Mineralogische Staatssammlung


Mineralogische Staatssammlung
Museumsplakat
Der Eingang zum Museum

Das Museum Reich der Kristalle ist der öffentlich zugängliche Teil der Mineralogischen Staatssammlung in München und umfasst 20.000 Exponate, darunter Diamanten, Smaragde und andere Edelsteine. Ferner ist eine Meteoriten-Sammlung zu sehen, sowie Quarze aus dem Alpenraum und Mineralien aus den bayerischen Erzlagerstätten. Die Entstehung und die Eigenschaften der Mineralien und Kristalle werden ausführlich dargestellt. Die Sammlung geht auf die Leuchtenberg-Sammlung zurück. Paradestücke sind der König-Ludwig-Diamant, der Rubellit-Kristall und der Takowaya-Smaragd.

Die Staatssammlung ist eine von insgesamt fünf Forschungseinrichtungen der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns.

Adresse

Theresienstraße 41, 80333 München. Eingang über die Freitreppe am Marianne-von-Werefkin-Weg

Weblink

48.14777777777811.5727777777787Koordinaten: 48° 8′ 52″ N, 11° 34′ 22″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zoologische Staatssammlung — Haupteingang der Zoologischen Staatssammlung München Die Zoologische Staatssammlung München (kurz ZSM) ist eine Forschungseinrichtung des Freistaates Bayern für zoologische Systematik und ihre Anwendungen im weiteren Sinne. Gleichzeitig gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Anthropologische Staatssammlung — Die Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie in München ist eine Forschungsinstitution der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, die sich der Vor und Frühgeschichte des Menschen in Bayern einschließlich der Tierwelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Zoologische Staatssammlung München — (ZSM) Haupteingang der Zoologischen Staatssammlung München Träger: Freistaat Bayern Standort der Einrichtung: München …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie — Die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie in München ist eine Forschungsinstitution der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, die sich der Vor und Frühgeschichte der Tierwelt (Paläontologie) sowie der Geologie …   Deutsch Wikipedia

  • Botanische Staatssammlung — Die Botanische Staatssammlung in München ist eine Forschungseinrichtung der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns für die Erforschung der Pflanzen und Pilze. Sie befindet sich im Verwaltungsgebäude des Botanischen Gartens… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen — Die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns ist ein Verbund naturwissenschaftlicher Forschungseinrichtungen und Museen in Bayern. Der größte deutsche Naturkundeverbund besitzt die Rechtsqualität einer Mittelbehörde des Freistaates… …   Deutsch Wikipedia

  • Spix Medaille — Haupteingang der Zoologischen Staatssammlung München Die Zoologische Staatssammlung München (kurz ZSM) ist eine Forschungseinrichtung des Freistaates Bayern für zoologische Systematik und ihre Anwendungen im weiteren Sinne. Gleichzeitig gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns — Die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) ist ein Verbund naturwissenschaftlicher Forschungseinrichtungen und Museen in Bayern. Der größte deutsche Naturkundeverbund besitzt die Rechtsqualität einer Mittelbehörde des… …   Deutsch Wikipedia

  • Museen in München — Die Liste enthält die wichtigsten Museen in München: Inhaltsverzeichnis 1 Kunstmuseen 2 Technikmuseen 3 Naturwissenschaftliche Museen 4 Kulturgeschichtliche Museen 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Botanischer Garten (München) — Botanischer Garten München Botanischer Garten München …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.