Michael Turnbull (Fußballspieler)



Michael Turnbull
Spielerinformationen
Voller Name Michael David Turnbull
Geburtstag 24. März 1981
Geburtsort SydneyAustralien
Größe 185 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
1988–1994
1994–1997
1997–1999
Loganholme
Rochedale
Australian Institute of Sport
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2004
2004–2005
2006
2006–2007
2007
2007
2008
2008
2009–
Marconi Stallions
Standard Lüttich
Kingston City
New Zealand Knights
Sydney United
Oakleigh Cannons
Sydney United
Wollongong FC
Sydney Olympic
77 (0)
0 (0)
11 (0)
6 (0)
0
17 (0)
0 (0)
4 (0)
2 (0)
Nationalmannschaft
1999–2001
2000–2003
Australien U-20
Australien U-23
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Michael Turnbull (* 24. März 1981 in Sydney) ist ein australischer Fußballspieler. Der Torhüter nahm an den Olympischen Spielen 2000 und zwei Junioren-Weltmeisterschaften teil.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Turnbull spielte zwischen 2000 und 2004 für die Marconi Stallions in der National Soccer League. Nach deren Einstellung wechselte er zum belgischen Klub Standard Lüttich, kam dort aber nicht zum Einsatz und verließ den Klub nach einem Jahr wieder, nachdem sein Ein-Jahres-Vertrag nicht verlängert wurde.[1] Zurück in Australien spielte er Anfang 2006 für einige Monate bei Kingston City in der Victorian Premier League (VPL). Mitte 2006 erhielt er ein Angebot des neuseeländischen A-League-Klubs New Zealand Knights. Dort kam er im Verlauf der Saison zu sechs Einsätzen.

Zu Saisonende wurden die Knights vom Spielbetrieb zurückgezogen und Turnbull wechselte zurück nach Australien zu Sydney United in die New South Wales Premier League (NSWPL). Nach zwei Monaten bei Sydney kehrte er in die VPL zurück und spielte bis Jahresende bei den Oakleigh Cannons. Anfang 2008 spielte er erneut bei Sydney bevor er zu deren Ligakonkurrenten Wollongong FC wechselte.

Nationalmannschaft

Turnbull nahm an den Junioren-Weltmeisterschaften 1999 in Nigeria und 2001 in Argentinien teil. 1999 war er die ersten beiden Spiele hinter Anthony Breaden Ersatztorhüter. Im dritten und entscheidenden Gruppenspiel gegen Irland stand er dann bei der 0:4-Niederlage im Tor.

2001 war er in den beiden ersten Spielen gegen Japan und Tschechien Stammtorhüter, wurde aber im letzten Gruppenspiel durch Jess Vanstrattan ersetzt, der auch bvei der Niederlage im Achtelfinale gegen Brasilien das Tor hütete.

Bereits 2000 war Turnbull Mitglied der Olympiamannschaft, die im eigenen Land am Fußballturnier teilnahm. Er war hinter Danny Milosevic Ersatztorhüter und kam beim Vorrundenaus nicht zum Einsatz. In der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2004 kam er zu einigen Einsätzen, für das Endturnier wurden allerdings Brad Jones und Eugene Galekovic nominiert.

Einzelnachweise

  1. sport.be: Overzicht transfers Jupiler League (1. Aug. 2005)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michael Turnbull — ist der Name folgender Personen: Michael Turnbull (Bischof) (* 1935), Bischof von Durham Michael Turnbull (Fußballspieler) (* 1981), australischer Fußballspieler Michael G. Turnbull (* 1949), US amerikanischer Architekt Diese Seite i …   Deutsch Wikipedia

  • Turnbull — ist der Familienname folgender Personen: Agnes Sligh Turnbull (1888 1982), US amerikanische Schriftstellerin Alexander Turnbull (1884–1917), englischer Fußballspieler Alexander Horsburgh Turnbull (1868–1918), neuseeländischer Bibliotheksgründer… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Essien —  Essien (2010) Spielerinformationen Voller Name Michael Kojo Essien Geburtstag 3. Dezember 1982 G …   Deutsch Wikipedia

  • George Anderson (Fußballspieler, 1893) —  George Anderson Spielerinformationen Voller Name George Walter Anderson Geburtstag 1893 Geburtsort Cheetham, England Sterbedatum 1959 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Brisbane — Brisbane …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2. Quartal 2011 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2011: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2011 | Literaturjahr 2011… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1961 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2. Quartal 2007 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2007: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.