Maier-Preusker

Wolfgang Maier-Preusker (* 1948) ist als Kunsthistoriker spezialisiert auf Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts und klassische Moderne.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Wolfgang Maier-Preusker studierte nach seiner Bankausbildung Wirtschaftswissenschaften und Kunstgeschichte.Promotion zum Dr.phil., später Berufung als Professor für Kunstdokumentation und kunsthistorische Forschung. Er heiratete Dr. med. Angelika Maier-Preusker geb. Preusker, Tochter des früheren Bundesministers und Privatbankiers Dr. Victor-Emanuel Preusker, mit der er zwei Kinder hat: Christina (Rechtsanwältin) und Florian (stud. deutsches und europäisches Wirtschaftsrecht).

Berufliche Tätigkeiten

  • Vorstand für Artbanking bei der Maecenas-Privatbank Group London (seit 2006)
  • Manager und Kurator für die Maecenas-Museums-Sammlung (seit 1993)
  • Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats und Delegierter im Aufsichtsrat einer international tätigen Management Holding AG (seit 1999)
  • stv. Vorsitzender im Aufsichtsrat eines international tätigen Zuliefererunternehmens für den Energiesektor (seit 2007)
  • Wissenschaftsvorstand Institut für Kunstdokumentation und Forschung
  • Präsident der Deutsch-Paraguayischen Gesellschaft von 1989 bis 1996, danach Ehrenpräsident.

Werke

Auswahl an Publikationen:

  • Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) Aquarelle, Pastelle, Zeichnungen und Holzschnitte Ausstellungskatalog mit Werken aus dem Kichner Nachlass, Slg. I. B. Neumann im Guggenheim-Museum, Serge Sabarsky Gallery in New York und privaten Sammlungen, Bonn 1981
  • Marc Chagall. Originalwerke. Dokumentation des Skizzenbuches von Marc Chagall mit Gedichten seiner Frau Bella. Bonn 1989
  • I. Bamboccianti - niederländische Malerrebellen im Rom des Barock, mit wissensch. Beiträgen über Jan und Philips Wouwerman im Ausstellungskatalog des Wallraf-Richartz-Museum Köln 1991, wie vor auch im Katalog für das Central-Museum Utrecht 1991–1992
  • Philips Wouwerman wiss. Beitrag im Ausstellungskatalog Richard Green Gallery in London 1991
  • Publikation der Forschungsergebnisse über Christiaen Gillisz. van Couwenbergh (1604–1667) Oeuvre und Wandlungen eines holländischen Caravaggisten. Mit Werkkatalog, erschienen im Wallraf-Richarz Jahrbuch, Köln 1991
  • Jan Brueghel-Ruhe auf der Flucht nach Ägypten, Weihnachtsbild im Generalanzeiger Bonn 1991
  • Das Niederländische Kabinettbild des 17.Jahrhunderts Wissensch. Beiträge im Ausstellungskatalog über: Jan Brueghel (1601–1678), Jan Brueghel und Frans Wouters, Christiaen van Couwenbergh (1604–1667), Allaert van Everdingen (1621–1675), J. de Gein (Gheyn) (um 1689), Cornelis de Heem (1631–1695), Egbert van Heemskerck (1631–1704), Pieter Gerritsz. Roestraten (1630–1698), Jan Albert Rotius (1624–1666), Gasper Pieter Verbrugghen (1664–1730) und Philips Wouwerman (1619–1668). Erschienen 1993
  • Marc Chagall - lithographische Künstlerplakate und Varianten. Begleitkatalog zur Ausstellung der Maecenas-Sammlung in Grevenbroich 1993
  • Marc Chagall - Begleitkatalog zur Ausstellung der lithographischen Künstlerplakate und Varianten (1995 ff. Wanderausstellung der Maecenas-Museum-Sammlung)
  • PICASSO Künstler- und Ausstellungsplakate. Begleitkatalog zur Ausstellung der Maecenas-Museum-Sammlung in Luxemburg 1997
  • Philips Wouwerman wiss. Beitrag im Ausstellungskatalog Richard Green Gallery in London 1997
  • Pablo Picasso - ausgewählte Künstler und Ausstellungsplakate Begleitkatalog zur Maecenas-Museums-Sammlung 1997
  • Philips Wouwerman, wiss. Beitrag im Ausstellungskatalog Fine Old Master Paintings bei David Koetser in Zürich 1997
  • Philips Wouwerman wiss. Beitrag im Auktionskatalog Bukowsky, Stockholm 1998
  • Salvador Dalí - Ausgewählte literarische Zyklen aus dem Bestand der Maecenas-Museum-Sammlung und privatem Besitz Katalog für die Ausstellung in Luxemburg 1998
  • Salvador Dalí "Zum 10. Todestag. Ausgewählte literarische Zyklen aus dem Bestand der Maecenas-Museum-Sammlung, 1998
  • Picassos Oeuvre am Beispiel ausgewählter Künstler- und Ausstellungsplakate (aus dem Bestand der Maecenas-Museum-Sammlung) 1999
  • Philips Wouwerman wiss. Beitrag im Ausstellungskatalog der Galerie J. v. Haeften in London 1999
  • Christiaen Gillisz. van Couwenbergh -wiss. Beitrag in Bd. 22 Allgemeines Künstlerlexikon
  • Marc Chagall - Die graphischen Zyklen des religiösen Themenkreises zwischen 1926 und 1979 Begleitkatalog zur Ausstellung 1999
  • Dipingere la musica - wiss.Textbeitrag über das Gemälde Der fröhliche Musikant von Christiaen van Couwenbergh von 1642 im Ausstellungskatalog des Kunsthistorischen Museums Wien 2000
  • Anthonis van Dyck 1599–1641 wiss. Dokumentation zu dem Brustbild Knabe mit lockigem Haar, 2001
  • Cerchez la femme - Französische Malerei des 20. Jahrhunderts Begleitkatalog zur Ausstellung im Museum Lindau und anderen Orten mit Wiss. Textbeiträgen u.a. zu Werken von: Chagall, Chailloux, Cocteau, Dali, Derain, Domergue, van Dongen, Dulaurens, Edzard, Favory, Favre, Grossmann, Guerin, Hensel, Joubin, Klimek, de Kristo, La Patelliere,Lartigue, Le Fauconnier, Leroux, Lhote, Liausu, Luce, Malherbe, Picasso, Riera, von Stuck, Vassilieff, Kisling, Belleud und Piet, 2001 ff.
  • Andreij Pachomov - Der Sehende wird sehen Begleitkatalog zur Ausstellung von Werken des Künstlers im Bestand der Maecenas-Museum-Sammlung mit einem kurzen Essai in russischer Sprache, 2001
  • Dalí - Dokumentation der Zustandsdrucke zu Dalis Farbholzstich Luzifer, 2002
  • Peter Sengl - Blick ins Museum Aufsätze verschiedener Autoren zu Peter Sengl mit einem Index seiner Werke in öffentlichen Sammlungen und Register der wichtigsten Ausstellungen, 2002
  • Anthonis van Dyck (1599–1641): Knabe mit lockigem Haar Beitrag in der Festschrift zum 90. Geburtstag von Prof. Dr. Eric Larsen, Beverly Hills 2002
  • Dokumentation: Originalgraphische Buch- und Mappenwerke in einer privaten Sammlung, 2002
  • Kees van Dongen Biographische Notizen und Dokumentation der Lithographien von 1901 zu:lassiette au beurre 2002
  • Ernst Barlach Biographische Notizen und Dokumentation der Holzschnitte zu J. W. Goethe: Walpurgisnacht, Maecenas-Museum-Sammlung und dto. zum Drama: Der Findling, 2002 bzw. 2003
  • Honore Daumier. 50 ausgewählte Lithographien Ausstellungskatalog, 2003
  • Ernst Ludwig Kirchner Biographische Notizen und Dokumentation der Holzschnitte zu den Erzählungen von J.Bosshart im Bestand der Maecenas-Museum-Sammlung, 2003
  • wie vor: zu Arnolds graphischen Büchern 2003
  • Herrmann Max Pechstein Biographische Notizen und Dokumentation zu den Lithographien der Italien- und Südseereise von 1919 im Bestand der Maecenas Sammlung. 2003
  • Eduard Bargheer Biographische Notizen und Dokumentation der Original-Holzschnitte von Bargheer in der Reihe Grafik Hamburger Maler von 1935, 2003
  • Dokumentation der Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Grafiken von Peter Sengl in einer österreichischen Privatsammlung. 2003
  • Salvador Dalí Ausstellungskatalog mit graphischen Arbeiten aus dem Bestand der Maecenas Sammlung, 2003
  • Cherchez la femme Vier. Texte zum Ausstellungskatalog, 2003
  • Französische Impressionen Ausstellungskatalog mit Leihgaben aus privaten Sammlungen, 2004
  • Katalog der graphischen Werke von Marc Chagall in der Edition DLM 1950-1982 Wiss. Dokumentation, 2004
  • Hommage an Dalí. 100 Grafiken zum 100. Geburtstag. Dali als Illustrator zu literarischen Texten Begleitkatalog zur Ausstellung mit graphischen Arbeiten aus dem Bestand der Maecenas Museum Sammlung, 2004
  • Tagebuch und Erinnerungen an Pierre Bonnard von seiner Schülerin Gisele Belleud Dokumentation, 2004
  • Pablo Picasso. Künstler und Ausstellungsplakate aus dem Bestand der Maecenas Sammlung Begleitkatalog zur Ausstellung in Salzburg, 2004
  • Peter Sengl. 96 Übermalungen Dokumentation, 2005
  • Max Kaus Dokumentation, 2005
  • Marc Chagall. Die originalgraphischen Künstlerplakate Neubearbeitung. Ausstellungs- und Bestandskatalog der Maecenas Museum Sammlung, 2005
  • Dalí als Illustrator. 100 ausgewählte Illustrationen 1944–1948 Dokumentation und Ausstellungskatalog aus dem Bestand der Maecenas Museum Sammlung, 2005
  • Maecenas Museums Sammlung. 2005
  • Gisele Belleud. Ölgemälde und graphische Arbeiten. 2006
  • Artbanking von A-Z Infobroschüre der Maecenas-Privatbank 2006
  • Buch- und Mappenwerke mit Grafik des Deutschen Expressionismus 2006
  • Stilleben mit Krug und Früchten von Andre Derain, 1912–1913 in einer privaten Sammlung, artbanking Dokumentation 2007
  • Gisele Belleud-Eleve de Bonnard. Gemälde und Zeichnungen aus einer privaten Sammlung. 2007
  • Sengl. Ein Blick ins Museum. Ausstellung in der Hansestadt Wismar.Gerichtslaube.
  • Marc Chagall.Bedeutendes Skizzenbuch mit unveröffentlichten Gedichten seiner Frau Bella, Wien 2007
  • Gisele Belleud. Ölgemälde, Zeichnungen und graphische Arbeiten aus der Sammlung Gilgen. A.Kat. Kunst im Parlament II, 2007
  • Dali als Illustrator. 100 ausgewählte Illustrationen 1944–1948. Ausst.Katalog Kunst im Parlament III, 2008
  • Rembrandt van Rijn - Dokumentation zu der Zeichnung "Diana und Callisto",Artbanking Services der Maecenas Privatbank Group, 2008
  • Pablo Picasso: Künstler- und Ausstellungsplakate im Bestand der Maecenas-Sammlung. Ausst.Kat., 2008
  • Artbanking A - Z. Infobroschüre der Maecenas Privatbank Group in englischer Sprache, 2008
  • Jean Baptiste "Monnoyer" 1636–1699. Dokumentation zu dem Stilleben mit Blumen in einem Gitterkorb. Artbanking Services, 2008
  • Otto Erdmann 1834–1905. Dokumentation zu dem Gemälde: Dame am Rosenstrauß riechend. Artbanking Services, 2008
  • Petra Holasek-Vita und Dokumentation zu vier Werken der Künstlerin. Artbanking Services, 2008
  • Jan B. de Gheyn (Ende 17.Jhdt..) Dokumentation zu dem Gemälde: Urteil des Paris von 1689. ISBN 3-900208-46-2 (formal falsche ISBN), 2009
  • Van der Werff (Ende 17.Jhdt.) Dokumentation zu dem wiedergefundenen Gemälde: Maria auf den Wolken knieend. 2009
  • Artbanking von A–Z. Handbuch für Banken, Versicherungen, Investoren und Sammler, 2008–2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolfgang Maier-Preusker — ist als Kunsthistoriker spezialisiert auf Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts und klassische Moderne. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Berufliche Tätigkeiten 3 Werke 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Maier — Verteilung des Namens Maier in Deutschland (2005) Maier ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Maier ist eine Variante von Meier. Varianten, Bedeutung und Verbreitung siehe dort. Bekannte Namenstr …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor-Emanuel Preusker — Victor Emmanuel Preusker (* 25. Februar 1913 in Berlin; † 13. Mai 1991 Bonn) war ein deutscher Politiker und Bankier. Er war von 1953 bis 1957 Bundesminister für Wohnungsbau. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor Emanuel Preusker — Victor Emmanuel Preusker (* 25. Februar 1913 in Berlin; † 13. Mai 1991 Bonn) war ein deutscher Politiker und Bankier. Er war von 1953 bis 1957 Bundesminister für Wohnungsbau. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Victor-Emanuel Preusker — (2. Reihe) links neben dem späteren Bundeskanzler Ludwig Erhard Victor Emanuel Preusker (* 25. Februar 1913 in Berlin; † 13. Mai 1991 in Bonn) war ein deuts …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mah–Mak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Brennende Giraffe — Salvador Dalí im Jahr 1965 mit seinem zahmen Ozelot, den er als Haustier hielt. Der legendäre gezwirbelte Schnurrbart war Diego Velásquez abgeschaut. Foto von Roger Higgins Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, Marqués de Púbol (* 11. Mai 1904 …   Deutsch Wikipedia

  • Die brennende Giraffe — Salvador Dalí im Jahr 1965 mit seinem zahmen Ozelot, den er als Haustier hielt. Der legendäre gezwirbelte Schnurrbart war Diego Velásquez abgeschaut. Foto von Roger Higgins Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, Marqués de Púbol (* 11. Mai 1904 …   Deutsch Wikipedia

  • Marqués de Pubol — Salvador Dalí im Jahr 1965 mit seinem zahmen Ozelot, den er als Haustier hielt. Der legendäre gezwirbelte Schnurrbart war Diego Velásquez abgeschaut. Foto von Roger Higgins Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, Marqués de Púbol (* 11. Mai 1904 …   Deutsch Wikipedia

  • Salvador Dali — Salvador Dalí im Jahr 1965 mit seinem zahmen Ozelot, den er als Haustier hielt. Der legendäre gezwirbelte Schnurrbart war Diego Velásquez abgeschaut. Foto von Roger Higgins Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, Marqués de Púbol (* 11. Mai 1904 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.