Johannis-Beere, die

Die Johánnis-Bêêre, plur. die -n, die Beere oder Frucht des Johannis-Beer-Strauches und diese Staude selbst. 1) Die gemeine Johannis-Beere, welche am häufigsten nur die Johannis-Beere schlechthin genannt wird; Ribes Rubrum L. Johannis-Traube, im Österreichischen Ribesel, Rübsel, von dem Latein. Ribes, in Baiern Fürwitzel, und Weinberl, im Dän. Ribz, im Norweg. Vünbär, Weinbeere. 2) Die schwarze Johannis-Beere, Ribes nigrum L. welche in Schweden, der Schweiz und Pensylvanien einheimisch ist, wird auch Gichtbeere, Bocksbeere, Wendelbeere, Sohlbeere, schwarze Zeitbeere, Aalbeere, Alantbeere und im Nieders. Aalbesing, Holländ. Aalbesien genannt. 3) Die wilde Johannisbeere, Ribes alpinum L. wächset in trocknen Zäunen in Deutschland, Schweden und der Schweiz, besonders an hohen Steinfelsen und wird auch Rechbeere und Korinthenbeere, Mehlbeere, Rübitzel, Folkbeere, Mehldrossel genannt. Alle diese Beeren haben den Nahmen daher, weil sie um Johannis reif werden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannis-Traube, die — Die Johánnis Traube, plur. die n, Diminut. das Johannis Träubchen, S. Johannis Beere …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rechbeere, die — Die Rếchbêêre, plur. die n, ein Nahme, welchen in den gemeinen Sprecharten verschiedene Beeren, und die Gewächse, welche sie tragen, führen. 1) Der Kellerhals, Daphne Mezereum L. welcher eine niedrige Staude mit scharlachrothen Beeren ist. 2) Die …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Alantbeere, die — Die Alantbeere, plur. die n, ein Nahme der schwarzen Johannis Beere und ihres Strauches, vermuthlich weil sie an herben Geschmacke und widerlichen Geruche dem Alante gleichet. Aalbeere, Ahlbeere, Nieders. Albesing, Holl. Aelbesien sind verderbte… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mehldrossel, die — Die Mêhldrossel, plur. die n, ein Nahme der wilden Johannis Beere, S. Mehlbeere 5; von Drossel, entweder so fern solches ursprünglich einen erhabenen runden Körper bedeutet hat, oder auch, weil diese Beeren drosselweise, d.i. büschelweise,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wendelbeere, die — Die Wêndelbêere, plur. die n, in einigen Gegenden, ein Nahme der schwarzen Johannis Beere, S. dieses Wort …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mehlbeere, der — Der Mêhlbêêre, plur. die n, eine Benennung verschiedener mehlichten Arten von Beeren. 1) Der Beeren des Speyerlingsbaumes, Crataegus Aria L. S. Mehlbaum 1. 2) Des Weißdorns, Crataegus Oxyacantha, S. Mehlbaum 2. 3) Des Schlingbaumes, Viburnum… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Blanc Fume — Sauvignon Blanc Sauvignon Blanc, auch Blanc Fumé, Sauvignon Jaune, oder Muskat Sylvaner, ist eine Weißwein Rebsorte mit ungewisser Herkunft, aber starker Verbreitung. Ihre Abstammung ist unbekannt, aber es handelt sich um eine sehr alte Rebsorte… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauvignon Blanc — Sauvignon Blanc, auch Sauvignon blanc, Blanc Fumé, oder Sauvignon Jaune genannt, ist eine Weißwein Rebsorte mit weltweiter Verbreitung. Abstammung: Natürliche Kreuzung …   Deutsch Wikipedia

  • Arzneipflanzen — Fig. 1. Smilax ornata Lem., eine zur Familie der Liliazeen gehörende Schlingpflanze aus der Gattung Smilax Tourn., von der mehrere meist noch nicht sicher festgestellte Arten, die durch etwa 30 Breitengrade über das nördliche Südamerika (wie es… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beerenobst — Unter Beerenobst sind Obstarten zusammengefasst, deren Gemeinsamkeiten vor allem in den Fruchteigenschaften (weich, klein, rundlich) liegen.[1] Zu unterscheiden ist zwischen dem Fruchttyp „Beeren“ und „Beerenobst“, da der Zusatz Obst die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.