Deutsche Adelsgenossenschaft

Deutsche Adelsgenossenschaft, ein 1874 in Berlin gebildeter Verein deutscher Edelleute zur Unterstützung von hilfsbedürftigen Witwen und Waisen des Adels und zur Ausbildung junger Edelleute. Organ: die Wochenschrift »Deutsches Adelsblatt«.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsche Adelsgenossenschaft — Die Deutsche Adelsgenossenschaft (D.A.G.) war die größte Vereinigung deutscher Adliger im Deutschen Reich. Sie wurde am 26. Februar 1874 von 30 grundbesitzenden Adligen aus den preußischen Provinzen Brandenburg, Pommern, (Ost )Preußen, Sachsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Adelsgenossenschaft — Adelsgenossenschaft, s. Deutsche Adelsgenossenschaft …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ernst von Sommerfeld — Ernst Otto Friedrich von Sommerfeld Ernst Otto Friedrich von Sommerfeld (* 31. Juli 1850 in Koblenz; † 28. Februar 1917 in Eberswalde) war preußischer Generalmajor z.D. (zur Disposition) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Adel — Der deutsche Adel ist der Adel, der auf dem Gebiet Deutschlands bis zur Aufhebung der Vor und Nachteile des Standes im Jahre 1919 Herrschaft ausübte.[A 1] Die Archäologie kennt Zeugnisse adeligen Lebens (z. B. aus der Eisenzeit ca. 500 v.… …   Deutsch Wikipedia

  • Adelsblatt — Deutsches Adelsblatt Beschreibung Mitteilungsblatt der Vereinigung der Deutschen Adelsverbände Verlag Verlag Deutsches Adelsblatt GmbH …   Deutsch Wikipedia

  • Arierparagraf — Ein Arierparagraph ist eine Bestimmung im Statut einer Organisation oder Gebietskörperschaft, die die Mitgliedschaft bzw. das Heimatrecht für Angehörige der postulierten Rasse der „Arier“ reserviert und damit vor allem Menschen jüdischen Glaubens …   Deutsch Wikipedia

  • Arierparagraphen — Ein Arierparagraph ist eine Bestimmung im Statut einer Organisation oder Gebietskörperschaft, die die Mitgliedschaft bzw. das Heimatrecht für Angehörige der postulierten Rasse der „Arier“ reserviert und damit vor allem Menschen jüdischen Glaubens …   Deutsch Wikipedia

  • Adelsrechtsausschuß — Der Deutsche Adelsrechtsausschuß ist eine vereinsrechtliche Organisation getragen von den Adelsverbänden im deutschen Sprachraum und der Rechtsnachfolger der von 1918 bis 1945 in der Deutschen Adelsgenossenschaft bestehenden Spruchorganisationen… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Adelsrechtsausschuss — Der Deutsche Adelsrechtsausschuß ist eine vereinsrechtliche Organisation getragen von den Adelsverbänden im deutschen Sprachraum und der Rechtsnachfolger der von 1918 bis 1945 in der Deutschen Adelsgenossenschaft bestehenden Spruchorganisationen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wachholtz (Adelsgeschlecht) — Wachholtz (Wacholtz, Wacholt, Wacholz) ist der Name eines pommerschen, bis in die Gegenwart fortbestehenden Uradelsgeschlechts. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Güterbesitz 3 Wappen 4 Personen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.