Monistisches System


Monistisches System

Das monistische System ist eine Form der Organisationsverfassung für Unternehmen.

Beim monistischen System (engl. "one-tier system") ist die Geschäftsleitung nicht institutionell von der Überwachung getrennt. Diese beiden Funktionen werden vielmehr von ein und demselben Organ (Board of Directors, Verwaltungsrat) wahrgenommen.

Im Gegenteil zum monistischen System besteht beim dualistischen System (engl. "two-tier-system") eine Trennung von Geschäftsführung (Vorstand) und Überwachung (Aufsichtsrat).

Im Völkerrecht spricht man von einem monistischen System, wenn ein völkerrechtlicher Staatsvertrag landesintern unmittelbare Wirkung auf Behörden und Individuen hat, ohne dass dieser Vertrag in einem Landesgesetz übernommen wurde.[1] Auch hier besteht der Gegensatz zum dualistischen System.

Siehe auch

Monistik

Literatur

Einzelnachweise

  1. Seiler Hansjörg, Einführung in das Recht, S. 131, 2. ergänzte und verbesserte Auflage, Schulthess Verlag, 2004
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Europa-AG — Die Europäische Gesellschaft (international auf Lateinisch auch Societas Europaea, kurz SE) ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Europa AG — Die Europäische Gesellschaft (international auf Lateinisch auch Societas Europaea, kurz SE) ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische AG — Die Europäische Gesellschaft (international auf Lateinisch auch Societas Europaea, kurz SE) ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische Aktiengesellschaft — Die Europäische Gesellschaft (international auf Lateinisch auch Societas Europaea, kurz SE) ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften …   Deutsch Wikipedia

  • SEEG — Die Europäische Gesellschaft (international auf Lateinisch auch Societas Europaea, kurz SE) ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Societas Europaea — Die Europäische Gesellschaft (international auf Lateinisch auch Societas Europaea, kurz SE) ist eine Rechtsform für Aktiengesellschaften in der Europäischen Union. Mit ihr ermöglicht die EU seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Gesellschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Aufsichtsratsvorsitzende — Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollgremium bei Kapitalgesellschaften und Organisationen. Die Einrichtung eines Aufsichtsrates ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben, teilweise per Satzung oder Gesellschaftsvertrag vereinbart. Als Aufsichtsrat wird …   Deutsch Wikipedia

  • Aufsichtsratsvorsitzender — Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollgremium bei Kapitalgesellschaften und Organisationen. Die Einrichtung eines Aufsichtsrates ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben, teilweise per Satzung oder Gesellschaftsvertrag vereinbart. Als Aufsichtsrat wird …   Deutsch Wikipedia

  • Kaschmirischer Shivaismus — Das Dreieck, Symbol und Yantra von Parama Shiva, mit den dreieckigen Energien von para, para apara und apara shakti Der kaschmirische Shivaismus ist eine monistische Schule des hinduistischen Shivaismus in Kaschmir, in der die religiösen Texte… …   Deutsch Wikipedia

  • Chairman of the Board — Das Board of Directors ist im anglo amerikanischen Raum das Leitungs und Kontrollgremium eines Unternehmens. Es vereinigt in etwa die Funktionen von Vorstand und Aufsichtsrat einer deutschen Aktiengesellschaft und stellt somit ein monistisches… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.