Athanasia, S. (2)


Athanasia, S. (2)

2S. Athanasia, Vid. (14. al. 15. 21. Aug.) Die hl. Athanasia war die Tochter des Niketas und der Irene, die beide durch Adel und Reichthum ausgezeichnet waren, und wurde im Anfange des 9. Jahrhunderts auf der Insel Aegina geboren. Frühe der Welt abgestorben, fand sie nur Geschmack an überirdischen Dingen und wollte, um sich ganz dem Herrn zu weihen, in die klösterliche Einsamkeit sich begeben. Ihren Absichten aber widersprachen die Eltern und verehelichten sie an einen Kriegsobersten, den sie nach 16 Tagen in einer Schlacht gegen die Sarazenen Afrika's verlor. Sie glaubte nun ungehindert dem Drange ihres Herzens folgen und in die Einsamkeit sich zurückziehen zu können; allein sie mußte abermals sich verheirathen. Doch ihr Mann verließ mit ihrer Einstimmung die Welt und widmete sich dem Klosterstande; sie selbst aber folgte dem Beispiele desselben, verkaufte ihre Habe und verwandelte ihr Haus in eine Genossenschaft von gottesfürchtigen Frauen, die in Abgeschiedenheit dem Herrn dienen wollten, und zu deren Vorsteherin sie geweiht wurde. Nach 4 Jahren zog sie sich auf Anrathen eines frommen Priesters, Matthias mit Namen, in eine entfernte Gegend und stiftete hier ein Kloster, welches den Namen Timia erhielt. Sie starb am 14. (nach Andern 15.) August um das Jahr 860 und wurde durch viele Wunder verherrlicht, die auf ihre Fürbitte geschahen. Ihr Name steht am 14. Aug. im allgemeinen Mart. Rom. und am 21. Aug. in dem für den Orden des hl. Basilius. In einigen Kalendern heißt sie nach Migne auch Anastasia. – Auf Bildern wird sie dargestellt mit einem Webstuhl neben sich und einem leuchtenden Stern auf der Brust. Als sie nämlich einmal in ihrer frühesten Jugend am Webstuhl saß und ekstatisch wurde, kam ein leuchtender Stern auf ihre Brust und verschwand darin, so daß sie ganz durchleuchtet wurde. Von da an trat eine vollständige Aenderung bei ihr ein und sie fing an, die Dinge der Welt gänzlich zu verachten.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athanasia — steht für die weibliche Form von Athanasios einen Asteroiden im Hauptgürtel, siehe (730) Athanasia einen Charakter auf dem Album Oh Luna Mein von Samsas Traum Athanasia (Gattung) eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae)… …   Deutsch Wikipedia

  • Athanasia — Ath a*na si*a, Athanasy A*than a*sy, n. [NL. athanasia, fr. Gr. ?; ? priv. + ? death.] The quality of being deathless; immortality. [1913 Webster] Is not a scholiastic athanasy better than none? Lowell. [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Athanasĭa [1] — Athanasĭa (gr.) 1) Unsterblichkeit; 2) einige von älteren Ärzten als Gegengifte, od. Universal od. sonst als sehr heilkräftig empfohlene Arzneimittel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Athanasĭa [2] — Athanasĭa, 1) (A. Cass.), Pflanzengattung aus[868] der Familie der Zusammengesetzten (Compositae Athanasieae); Syngenesie 1. Ordn. Arten: meist Cappflanzen, strauchartig, zum Theil als Zierpflanzen in Gärten cultivirt, so bes.: A. annua,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Athanasia — Athanasia, Pflanzengattung aus der Familie der Compositae – Corymbiferae, am Vorgebirge der guten Hoffnung, Zierstrauch in Gartenanlagen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Athanasia, S. (1) — 1S. Athanasia, M. (31. Jan.) Vom Griech. ἀϑανασία = Unsterblichkeit. – Die hl. Athanasia war eine Martyrin in Aegypten. S. S. Cyrus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Athanasia, S. (3) — 3S. Athanasia, (9. Oct. al. 27. Febr.), die Gemahlin des hl. Andronikus, mit welchem sie zuletzt unter dem Namen Athanasius ungekannt lebte. S. S. Andronicus3 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • athanasia — /ath euh nay zheuh/, n. deathlessness; immortality. Also, athanasy /euh than euh see/. [1820 30; < Gk athanasía, equiv. to athánat(os) deathless (a A 6 + thánatos death) + ia IA, with ti > si] * * * …   Universalium

  • athanasia — /ath euh nay zheuh/, n. deathlessness; immortality. Also, athanasy /euh than euh see/. [1820 30; < Gk athanasía, equiv. to athánat(os) deathless (a A 6 + thánatos death) + ia IA, with ti > …   Useful english dictionary

  • Athanasia — griechischer Ursprung, weibliche Form von → Athanasius (Bedeutung: der Unsterbliche) …   Deutsch namen


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.