Romanus, S. (16)

16S. Romanus, Abb. (22 Mai al 7. Juni). Dieser heil. Abt, welcher in den Bisthümern Auxerre (Autissiodorum) und Sens (Senones) verehrt wird, war von Kindheit an klösterlich gebildet worden. Der heil. Ordensstifter Benedict1 schenkte zu Subiaco ihm sein ganzes Vertrauen und ließ sich nur von ihm besuchen und die nothwendigen Lebensmittel bringen, als er zur Vorbereitung auf sein eigentliches Berufsleben drei Jahre lang, von allem menschlichen Umgang ferne, in einer einsamen Höhle zubrachte. Der hl. Romanus lebte damals nicht weit von der Höhle des hl. Benedict in einem Kloster. Er brachte das am eigenen Munde abgesparte Brod dem heil. Benedict, indem er dasselbe an einem Stricke in die Tiefe hinabließ und jedesmal mit einer ebenfalls an einem Stricke angebundenen Schelle ein Zeichen gab, woran der Diener Gottes erkennen konnte, daß der hl. Romanus ihm Brod bringe. – Zu derselben Zeit wurde Italien von Gothen, Alanen und Vandalen mit Feuer und Schwert verwüstet. Auf Gottes Eingebung begab sich der Heilige nach Frankreich und ließ sich zu Font-Rouge (Fons Rogi) im Bisthum Auxerre nieder, woselbst er ein Kloster erbaute und Viele durch sein Beispiel zu derselben Lebensweise führte. Dort wurde er auch vom hl. Maurus1 besucht. Er starb noch im 6. Jahrh., und zwar nach der Berechnung der Boll. i. J. 545. Später wurde sein Leib in die Kirche St. Amator zu Auxerre, und von da nach St. Germain, sein Haupt aber nach Bonnart gebracht. Nach mehreren Jahren aber übertrug man den hl. Leib in das Kloster Vareille und bei dem Einfall der Normannen nach Sens, wo sie verblieben sind. Bei diesen Uebertragungen haben sich Wunder ereignet. Abbildungen zeigen ihn, wie er seinen hl. Lehrmeister mit Brod versorgt. Sein Andenken feiert auch das Mart. Rom. am 22. Mai. Die Martyrologien der Benedictiner, Basilianer, Cistercienser und Camaldulenser feiern ihn am nämlichen Tage, theilweise am 7. Juni. (V. 152–165. VII. 826)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Romanus — (der Römische) ist der Eigenname folgender Personen: Romanus (Samosata), Märtyrer im 3. Jahrhundert Romanus von Cäsarea († 303) Romanus (Statthalter), römischer Statthalter in Afrika (4. Jh.) Romanus (Usurpator) († 470), weströmischer Usurpator… …   Deutsch Wikipedia

  • Romanus — (Latin, Roman) was a Roman cognomen and can refer to:*Aquila Romanus, Latin grammarian *Romanus (comes), a comes Africae, rebelled against by Firmus (4th century usurper)aints*St. Romanus of Caesarea, Martyr (c. 303), feast day November 18 *St.… …   Wikipedia

  • Romanus —     Pope Romanus     † Catholic Encyclopedia ► Pope Romanus     Of this pope very little is known with certainty, not even the date of his birth nor the exact dates of his consecration as pope and of his death. He was born at Gallese near Civita… …   Catholic encyclopedia

  • Romānus — (Roman). I. Fürsten: außer einigen russischen Fürsten (s.u. Galizien u. Russisches Reich) im 11. u. 13. Jahrh. u. Woiwoden der Walachei (s.d.) im 14. u. 15. Jahrh., bes.: Byzantinische Kaiser: 1) R. I., Lekapenos, ein Armenier von niederer Geburt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Romānus — Romānus, Papst, folgte im August 897 auf Stephan VI., starb aber schon im November d. J …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Romanus — Romanus,   Papst (897), wurde von Anhängern der Partei des Papstes Formosus nach der Ermordung Stephans VI. im August 897 erhoben, doch endete sein Pontifikat bereits im November …   Universal-Lexikon

  • Romanus — /roh may neuhs/, n. died A.D. 897, Italian ecclesiastic: pope 897. * * * (as used in expressions) Romanus III Argyrus Romanus IV Diogenes Romanus I Lecapenus * * * ▪ pope [897] born , near Cività Castellana, near Rome [Italy] died November 897… …   Universalium

  • Romanus, S.S. (23-24) — 23 24S. S. Romanus M. M. (9. Aug.). Die Verfolgung der Kaiser Valerianus und Galienus i. J. 258 eröffnete unter vielen. andern hl. Martyrern auch diesen hl. Romanus die Pforten des Himmels. Er war kaiserl. Gardesoldat und als solcher Augenzeuge… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Romanus, S. (5) — 5S. Romanus,Abb. (28. Febr.). Dieser Abt Romanus ist verschieden von dem am 22. März verehrten gleichnamigen Abte, welcher ein Schüler des heil. Benedictus war. Seine Geburtszeit setzen die Boll. ins Ende des 4. Jahrhunderts. Er war aus gallo… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Romanus, S. (22) — 22S. Romanus (1. Aug. al. 22. Jan.), sein Martyrer unter Diocletian, litt zu Gerona (Gerunda) in Spanien (Catalonien) mit dem heil. Felix157 ungefähr i. J. 304 den Martertod. Doch weiß das Mart. Rom. von ihm nichts. Daß dieser Romanus derselbe… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.