Verwittwen

Verwittwen, verb. regul. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, zur Wittwe werden, am häufigsten in dem Mittelworte. Die durch des Domitius Tod verwittwete Agrippina. Magdalena Hennig, verwittwete Curtius; eine gewöhnliche Art der Wittwen, sich zu unterschreiben. In den ältern Mundarten verwittibt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ver.... — Ver...., eine deutsche untrennbare Vorsylbe vieler Zeitwörter u. davon abgeleiteter Haupt u. Zeitwörter; bezeichnet im Allgemeinen eine abgewendete Bewegung od. Richtung. Sie bildet abgeleitete Zeitwörter 1) von Zeitwörtern: a) im Sinne der… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.