Moritz Schulz


Moritz Schulz

Moritz Schulz (* 4. November 1825 in Leobschütz, Schlesien; † 1904) war ein deutscher Bildhauer.

Moritz Schulz besuchte die Akademie in Berlin, arbeitete unter Drake und erlangte 1853 den Preis für Rom, wo er sich von 1854 bis 1870 weiterbildete und zahlreiche Werke aus dem Kreis der antiken Mythologie und der Allegorie schuf.

Nach Berlin zurückgekehrt, führte er unter anderem für den Sockel der Berliner Siegessäule das Relief mit der Begegnung des Königs und des Kronprinzen auf dem Schlachtfeld von Königgrätz und für die Außenseite der Nationalgalerie Berlin eine Anzahl von Bildwerken aus. Unter diesen ist der Fries in der Vorhalle, der den Entwicklungsgang der deutschen Kunst in ihren Hauptvertretern darstellt, hervorzuheben.

Siegessäule (Berlin): Relief 1866 – Krieg gegen Österreich, links der böhmische Heilige Johann Nepomuk (ein Hinweis auf den Schauplatz)

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moritz Schulz — (born 4 November 1825 in Leobschütz, Upper Silesia; died 1904) was a German sculptor. Biography He studied at the Industrial School in Posen, at the Berlin Academy, and as a pupil of Friedrich Drake. From 1854 to 1870, he lived in Rome, studying… …   Wikipedia

  • Schulz — Verteilung von Schulz in Deutschland Schulz ist eine Variante eines Familiennamens, der auf das mittelalterliche Amt des Schultheiß zurückgeht. Varianten Schulze Schultz Schulzke Shultz (eine amerikanische Schre …   Deutsch Wikipedia

  • Schulz & Schulz — Schulz Schulz ist eine fünfteilige TV Filmreihe um ein in den Kriegswirren und durch die Mauer gertrenntes Zwillingspaar, das von Götz George gespielt wird. Autoren der ZDF Reihe sind Krystian Martinek und Neithard Riedel. Regie führten Ilse… …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz Bleibtreu — (2004) Moritz Johann Bleibtreu[1] (* 13. August 1971 in München) ist ein deutscher Schauspieler von österreichischer Herkunft. Er ist der Sohn der österreichischen Schauspielerin Monica Bleibtreu (1944– …   Deutsch Wikipedia

  • Schulz & Schulz — ist eine fünfteilige TV Filmreihe um ein in den Kriegswirren und durch die Mauer getrenntes Zwillingspaar, das von Götz George gespielt wird. Autoren der ZDF Reihe sind Krystian Martinek und Neithard Riedel. Regie führten Ilse Hofmann (I–III) und …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz Bleibtreu — Nombre real Moritz Bleibtreu Nacimiento 13 de agosto de 1971 (40 años) Múnich …   Wikipedia Español

  • Moritz Stoppelkamp — Spielerinformationen Geburtstag 11. Dezember 1986 Geburtsort Duisburg, Deutschland Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz Stoppelkamp — Personal information Date of birth 11 December 1986 (1986 12 11) (age 24) Place of birth …   Wikipedia

  • Moritz Stoppelkamp — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Schulz — Schulz, 1) Ernst August, geb. 1721 in Berlin, war erst Rector der reformirten Schule in Frankfurt, wurde 1759 Professor der Theologie, 1759–66 der Beredtsamkeit, 1763 Prediger u. Inspector daselbst u.st. 1786; er schr.: Exercitationes philol.,… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.