Vierschaufler, der

Der Vierschaufler, des -s, plur. ut nom. sing. in der Landwirthschaft, ein Schaf, welches das zweyte Jahr zurück geleget hat, weil es alsdann vier Schaufelzähne bekommt; so wie es nach dem ersten Jahre ein Zweyschaufler, und nach dem dritten ein Sechsschaufler heißt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schaufelzahn, der — Der Schaufelzahn, des es, plur. die zähne, ein Zahn in Gestalt einer Schaufel. So werden die breiten Vorderzähne der Hirsche, Pferde u.s.f. so wohl Schaufeln als Schaufelzähne genannt. Auch die breiten Zähne, welche die Schafe, so wie sie an… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sechsschaufler, der — Der Sêchsschaufler, des s, plur. ut nom. sing. in der Landwirthschaft, ein Schaf, welches sechs Schaufelzähne bekommen hat, folglich drey Jahr alt ist, weil es deren alle Jahre zwey bekommt; zum Unterschiede von einem Vierschaufler und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schaf [1] — Schaf, 1) (Ovis), Gattung der Wiederkäuer, kenntlich an den nach hinten u. dann spiralförmig nach vorn gebogenen Hörnern, an der rundlichen Schnauze u. am Mangel des Bartes. Alle S e lassen sich in drei Racen unterscheiden, welche in ihrer… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.