Auslegerbr√ľcken

ÔĽŅ
Auslegerbr√ľcken

Auslegerbr√ľcken (cantilever-bridges; ponts cantilever) sind Br√ľcken mit auskragenden, d.i. √ľber die St√ľtzen hinaus verl√§ngerten Haupttr√§gern. Letztere k√∂nnen als Balken- oder auch als Bogentr√§ger konstruiert sein, doch werden unter dieser Bezeichnung schlechtweg gew√∂hnlich nur Balkenbr√ľcken (s.d.) verstanden, deren Haupttr√§gern das Prinzip der kontinuierlichen Gelenktr√§ger oder Gerbertr√§ger (s.d.) zu grunde liegt (Abb. 167). Unter den bestehenden A. besitzt die gr√∂√üte Spannweite die Firth-of-Forth-Br√ľcke in Schottland mit 521‚ąô2 m, die aber von der im Bau befindlichen Quebec-Br√ľcke mit 535‚ąô8 m Mittel√∂ffnung noch √ľbertroffen wird. Eine gro√üe Ausleger-Bogenbr√ľcke (Abb. 168) ist der Lavaur-Viadukt √ľber die Viaur in Frankreich mit einer Mittel√∂ffnung von 250 m (s. auch Eiserne Br√ľcken).

Abb. 167.
Abb. 167.
Abb. 168. f festes Auflager oder Gelenk. b horizontal verschiebliches Auflager oder Gelenk.
Abb. 168. f festes Auflager oder Gelenk. b horizontal verschiebliches Auflager oder Gelenk.

http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912‚Äď1923.

Schlagen Sie auch in anderen W√∂rterb√ľchern nach:

  • Auslegerbr√ľcken ‚ÄĒ Auslegerbr√ľcken, Br√ľcken mit auskragenden, d.h. √ľber die St√ľtzen hinaus verl√§ngerten Haupttr√§gern; im engeren Sinne solche mit kontinuierlichen Gelenktr√§gern, auch Gerbersche Tr√§ger oder Cantilever genannt. Die Formen, in denen dieselben zur… ‚Ķ   Lexikon der gesamten Technik

  • Auslegerbr√ľcken ‚ÄĒ Auslegerbr√ľcken, s. Br√ľcke ‚Ķ   Meyers Gro√ües Konversations-Lexikon

  • Gelenktr√§ger, durchlaufender ‚ÄĒ (Gerberscher Tr√§ger, Kragtr√§ger). W√§hrend die St√ľtzenreaktionen eines Balkentr√§gers (s. Balken, Bd. 1, S. 503) auf zwei St√ľtzen mit frei drehbaren Enden (Fig. 1) aus Beziehungen der reinen Statik bestimmt werden k√∂nnen (s. Balken, einfache, Bd. 1 ‚Ķ   Lexikon der gesamten Technik

  • Gerbertr√§ger ‚ÄĒ Der Gerbertr√§ger ist ein √ľber mehrere St√ľtzen durchlaufender Tr√§ger (Gelenktr√§ger) √§hnlich einem Durchlauftr√§ger. Auslegerbr√ľcken sind nach diesem Prinzip gebaut. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Beschreibung 2 Technische Beschreibung 3 Der… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Kragtr√§gerbr√ľcken ‚ÄĒ Kragtr√§gerbr√ľcken, Br√ľcken, deren Haupttr√§ger als kontinuierliche Gelenktr√§ger (s.d., ferner Br√ľcken, eiserne, und Auslegerbr√ľcken) ausgef√ľhrt sind. Man bezeichnet sie auch als Auslegerbr√ľcken, Konsoltr√§gerbr√ľcken, Br√ľcken mit Gerberschen… ‚Ķ   Lexikon der gesamten Technik

  • Balkenbr√ľcken ‚ÄĒ (girder bridges; pont √† longerons) sind von den Br√ľcken anderer Systeme, den Bogen und H√§ngebr√ľcken, dadurch unterschieden, da√ü sie ihre St√ľtzen (Widerlager oder Pfeiler) nur lotrecht belasten. Die Haupttr√§ger dieser Br√ľcken werden auf Biegung… ‚Ķ   Enzyklop√§die des Eisenbahnwesens

  • Auslegerbr√ľcke ‚ÄĒ Der Gerbertr√§ger ist ein √ľber mehrere St√ľtzen durchlaufender Tr√§ger (Gelenktr√§ger) √§hnlich einem Durchlauftr√§ger. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Der Erfinder 3 Beispiele 4 Denkmal 5 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Calcutta ‚ÄĒ Kolkata DEC ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Carl Conrad Schneider ‚ÄĒ Charles Conrad Schneider, eigentlich: Carl Conrad Schneider, oft nur als C. C. Schneider bezeichnet (* 24. April 1843 in Apolda; ‚Ć 8. Januar 1916 in Philadelphia) war ein Ingenieur und Br√ľckenkonstrukteur in den Vereinigten Staaten. Schneider… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Charles Conrad Schneider ‚ÄĒ Charles Conrad Schneider, eigentlich: Carl Conrad Schneider, oft nur als C. C. Schneider bezeichnet (* 24. April 1843 in Apolda; ‚Ć 8. Januar 1916 in Philadelphia) war ein Ingenieur und Br√ľckenkonstrukteur in den Vereinigten Staaten. Schneider… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.