Knöchel, der

Der Knchel, des -s, plur. ut nom. sing. ein Wort, welches überhaupt die knochenartigen, oder von Knochen herrühtenden Hervorragungen des menschlichen Körpers bezeichnet, besonders aber so wohl von den Hervorragungen der Gelenke an den Fingern, und vornehmlich der mittelsten, theils aber auch von den Hervorragungen zu beyden Seiten des Oberristes oder der Fußwurzel, gebraucht wird. Die erstern werden in den gemeinen Sprecharten auch Knöbel, die letztern aber auch Knorren, Knoten und Änkel genannt.

Anm. Im Nieders. Knukkel, im Angels. Cnucl, im Engl. Knuckle, im Schwed. Knoge, im Isländ. Knuka, welche überhaupt knochenartige Hervorragungen bedeuten. Es ist nicht das Diminutivum von Knochen, sondern stammet mit demselben aus einerley Quelle her, zu welcher auch Knocke gehöret. Ein Knöchel an der Hand heißt im Ital. ohne Gaumenlaut Nocco, Noccolo. S. Nocke.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knöchel — Knöchel, 1) (Malleoli), s.u. Fußknochen B) a); Knöchelarterien, so v.w. Arteriae malleolares, s.u. Fußarterien a) u. b). Knöchelbänder, s.u. Fußbänder B) b). Knöchelbein, so v.w. Sprungbein, s.u. Fußknochen C) a) aa) α). Knöchelvenen, Venen, den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Knöchel-Arm-Index — Der Knöchel Arm Index, (englischer wissenschaftlicher Begriff: ankle brachial index (ABI)), Doppler Index, auch tibio brachialer Quotient (TBQ), cruro brachialer Quotient (CBQ), oder Verschlussdruckmessung genannt, wird durch Blutdruckmessung und …   Deutsch Wikipedia

  • Knöchel — Knöchel: Das von ↑ Knochen abgeleitete Wort (spätmhd. knöchel, knochel) ist eine Verkleinerungsbildung und bedeutet demnach eigentlich »kleiner Knochen«. Heute wird »Knöchel« im Sinne von »kleiner, hervorstehender Knochen am Fußgelenk oder am… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Knöchel (Begriffsklärung) — Knöchel bezeichnet: Knöchel, einen Knochenvorsprung an Schien und Wadenbein Fingerknöchel, die bei geballter Faust vorspringenden Fingergrundgelenke, siehe Fingergelenke Knöchel ist der Familienname folgender Personen: Johann Knöchel (1903–1986) …   Deutsch Wikipedia

  • Knöchel — der Knöchel, (Aufbaustufe) vorspringender Knochen am Fußgelenk Synonym: Fußknöchel Beispiele: Die Schuhschäfte verdeckten seine Knöchel. Er hat sich bei dem Sprung den linken Knöchel verstaucht …   Extremes Deutsch

  • Knöchel — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Der Knöchel ist sehr geschwollen …   Deutsch Wörterbuch

  • Knöchel — (Malleŏli), die beiden Knochenvorsprünge an der äußern und innern Seite des Fußgelenks, durch feste Bänder mit der Fußwurzel verbunden, dienen zur Festigung des Fußgelenks …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Knöchel — Knöchel, die oberhalb der Hand und des Fußes befindliche, normale Gelenkanschwellung der Knochen des Unterschenkels und Unterarms …   Herders Conversations-Lexikon

  • Knöchel — (Malleoli), bei höhern Wirbeltieren die beiden länglichen Knochenhügel, die am untern Ende des Unterschenkels seitlich hervorragen und einen Knochen des Fußes zu sicherer Einlenkung desselben am Schenkel umfassen (s. Tafel »Bänder des Menschen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Der Kleine Vampir — ist der Titel einer Buchreihe der Kinderliteratur, die 1979 von Angela Sommer Bodenburg geschaffen wurde. Die Kinderbücher wurden über zwölf Millionen mal verkauft und in über 30 Sprachen übersetzt. Die Abenteuer des kleinen Vampirs wurden auch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.