Etschmiadzín

Etschmiadzín (Etschmiadsín) auch Ütsch-Kilisse (d.i. Dreikirchen), Kloster beim Dorfe Wagarschapat im russ.-kaukas. Gouv. Eriwan, Sitz des Katholikos der armenisch-gregorian. Kirche und des Heil. Synods aller Armenier.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Etschmiadzin — • An Armenian monastery, since 1441 the ecclesiastical capital of the schismatic Armenians, and seat of their patriarch or catholicos, whom the greater part of the Non Uniat Armenian Church acknowledge as their head Catholic Encyclopedia. Kevin… …   Catholic encyclopedia

  • Etschmiadzin — Etschmiadzin, armen. Kloster unweit Eriwan, von 300 Mönchen bewohnt, fest, Sitz des Katholikos, des geistlichen Oberhaupts der Armenier; ist seit 1828 russ., wodurch Rußland großen Einfluß auf die im Orient so weit verbreiteten Armenier ausübt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Armenische Literatur — Armenische Literatur. I. Obschon die armenischen Alterthumsforscher die Anfänge ihrer nationalen Literatur in die Mitte des 2. Jahrh. v. Chr. zurücksetzen, in jene Zeit, wo die beiden Brüder Arsakes u. Valarsakes Armenien u. Parthien beherrschten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Armenians in the Ottoman Empire — Main article: History of Armenia Social structure of the Ottoman Empire Millets: (Jews · Armenians  …   Wikipedia

  • Lanza Sagrada — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Russische Kirche — Russische Kirche. Die erste Bekanntschaft mit dem Christenthum u. zwar nach griechischem Ritus brachte Olga, die Gemahlin des Großfürsten Igor, nach Rußland; diese hatte nach dem Tode ihres Gemahls 955 auf einer Reise nach Constantinopel sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Russisches Reich [2] — Russisches Reich (Gesch.). Die Ländermassen, welche jetzt Rußland heißen, waren den Griechen, welchen man die ersten geographischen u. ethnographischen Kenntnisse derselben verdankt, lange ganz unbekannt. Die Homerische Weltkarte kennt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Armenische Kirche — Armenische Kirche, christliche Partei in Groß u. Klein Armenien. Die Armenier lernten das Christenthum schon im 2. Jahrh. kennen; zur Zeit Constantins verbreitete es Gregorius Illuminator allgemeiner u. gewann selbst ihren König Tiridates 303.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Illuminated Manuscripts — • A large number of manuscripts covered with painted ornaments Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Illuminated Manuscripts     Illuminated Manuscripts      …   Catholic encyclopedia

  • Holy Lance — The Holy Lance (also known as the Spear of Destiny, Holy Spear, Lance of Longinus, Spear of Longinus or Spear of Christ) is the name given to the lance that pierced Jesus s side in John s account of the crucifixion.Biblical referencesThe lance is …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.