Meiringen-Innertkirchen Bahn

Meiringen-Innertkirchen-Bahn
MIB Be 4/4 8 in Innertkirchen
MIB Be 4/4 8 in Innertkirchen
Fahrplanfeld: 474
Streckenlänge: 4.99 km
Spurweite: 1000 mm (Meterspur)
Stromsystem: 1200 V =
Maximale Neigung: 20 
Meiringen–Innertkirchen
Legende
Strecke – geradeaus
ZB-Brünigbahn von Luzern und Interlaken
0.00 Meiringen 595 m ü. M.
fahrdrahtloses Verbindungsgleis
0.16 Meiringen MIB 597 m ü. M.
0.65 Alpbach 602 m ü. M.
Haltepunkt, Haltestelle
1.37 Aareschlucht West 608 m ü. M.
Tunnel – Anfang
Kirchet 1502 m
3.38 Aareschlucht Ost 621 m ü. M.
Tunnel – Ende
Haltepunkt, Haltestelle
4.15 Unterwasser 627 m ü. M.
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Cheisten 63 m
Haltepunkt, Haltestelle
4.44 Innertkirchen Post MIB 628 m ü. M.
4.99 Innertkirchen MIB 637 m ü. M.
Depot und Werkstätte im KWO-Areal

Die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) ist eine Schmalspurbahn im Kanton Bern in der Schweiz mit einer Spurweite von 1000 mm. Sie verkehrt auf einer 5 km langen Strecke zwischen Meiringen und Innertkirchen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Bau der Bahn erfolgte in einer Zeit grösserer Diskussionen wegen der Erschliessung des Haslitals und dem Grimselpass. Trotz bestehender Konzessionen für andere Bahnen in Tal (Trambahn Meiringen-Reichenbach-Aareschlucht) bauten die 1923 gegründeten Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) die Schmalspurstrecke zwischen Meiringen und Innertkirchen. Ab 1. August 1926 diente sie als Werksbahn zur Versorgung ihrer Kraftwerksbaustellen und zur Personenbeförderung der Arbeiter und deren Familien. Mit der Erteilung der Konzession für den öffentlichen Personenverkehr ab 6. Mai 1946 wurde die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) gegründet, die im Besitz der KWO ist.

Anfangs waren Dampflokomotiven und später auch ein Akku-Triebwagen im Einsatz. Ab 19. November 1977 werden die elektrische Triebwagen mit einer Gleichspannung von 1200 Volt versorgt.

Streckenverlauf

Die Strecke beginnt in Meiringen, etwas abseits vom Bahnhof der Brünigbahn (inzwischen Zentralbahn). Es besteht zwar eine Gleisverbindung zu den Anlagen der Zentralbahn, die aber wegen der unterschiedlichen Fahrspannung nicht benutzt wird. Nach knapp 1,4 Kilometern wird die bekannte Aareschlucht an der Station Aareschlucht West erreicht, die dann im 1502 m langen Kirchettunnel umfahren wird. Im Tunnel liegt die Tunnel-Haltestelle Aareschlucht Ost. In Innertkirchen endet die Strecke auf dem Werksgelände der KWO, wo sich auch die Werkstätten befinden.

Die Strecke wird tagsüber ab 6:17 Uhr im Grundsatz etwa im Halbstundentakt bedient, die beiden letzten Kurse um kurz vor 20 und kurz vor 21 Uhr werden mit Bussen auf der Strasse gefahren.

Rollmaterial

Bem 4/4 Nummer 6 in Innertkirchen
  • Ba 2/2 3 (1931), 1979 ausser Dienst gestelltes Akkumulatorenfahrzeug mit 12 Sitzplätzen (Spitzname Trudi), verkauft an den Deutschen Eisenbahn-Verein in Bruchhausen-Vilsen (Deutschland), dort als T46 bezeichnet.
  • Bem 4/4 6–7 (1952), ex OEG Tw 63, 65, und 68, Triebwagen mit der Anmutung einer Überlandstraßenbahn (siehe Abbildung); Kauf und Umbau 1977; Wagen 7 abgebrochen 1999, Wagen 6 ca. 2001 abgebrochen.
  • Be 4/4 9 (1961), ex RBS Be 4/4 74; Kauf 1997; 2007 scheiterte eine Restaurierung als historisches Fahrzeug der RBS wegen zu hoher Kosten einer notwendigen Asbestsanierung (300'000 CHF), daher Abbruch.
  • Tm II 10 (1959), ex Brünigbahn Tm II 980; Kaufjahr unbekannt
  • Be 4/4 8 (1996)
  • BDe 4/4 11 (1953), ex CJ BDe 4/4 604; Kauf und Umbau 2005

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meiringen-Innertkirchen-Bahn — Meiringen–Innertkirchen Fahrplanfeld: 474 Streckenlänge: 4,99 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 1200 Volt = Maximale Neigung: 20 ‰ L …   Deutsch Wikipedia

  • Meiringen–Innertkirchen Bahn — Meiringen Innertkirchen Bahn MIB Be 4/4 8 in Innertkirchen Technical Line length 4.99 km (3.1 mi) Track gauge …   Wikipedia

  • Meiringen-Innertkirchen Bahn — The Meiringen Innertkirchen Bahn (MIB) is a narrow gauge railway in Switzerland with a rail gauge of RailGauge|1. It covers a distance of 5 km from Meiringen to Innertkirchen. At the Meiringen end, it is connected to the Swiss Federal Railways… …   Wikipedia

  • Meiringen-Innertkirchen Bahn — La ligne Meiringen Innertkirchen (MIB, anciennement Kraftwerke Oberhasli) est une entreprise ferroviaire suisse. Ligne L entreprise possède une ligne de 4,99 km à voie métrique (1 000 mm), mise en service en 1926,[1] électrifiée… …   Wikipédia en Français

  • Innertkirchen — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Meiringen — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Meiringen — Country Switzerland …   Wikipedia

  • Meiringen-Reichenbach-Aareschlucht-Bahn — Meiringen Bahnhof–Aareschlucht Streckenlänge: 2,77 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 500 Volt = Maximale Neigung: 39 ‰ Minimaler Radius: 20 m …   Deutsch Wikipedia

  • Innertkirchen — Infobox Swiss town subject name = Innertkirchen municipality name = Innertkirchen municipality type = municipality imagepath coa = Innertkirchen.jpg|pixel coa= languages = German canton = Berne iso code region = CH BE district = Oberhasli lat… …   Wikipedia

  • Trambahn Meiringen–Reichenbach–Aareschlucht — Meiringen Bahnhof–Aareschlucht Streckenlänge: 2,77 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 500 Volt = Maximale Neigung: 39 ‰ Minimaler Radius: 20 m …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.