Vorackern

Vorackern, verb. regul. act. Einem vorackern. 1. In seiner Gegenwart ackern oder pflügen, um ihm dadurch ein Muster oder Beyspiel zu geben. 2. Jemanden durch geschwindes Ackern oder Pflügen zuvor kommen. So auch Vorpflügen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.