Kammerfrau, die

Die Kammerfrau, plur. die -en, eine zur unmittelbaren Bedienung eines vornehmen Frauenzimmers bestimmte Frau, welche an fürstlichen Höfen unmittelbar auf die Hofdamen folget, und den Kammerdienerinnen vorgehet.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kammerfrau — Kammerfrau,die:⇨Zofe …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Die Marquise von O. — Filmdaten Deutscher Titel Die Marquise von O. Originaltitel La Marquise d’O… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Kameliendame (Ballett) — Die Kameliendame ist ein Ballett in einem Prolog und drei Akten von John Neumeier. Von ihm stammt nicht nur die Choreografie, sondern auch das Libretto. Es basiert auf dem Roman Die Kameliendame (La dame aux camélias) von Alexandre Dumas d. J..… …   Deutsch Wikipedia

  • Kammerfrau — (frz. Femme de chambre) ist die veraltete Bezeichnung einer persönlichen Dienerin einer hochgestellten Dame, beispielsweise einer Fürstin[1]. Kammerfauen waren an fürstlichen Höfen in der Hierarchie unterhalb der Hofdamen, aber über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Kammerfrau — Kammerfrau, Frau, die eine vornehme Dame beim Aus u. Ankleiden bedient, deren Kleidung in Ordnung erhält etc …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kammerfrau — einer Fürstin, ist fast allemal Witwe und führt die Oberaufsicht über das Häusliche derselben. Im Range steht sie über der Kammerdienerin und muß als Vertrauteste des weiblichen Hofstaates in einem Cabinet neben dem Schlafzimmer ihrer Gebieterin… …   Damen Conversations Lexikon

  • Die Zauberin — Werkdaten Titel: Die Zauberin Originaltitel: Чародейка Originalsprache: russisch Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski Libretto …   Deutsch Wikipedia

  • Die Nornenkönigin — Das Geheimnis der Großen Schwerter (engl. Originaltitel: Memory, Sorrow, and Thorn) ist Tad Williams’ epische Fantasytrilogie, bestehend aus Der Drachenbeinthron (1988, dt. 1991), Der Abschiedsstein (1990, dt. 1993) und dem in zwei Bände… …   Deutsch Wikipedia

  • Die leblose Prinzessin — Der Prinz an Schneewittchens Sarg, Illustration von Alexander Zick (1886) Schneewittchen (in früheren Ausgaben Sneewittchen, ndt.: Snee „Schnee“, witt „weiß“) ist ein Märchen, das in den Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 53… …   Deutsch Wikipedia

  • Die tote Prinzessin — Der Prinz an Schneewittchens Sarg, Illustration von Alexander Zick (1886) Schneewittchen (in früheren Ausgaben Sneewittchen, ndt.: Snee „Schnee“, witt „weiß“) ist ein Märchen, das in den Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 53… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.