Montezuma's Revenge

Montezuma's Revenge war eine niederländische A-cappella-Gruppe, die im Jahre 1985 als eine Gruppe von Studenten mit ihrem Dozenten begann. Sie wurden schnell zu einer professionellen Band, die Musik und Theater kombinierte. Viele sehen sie als eine der besseren A-cappella-Gruppen der Welt, die eine wichtige Funktion bei der Erweiterung der Grenzen von a cappella spielt.

Vom Moment, als Montezuma die Theaterbühne betraten, hatten sie sich das Ziel gesteckt, eine Show auf die Beine zu stellen, die aus mehr als nur Musik bestand. Auf dieses Ziel wurde mehrere Male in Rezensionen Bezug genommen, so schrieb die niederländische Tageszeitung De Telegraaf von „Musik zum Anschauen“.

Auffallend bei Montezuma ist die Anzahl der Mitgliedswechsel in der Gruppe. Von der Originalformation ist allein noch Paul Klooté übrig geblieben. Die vielen Wechsel haben einen großen Beitrag zur Variationsbreite der Show geliefert. So zeichnete sich die Show In Pursuit of Pleasure (1998–2000) durch Leder, Metal und Rockmusik aus. Zwei Shows später kam etwas völlig anderes auf die Bühnenbretter: Hits Again (2002–2004). Mit stark veränderter Besetzung wurde Pop produziert mit Stücken u. a. von Wham und den Spice Girls.

In der Show Blind Man's Dream bestand das Repertoire von Montezuma vorwiegend aus Coverversionen. Die Presse und das Publikum reagierten darauf sehr unterschiedlich. Einige fanden, dass eine Band auch eigene Stücke schreiben können muss, andere Medien und das Publikum zeigten viel Respekt für die Art der Arrangements und der Aufführungen, die allein schon einen eigenen Stil ausmachen.

Die Gruppe löste sich Anfang 2008 auf.

Inhaltsverzeichnis

Bandmitglieder

  • Paul Klooté (Bass, seit 1985)
  • Hans Cassa (Bass/Bariton, seit 1991–1994, 2000)
  • Sanne de Waard (Bariton, seit 2001)
  • Bert Oostendorp (Bariton, seit 2002)
  • Menno Stuifmeel (Tenor, seit 2004)

Frühere Bandmitglieder

  • Kees Taat (1985–1990)
  • Bart Keuskamp (1985–1993)
  • Maarten Mourik (1985–1994)
  • Rob Veldhuijsen (1985–1998)
  • Jan Willem Hendriks (1990–1991)
  • Dennis Kivit (1993–1994)
  • Andy Tjin (1994–2000)
  • Floris Nielen (1994–2000)
  • Jeffrey Zuhdy (1994–2002)
  • Ted Koninkx (1998–2001)
  • Kai Peterson (2000–2001)
  • Tijs Krammer (2001–2004)

Shows (Geschichte)

  • 1987–1989 – Volume 1
  • 1989–1991 – Volume II
  • 1991–1993 – The Third Act
  • 1993–1994 – Blind Man's Dream
  • 1995–1997 – De Omval
  • 1997–1998 – Best of Five
  • 1998–2000 – In Pursuit of Pleasure
  • 2000–2002 – Double Density
  • 2002–2004 – Montezuma's Revenge Hits Again
  • 2004–2006 – Pop Art
  • 2006 [August] – Edinburgh Festival Fringe

Preise

  • Pall Mall Export Prize (NL, erster Platz, Datum: unbekannt)
  • Nationale Close Harmony Concours (NL, erster Platz, Datum: unbekannt)
  • Knokke Festival (BE, Datum: unbekannt)
  • Schwerte Kabarett Preis (DE, erster Platz, Datum: unbekannt)
  • Oberschwäbischer Kleinkunstpreis (1995)
  • Nationaal Songfestival 2001 (NL, dritter Platz, Datum: 3. März 2001)

Diskographie

  • Montezuma's Revenge (1989, Produzent: Emile Elsen)
  • Live (1990, Produzent: Rogier Leppers)
  • Here's Looking At You, Kid (1992, Produzent: Emile Elsen)
  • Blind Man's Dream (1993, Alan Evans)
  • Make a Noise (1995, Maarten Mourik)
  • Best of Live (1997, Floris Nielen)
  • In Pursuit of Pleasure (1998, Floris Nielen)
  • Live Pleasure (1999, Floris Nielen)
  • Double Density (live) (2001, Paul Klooté)
  • Danielle (la plus belle) (Single, 2001, Paul Klooté, Kai Peterson Henry, Henk Bloemers)
  • Montezuma's Revenge Hits Again! (2002, Attie Bouw)
  • PopArt Live (2004, Sanne de Waard)

Fanclubs

  • Montezuma's Revenge DE Fanclub (NL, ….-2006)
  • Vrienden van ZUMA („Freunde von ZUMA“) (NL, ….-2005)
  • Montezuma´s Revenge - Deutscher Fanclub (DE, 2005->)
  • Fanzone (NL, 2006->)

Sonstiges

Spanier, die sich nach der Kolonisation in Mexico niederließen, wurden schnell von Diarrhoe heimgesucht, ausgelöst durch das andere Klima, die andere Ernährung und Bakterien, an die sie nicht gewöhnt waren. Diese Diarrhoe sollte ein Fluch des Geistes von Montezuma sein, eben Montezumas Rache. Es ist dieser Fluch, nach dem sich die Band benannt hat.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Montezuma’s Revenge — Montezuma s Revenge …   Википедия

  • Montezuma's Revenge — Снимок из игры Montezuma s Revenge (версия для Atari 2600) …   Википедия

  • Montezuma\'s Revenge — Снимок из игры Montezuma s Revenge (версия для Atari 2600) Разработчик Rob …   Википедия

  • Montezuma's Revenge — es un videojuego para los sistemas: Familia Atari de 8 bits, Atari 2600, Atari 5200, Apple II, ColecoVision, Commodore 64, IBM PC, Sega Master System y ZX Spectrum, creado por Robert Jaeger y publicado en 1984 por Parker Brothers. El título se… …   Wikipedia Español

  • Montezuma’s Revenge — (englisch für Montezumas Rache) bezeichnet: Montezuma’s Revenge (Band), niederländische A cappella Gruppe Montezuma’s Revenge (Computerspiel) von 1983 Diese Seite ist eine Begr …   Deutsch Wikipedia

  • Montezuma's revenge — severe intestinal infection, such as often suffered by non natives in Mexico, 1962, in reference to Montezuma II (1466 1520), Aztec ruler at the time of the Spanish conquest of Mexico …   Etymology dictionary

  • Montezuma's revenge — ☆ Montezuma s revenge n. Slang acute infectious diarrhea, esp. when contracted by tourists visiting Mexico …   English World dictionary

  • Montezuma’s revenge — [manta zumaz n”vend3] n. diarrhea; tourist diarrhea. (Refers to tourists in Mexico.) □ I had a little touch of Montezuma’s revenge the second day, but other than that we had a wonderful time. □ Most people blame Montezuma’s revenge on the water …   Dictionary of American slang and colloquial expressions

  • Montezuma's revenge —    diarrhoea    Usually, but not necessarily, contracted in Mexico by visitors from the United States:     You get Montezuma s revenge when you ve been off on holiday somewhere. (BBC Television, 18 November 1996)    Montezuma II was the Aztec… …   How not to say what you mean: A dictionary of euphemisms

  • Montezuma's revenge — Mon·te·zu·ma s re·venge .mänt ə zü məz ri venj n diarrhea contracted in Mexico esp. by tourists Montezuma II (1466 1520) Aztec emperor of Mexico. Montezuma was emperor of the Aztecs at the time of the Spanish conquest. Montezuma tried to appease… …   Medical dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.