlichen Themen; seine Attischen Feste von 1932 gelten noch heute als Standardwerk. Für das Lehrbuch der Religionsgeschichte von Chantepie de la Saussaye lieferte er den Beitrag über die Römer. Deubner stiftete 1945 in seinem Testament ein Stipendium für begabte Studierende der Klassischen Philologie an der Humboldt-Universität Berlin, das erst 2009 das erste Mal verliehen werden konnte.[1]

Deubner wurde auf dem Friedhof Wilmersdorf in Berlin beigesetzt.

Sein Sohn war der Klassische Archäologe Otfried Deubner.

Schriften

  • Attische Feste. 1932 (Unveränderter Nachdruck: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt/Akademie Verlag, Berlin 1956.
  • Kleine Schriften zur klassischen Altertumskunde. Herausgegeben und mit einer Bibliographie sowie einem ausführlichen Register versehen von Otfried Deubner. Königstein/Ts., Hain 1981 (mit Einführung und Vita).

Literatur

Weblinks

Anmerkungen

  1. Ludwig-Deubner-Stipendium nach mehr als 50 Jahren ins Leben gerufen. Institut für Klassische Philologie verleiht die Förderung nun jährlich an begabte Studenten auf der Seite der Humboldt-Universität zu Berlin.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deubner — ist der Familienname von folgenden Personen: Fritz Deubner (1873 1960), deutscher Pädagoge, Schriftsteller und Heimatforscher des westlichen Erzgebirges Ludwig Deubner (1877 1946), deutscher Altphilologe und Religionswissenschaftler Otfried… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig August Deubner — August Macke: Dr. Ludwig Deubner, schreibend (Bonn 1903) Ludwig August Deubner (* 3. Februar 1877 in Riga; † 25. März 1946 in Berlin) war ein deutscher Altphilologe und Religionswissenschaftler. 1903 wurde er Pri …   Deutsch Wikipedia

  • Otfried Deubner — (* 19. Dezember 1908 in Königsberg (Preußen); † 2001) war ein deutscher Klassischer Archäologe und Diplomat. Deubner, Sohn des Klassischen Philologen und Religionshistoriker Ludwig Deubner, besuchte das Lessing Gymnasium in Frankfurt und das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Det–Dez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Krematorium Wilmersdorf — Wandgräber auf dem ältesten Friedhofsteil Der landeseigene Friedhof Wilmersdorf im Berliner Ortsteil Wilmersdorf ist ein seit 1885/86 bestehender Alleequartierfriedhof, der mehrfach erweitert wurde. Die jetzige Größe beträgt 10,12 Hektar[1]. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Klassischen Philologen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg — Die Liste der klassischen Philologen an der Albert Ludwigs Universität Freiburg zählt namhafte Hochschullehrer dieses Faches auf, die an der Albert Ludwigs Universität Freiburg wirkten. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Liste der Klassischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen — Die Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen erfasst Gelehrte, die sich um die Erforschung der antiken ägyptischen, altorientalischen, griechischen, römischen und etruskischen Religionen verdient gemacht haben. Die Wissenschaft von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Hellmann — (* 3. April 1908 in Frankfurt am Main[1]; † 6. Februar 1945 in Italien[2]) war ein deutscher klassischer Philologe. Leben Fritz Hellmann, der Sohn des Amtsbaurates Paul Hellmann, besuchte von 1915 bis 1918 die Vorschule und von 1918 bis 1927 das… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.