Nachman Krochmal

Nachman Kohen Krochmal (* 17. Februar 1785 in Brody, Galizien; † 31. Juli 1840 in Ternopol) war ein jüdischer Religionsphilosoph, Historiker und Autor. Sein Hauptwerk More Nebukhe ha-Zeman, das er zunächst "Tore des geläuterten Glaubens" nannte, wurde 1851 von Leopold Zunz postum unter dem Titel "Führer der Verwirrten dieser Zeit" herausgegeben, als Anspielung auf das Buch Führer der Verwirrten von Maimonides. Es ist der Versuch einer zeitgemässen Religions- und Geschichtsphilosophie auf Basis des nachkantischen Idealismus (vor allem Schelling, Hegel).

Leben

Titelseite von Krochmals Werk "מורה נבוכי הזמן" ("More Nevuche Ha-Zeman"), 2. Auflage, Lemberg 1863

In seiner Jugend erwarb sich Krochmal eine breite Bildung und erlernte neben Tora und Talmud auch jüdische Philosophie, las die Briefe von Maimonides und Abraham ibn Esra und erlernte verschiedene Fremdsprachen. Mit Hilfe seiner Deutschkenntnisse studierte er die Werke von Kant, Hegel, Fichte und Schelling. Daneben erlernte er Latein, Französisch, Arabisch und Syrisch. Seine Schüler bestätigten später seine umfassende Bildung.

Im Alter von 14 Jahren heiratete Krochmal und zog zu seinem reichen Schwiegervater nach Zolkiew. 1814 begann er einen Kreis von Schülern um sich zu sammeln, führte mit ihnen Gespräche über Philosophie, Geschichte und jüdische Literatur und wurde so zu einem der bedeutendsten Vertreter der Haskala in Polen. Nach dem Tode seines Schwiegervaters begann er eine Tätigkeit als Händler. Nachdem er 1836 für zwei Jahre nach Brody zurückgekehrt war, verbrachte er die zwei letzten Jahre seines Lebens in Ternopil. Den Vorschlag, eine Stelle als Rabbiner in Berlin zu übernehmen, schlug er aus und befasste sich statt dessen mit der Niederschrift seines Buches, das er aber nicht mehr vollenden konnte.

Literatur

Monographie

  • Jay M. Harris: Nachman Krochmal: Guiding the Perplexed of the Modern Age (Modern Jewish Masters Series) (Taschenbuch), New York University Press, Reprint 1993, ISBN 0-8147-3508-8

Artikel und Aufsätze

  • Daniel Krochmalnik: R. Nachman Krochmal (gen. RaNaK) (1785-1840). In: Andreas B. Kilcher; Otfried Fraisse (Hg.): Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des Judentums von der Antike bis zur Gegenwart. Stuttgart 2003, S. 210-214. ISBN 3-476-01707-9
  • Andreas Lehnardt: Rabbi Nachman Krochmal. Eine Biographie zwischen Tradition und Aufklärung. In: Folker Siegert (Hg.): Grenzgänge. Biographien auf der Grenze zwischen Judentum und Christentum, Christentum und Judentum. Münster 2002, 140-151.
  • Andreas Lehnardt: Die Entwicklung von Halakha in der Geschichtsphilosophie Nachman Krochmals. In: Frankfurter Judaistische Beiträge [FJB] 29 (2002), S. 105-126.
  • Margarete Schlüter: Jüdische Geschichtskonzeptionen der Neuzeit. Die Entwürfe von Nachman Krochmal und Heinrich Graetz. In: FJB 18 (1990), S. 175-205.
  • Andreas Lehnardt: Maimonides und die Geschichtsphilosophie Nachman Krochmals. In: G. Hasselhof; O. Fraisse (Hg.): Moses Maimonides (1138-1204) - His Religious, Scientifical, and Philosophical Wirkungsgeschichte in Different Cultural Contexts. Würzburg 2004, S. 427-448.
  • Margarete Schlüter: „Jewish Spirituality in Poland“ – Zur Rezeption früherer Konstruktionen rabbinischer Tradition in Nachman Krochmals Darstellung der Entwicklung der Mündlichen Tora. In: FJB 28 (2001), S. 103-119.
  • Krochmal Nachman. In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL). Band 4, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1969, S. 286.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nachman Krochmal — Nachman Krochmal, dit le Rana q (hébreu : רנ ק), est un philosophe, théologien et historien juif galicien du XIXe siècle (Brody, le 17 février 1785 Tarnopol le 31 juillet 1840), principalement connu pour son Morè… …   Wikipédia en Français

  • Nachman Krochmal — Not to be confused with Menahem Mendel Krochmal. Nachman Kohen Krochmal (born in Brody, Galicia, on 17 February 1785; died at Ternopil on 31 July 1840) was a Jewish Galician philosopher, theologian, and historian. Contents 1 Biography 2 Career… …   Wikipedia

  • Nachman Kohen Krochmal — (* 17. Februar 1785 in Brody, Galizien; † 31. Juli 1840 in Ternopil) war ein jüdischer Religionsphilosoph, Historiker und Autor. Sein Buch, das er zunächst Tore des geläuterten Glaubens nannte, wurde 1851 von Leopold Zunz postum unter dem Titel… …   Deutsch Wikipedia

  • Krochmal — Nachman Kohen Krochmal (* 17. Februar 1785 in Brody, Galizien; † 31. Juli 1840 in Ternopil) war ein jüdischer Religionsphilosoph, Historiker und Autor. Sein Buch, das er zunächst Tore des geläuterten Glaubens nannte, wurde 1851 von Leopold Zunz… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachman — ist der Name von Rab Nachman (Nachman bar Jakob; 3.–4. Jh.), Amoräer der 3. Generation in Babylonien Rab Nachman bar Isaak († 356), Amoräer der 4. Generation in Babylonien Samuel bar Nachman (bar Nachmani;3.–4. Jh.), Amoräer der 3. Generation in… …   Deutsch Wikipedia

  • KROCHMAL, ABRAHAM — (d. 1888), Galician born scholar and writer. Very little is known of Krochmal s life. His birthdate is put between 1818 and 1823 and his birthplace identified as Brody or Zolkiew. He studied Jewish and rabbinic subjects with his father nachman… …   Encyclopedia of Judaism

  • KROCHMAL, NACHMAN — (ReNaK; 1785–1840), philosopher, historian, one of the founders of the science of Judaism (wissenschaft des judentums ), and a leader of the haskalah movement in Eastern Europe. Krochmal was born in the town of Brody, Galicia. His father Shalom… …   Encyclopedia of Judaism

  • Krochmal, Nachman — ▪ European scholar and philosopher also called  (by acronym) Ranak   born Feb. 17, 1785, Brody, Austrian Poland [now in Ukraine] died July 31, 1840, Tarnopol, Galicia, Austrian Empire [now Ternopil, Ukraine]       Jewish scholar and philosopher;… …   Universalium

  • Krochmal — Krọchmal,   Nachman, jüdischer Historiker und Philosoph, * Brody (nordöstlich von Lemberg; heute Ukraine) 17. 2. 1785, ✝ Ternopol 31. 7. 1840; Mitbegründer der Wissenschaft des Judentums, Vertreter der Haskala in Galizien. Krochmal führte in die …   Universal-Lexikon

  • Krochmal, Nachman — (1785–1840)    Galician religious philosopher. Krochmal helped to transmit into Eastern Europe the ideas of the German Haskalah (‘Enlightenment’) initiated by Moses MENDELSSOHN. In Krochmal’s major work, ‘Guide of the Perplexed of the Time’ (Heb …   Who’s Who in Jewish History after the period of the Old Testament


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.