Nakanihon Air Service

Air Central
エアーセントラル
IATA-Code: NV
ICAO-Code: CRF
Rufzeichen: AIR CENTRAL
Gründung: 1988
Sitz: Tokoname, Japan
Heimatflughafen: Chūbu
Leitung: Tochtergesellschaft der All Nippon Airways
Allianz: Star Alliance
Flottenstärke: 3
Ziele: 10 nationale Ziele

Air Central (jap. エアーセントラル, Eā Sentoraru Kabushiki-gaisha) ist eine japanische Fluggesellschaft mit Sitz in Tokoname. Air Central ist eine Tochtergesellschaft der All Nippon Airways und bedient regionale Ziele vom Flughafen Chūbu aus.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahr 1953 wurde die Fluggesellschaft als Nakanihon Air Service (NAS) gegründet und nahm den Flugbetrieb auf dem Flughafen Nagoya auf. Nagoya Railroad und All Nippon Airways waren die Hauptanteilseigner. NAS spezialisierte sich auf Flüge im General Aviation. Des Weiteren wurden einzelne Charterflüge, Luftbildfotografien und Helikopterflüge angeboten.

Am 12. Mai 1988 wurde die Tochtergesellschaft Nakanihon Airlines (NAL) gegründet um Flüge zu regionalen Ziele anzubieten. Der Firmensitz war auf dem Flughafen Nagoya. Zu Beginn besaßen Nagoya Railroad 55 % und All Nippon Airways 45 % des Unternehmens. Jedoch wurde der Anteil von ANA bis zum September 2006 auf 86,7 % gesteigert. Somit besitzt Nagoya Railroad einen Anteil von 13,3 % an NAL. Der Flugbetrieb begann am 23. April 1991.

Am 17. Februar 2007 wurde das Unternehmen in Air Central umbenannt und verschob ihren Flugbetrieb zu dem Flughafen Chūbu. Der Flugplan wurde an die Flüge der All Nippon Airways angepasst um den Passagieren von ANA und den Star Alliance-Partnern den Weiterflug zu regionalen Zielen zu ermöglichen.

Flotte

(Stand: September 2007)[1]

Des Weiteren werden (falls nötig) Flugzeuge des Typs Bombardier Dash 8 von All Nippon Airways geleast.

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch: Air Central Flotte 3. September 2007

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nakanihon Air Service — is a general aviation company headquartered in Toyoyama, Nishikasugai District, Aichi Prefecture, Japan,[1] by Nagoya Airfield near Nagoya. History In 1953, Nakanihon Air Service Co.,Ltd. (中日本航空株式会社 Nakanihon Kōkū Kabushiki Gaisha) (NAS) was… …   Wikipedia

  • Nakanihon Airlines — Air Central エアーセントラル IATA Code: NV ICAO Code: C …   Deutsch Wikipedia

  • Air Central — エアーセントラル IATA NV ICAO CRF Callsign AIR CENTRAL Founded May 12, 1988 Hubs Chubu Centrair International Airpo …   Wikipedia

  • Air Central — エアーセントラル IATA Code: NV …   Deutsch Wikipedia

  • Air Central — エアーセントラル IATA NV OACI CRF Indicativo AIR CENTRAL Fundación 12 de mayo de 1988 …   Wikipedia Español

  • Nishikasugai District, Aichi — Nishikasugai (西春日井郡, Nishikasugai gun?) is a district located in Aichi, Japan. Contents 1 About 2 …   Wikipedia

  • NaS — steht für: Nas (Rapper), Kurzform des Künstlernamens eines US amerikanischen Rapmusikers Nas (Ikaria), ein Ort auf Ikaria Nås, ein Ort in Schweden NAS steht für: Nakanihon Air Service, alter Name der japanischen Fluggesellschaft Air Central… …   Deutsch Wikipedia

  • Komatsu Airport — Infobox Airport name = Komatsu Airport nativename a = 小松飛行場 nativename r = Komatsu Hikōjō IATA = KMQ ICAO = RJNK type = Public / Military owner = operator = Ishikawa Prefecture / JASDF city served = location = Komatsu, Ishikawa, Japan elevation f …   Wikipedia

  • NAS — steht für: Nas (Rapper), ein US amerikanischer Rapmusiker Nas (Ikaria), ein Ort auf Ikaria, Griechenland Nås, ein Ort in Schweden NAS steht für: Nakanihon Air Service, alter Name der japanischen Fluggesellschaft Air Central National Academy of… …   Deutsch Wikipedia

  • All Nippon Airways — Not to be confused with Australian National Airways. All Nippon Airways 全日本空輸 Zen Nippon Kūyu IATA NH …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.