Monogenes Signal


Monogenes Signal

Das monogene Signal (aus dem Englischen von monogenic signal) ist eine Verallgemeinerung des analytischen Signals für d-dimensionale Signale, welches auf der Riesztransformation (s. unten) basiert. Für d = 1 entspricht das monogene Signal dem analytischen Signal. Das monogene Signal findet Anwendung in der Bildverarbeitung. Mit ihm können Bilder in lokale Amplitude und lokale Phase zerlegt werden, die dann unabhängig voneinander untersucht werden können.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Monogenes Signal

Es sei d eine natürliche Zahl und f \in L^2(\mathbb{R}^d) eine Funktion. Dann ist das monogene Signal fM definiert durch

 
  f_M := (f, R_1 f, \ldots, R_d f),

wobei  R_j, j = 1,\ldots, d die j-te Komponente der Riesztransformation bezeichnet.

Riesz-Transformation

Es sei d eine natürliche Zahl. Die j-te Komponente, j = 1,\ldots, d, der Riesz-Transformation Rj ist definiert durch


  R_j f(x) :=  c_d \lim_{\epsilon \to 0} \int_{0 < \epsilon \leq \left| y \right| } \frac{y_j}{\left| y \right| ^{d+1}} f(x-y) \,dy

mit


  c_d = \frac{\Gamma\left(\frac{d+1}{2}\right)}{\pi^{(d+1)/2}},

wobei Γ die Gammafunktion bezeichnet.

Die Riesz-Transformation ist definiert als d-dimensionaler Vektor der j-Komponenten Rj


  R f(x) := (R_1 f(x), \ldots, R_d f(x)).

Zusammenhang mit dem analytischen Signal und der Hilberttransformation

Für d = 1 ist die Riesztransformation die Hilbert-Transformation H und das monogene Signal entspricht in diesem Fall dem analytischen Signal, wenn man den Vektor des monogenen Signal als komplexe Zahl auffasst, d. h.

\left(f(x), R_1 f(x)\right) = f(x) + i R_1 f(x) = f(x) + i H f(x)

Zerlegung in Phase und Amplitude

Das monogene Signal erlaubt eine Zerlegung eines mehrdimensionalen Signals in lokale Amplitude und lokale Phase. Die lokale Amplitude A ist in diesem Falle definiert durch

A(x) = \sqrt{f^2(x) + (R_1 f(x))^2 + \ldots + (R_d f(x))^2},

der lokale Phasenwinkel α durch

\alpha(x) = \left| \operatorname{atan2}(\sqrt{(R_1 f(x))^2 + \ldots + (R_d f(x))^2}, f) \right|,

die lokale Phasenrichtung u durch

u(x) = \frac{(R_1 f(x), \ldots,R_d f(x))}{\sqrt{(R_1 f(x))^2 + \ldots + (R_d f(x))^2}}

und die lokale Phase ϕ durch

\phi(x) = \alpha(x)u(x) = \left| \operatorname{atan2}(\sqrt{(R_1 f(x))^2 + \ldots + (R_d f(x))^2}, f) \right|\frac{(R_1 f(x), \ldots,R_d f(x))}{\sqrt{(R_1 f(x))^2 + \ldots + (R_d f(x))^2}}.
Beispiel
Testbild Zoneplate
lokale Amplitude
lokale Orientierung (lokale Phasenrichtung als Winkel dargestellt, weiß = π, schwarz = 0)
lokaler Phasenwinkel

Anwendung in der Bildanalyse

Fasst man die Funktion f als zwei- oder dreidimensionales Bild auf, hat das monogene Signal folgende mögliche Anwendungen:

  • Die lokale Phase kann als eine Art optischer Fluss eines Bildes aufgefasst werden. Dabei gibt die lokale Phasenrichtung eine Flussrichtung an, der lokale Phasenwinkel eine Flussstärke.
  • Unter Verwendung einer Multiskalenanalyse kann das monogene Signal dazu verwendet werden, Strukturen aus Bildern unabhängig von Helligkeit und Beleuchtungsstärke zu extrahieren.

Literatur

  • M. Felsberg, G. Sommer: The monogenic signal. In: IEEE Transactions on Signal Processing. 49, Nr. 12, 2001, S. 3136-3144.
  • S. Held, M. Storath, P. Massopust, B. Forster: Steerable Wavelet Frames Based on the Riesz Transform. In: IEEE Transactions on Image Processing. 19, Nr. 3, 2010, S. 653-667.

Software

Die folgenden Softwarepakete implementieren das monogene Signal auf Multiskalenbasis


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hilbert-Transformierte — Ein in rot dargestellter Signalverlauf, der durch die Hilbert Transformation aus dem blauen, rechteckigen Signal gewonnen wurde Die Hilbert Transformation ist in der Funktionalanalysis, einem Teilgebiet der Mathematik, eine lineare… …   Deutsch Wikipedia

  • Hilberttransformation — Ein in rot dargestellter Signalverlauf, der durch die Hilbert Transformation aus dem blauen, rechteckigen Signal gewonnen wurde Die Hilbert Transformation ist in der Funktionalanalysis, einem Teilgebiet der Mathematik, eine lineare… …   Deutsch Wikipedia

  • Hilbert-Transformation — Die Hilbert Transformation ist in der Funktionalanalysis, einem Teilgebiet der Mathematik, eine lineare Integraltransformation. Sie ist nach David Hilbert benannt, welcher sie Anfang des 20. Jahrhunderts bei Arbeiten am Riemann–Hilbert Problem… …   Deutsch Wikipedia

  • Macarius Magnes — ▪ Eastern Orthodox bishop flourished 5th century       Eastern Orthodox bishop and polemicist, author of an apology for the Christian faith, a document of signal value for its verbatim preservation of early philosophical attacks on Christian… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.