Kehlleiste, die

Die Kêhlleiste, plur. die -n, eine eingebogene Rinne, so fern sie eine Art der Verzierung ist, und eine mit einer solchen Rinne versehene Leiste; eine Hohlleiste, ein Kehlstoß.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kehlleiste — Kehlleiste, 1. eine Holzleiste, an welcher eine oder zwei Kehlen ausgestoßen sind; sie dient hauptsächlich zur Ueberdeckung von Fugen an Schalungen; 2. Kehlstoß, eine bei den Schreinern übliche Bezeichnung für den Karnies (s.d.) oder die verkehrt …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kehlleiste — Kehl|leis|te 〈f. 19〉 mit einer Hohlkehle versehene Leiste * * * Kehl|leis|te, die (Tischlerei): gekehlte Leiste …   Universal-Lexikon

  • Säule — Säule, 1) ein senkrecht stehendes Stück Bauholz, welches etwas trägt od. unterstützt, bes. in hölzernen Wänden; 2) jede senkrecht stehende Unterstützung, bes. eine nach bestimmten Regeln u. Verhältnissen geformte, frei stehende, runde, mehr hohe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gerard Crane House — Ostansicht (2008) Das Gerard Crane House ist ein Wohnhaus am Somerstown Turnpike (U.S. Highway 202) gegenüber der Old Croton Falls Road in Somers, New York, Vereinigte Staaten. Das steinerne Gebäude stammt aus der Mitte des 19. Jahrhundert. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauglieder — nennt man die Elemente der Formen einzelner Bauteile, z.B. an Gurten, Umrahmungen, Sockeln u.s.w. Sie sollen in ihrer verschiedenen Größe und Ausbildung den Charakter und Zweck der Teile klar und scharf aussprechen. Nach ihren Funktionen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Glied — Glied, 1) (Articulus), in der äußeren Darstellung des Körpers ein einzelner, bes. beweglicher Theil desselben, namentlich im Gegensatz von Kopf u. Rumpf; auch eine einzelne Abtheilung solcher äußerer Körpertheile, wie Finger od. Zehenglieder; 2)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kehlstoß, der — Der Kēhlstōß, des es, plur. die stöße, bey den Tischlern, eine Kehlleiste, ingleichen ein Kehlhobel …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.