Matějček

Zdeněk Matějček (* 16. August 1922 in Chlumec nad Cidlinou; † 26. Oktober 2004 in Prag) war ein tschechischer Kinderpsychologe und Forscher. Er gilt als Begründer der Tschechischen Kinderpsychologischen Schule und hat in wichtigen Langzeitstudien die Entwicklungsbedingungen von Kindern untersucht.

Inhaltsverzeichnis

Leben

1949- studierte Matejcek Philosophie und Literatur. Ursprünglich wollte er Lehrer werden, was aber vom damaligen kommunistische Regime nicht erlaubt wurde.

1951 erhielt er den Doktortitel in Philosophie.

Nach seiner Ausbildung begann er am Prager Institut für Sozialpädagogik zu arbeiten, das 1953 in Psychiatrische Kinderambulanz umbenannt wurde.

Erst 1994 – nach der Wende - wurde Zdenek Matejcek der Professorentitel verliehen. Er wirkte als Pädagoge an der Karls-Universität und arbeitete mit dem Prager Zentrum für Psychiatrie zusammen.

Werk

Bei seinen langfristigen Beobachtungen an Kindern befasste er sich mit der Frage nach den Grundbedingungen für ihre gesunde emotionale Entwicklung. Er untersuchte speziell Kinder, die – wie damals im Ostblock üblich – einen großen Teil des Tages in kollektiven Erziehungseinrichtungen verbrachten. Matejcek stellte bei diesen Kindern teilweise schwerwiegende psychische Fehlentwicklungen fest, die er auf eine fehlende Bindung an eine konstante Bezugsperson und einen Mangel an gefühlsmäßiger Zuwendung zurückführte. Seine Forschungsergebnisse stießen unter den herrschenden politischen Verhältnissen bei den Behörden auf wenig positives Echo. Da seine Forschungsresultate jedoch in Fachkreisen Beachtung fanden, zogen sie trotzdem unmittelbare Verbesserungen in den Betreuungskonzepten dieser tschechischen Einrichtungen nach sich.

Das Resultat dieser Forschungen publizierte er mit Josef Langmeier im Buch „Psychische Deprivation im Kindesalter – Kinder ohne Liebe“, das in verschiedene Sprachen übersetzt wurde und Eingang in die Fachwelt fand.

1963 entstand Matejceks preisgekrönter Film „Kinder ohne Liebe“. Er zeigte die Folgen der kollektiven Betreuung in Kindergärten und Wochenkrippen und machte diese auch im Westen und in der breiteren Öffentlichkeit bekannt.

Auszeichnungen

  • Der Film „Kinder ohne Liebe“ (Regie Kurt Goldberger) gewann am Filmfestival in Venedig drei Preise.
  • 1996 wurde Matejcek von Präsident Václav Havel mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet.

Literatur

  • Josef Langmeier und Zdenek Matejcek, Psychische Deprivation im Kindesalter, Kinder ohne Liebe. Verlag Urban & Schwarzenberg, München 1977.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Matějček —   [ matjɛjtʃɛk], Antonín, tschechischer Kunsthistoriker, * Budapest 31. 1. 1889, ✝ Rataje nad Sázavou (Mittelböhmisches Gebiet) 17. 8. 1950; studierte in Prag und in Wien bei M. Dvořák. 1918 wurde er Professor an der Kunstgewerbeschule, 1927 an… …   Universal-Lexikon

  • Zdeněk Matějček — Gestüt Schloss Kladruby nad Labem Zdeněk Matějček (* 16. August 1922 in Chlumec nad Cidlinou; † 26. Oktober 2004 in Prag) war ein tschechischer Kinderpsychologe und Forscher. Er gilt als Begründer der Tschechischen Kinderpsychologischen Schule… …   Deutsch Wikipedia

  • Zdenek Matejcek — Zdeněk Matějček (* 16. August 1922 in Chlumec nad Cidlinou; † 26. Oktober 2004 in Prag) war ein tschechischer Kinderpsychologe und Forscher. Er gilt als Begründer der Tschechischen Kinderpsychologischen Schule und hat in wichtigen Langzeitstudien …   Deutsch Wikipedia

  • Zdeněk Matějček — (born in Chlumec nad Cidlinou on August 16, 1922; died in Prague on October 26, 2004 in Prague) was a Czech children s psychologist and researcher. He placed ninety third on Největší Čech …   Wikipedia

  • Psychische Deprivation — Als psychische Deprivation (von lateinisch deprivare = berauben) bezeichnet man den psychischen Zustand des Organismus, der durch ungenügende Befriedigung der grundlegenden seelischen Bedürfnisse entsteht. Dieser Zustand kann entstehen, wenn es… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Wil — Voller Name Fussball Club Wil 1900 Gegründet 1900 Stadion Stad …   Deutsch Wikipedia

  • FC Wil 1900 — FC Wil Voller Name Fussball Club Wil 1900 Gegründet 1900 Stadion Stadion Bergholz …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderkrippe — Ein Kind beschäftigt sich in einer Krippe mit einem Buch. Kinderkrippen sind Einrichtungen oder Gruppen der Kindertagesbetreuung bzw. familienergänzende Kinderbetreuungen für Kleinkinder. Als Kurzform wird auch das Wort Krippe gebraucht.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Bad Gastein — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Bad Gastein enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Bad Gastein, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Expressionism — is the tendency of an artist to distort reality for an emotional effect; it is a subjective art form. Expressionism is exhibited in many art forms, including painting, literature, theatre, film, architecture and music. The term often implies… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.