Görres

Görres, Jos. von, Gelehrter und Publizist, geb. 25. Jan. 1776 zu Koblenz, suchte als Anhänger der Franz. Revolution in Paris eine Vereinigung der Rheinlande mit Frankreich nach, gab 1814-16 zur Erweckung deutschen Sinnes den »Rheinischen Mercur« heraus, floh, wegen liberaler Ideen von der preuß. Regierung verfolgt, 1820 nach der Schweiz, trat später als Kämpfer für die Interessen der kath. Kirche auf, ward 1827 Prof. der Geschichte zu München, begründete 1838 die »Histor.-polit. Blätter«, gest. 29. Jan. 1848; Hauptwerk: »Die christl. Mystik« (1836-42; neue Ausg., 5 Bde., 1879). »Gesammelte Schriften« (9 Bde., 1854-74). – Vgl. Sepp (1877 u. 1896). – Sein Sohn Guido G., geb. 28. Mai 1805 zu Koblenz, Jugendschriftsteller und Dichter, setzte die »Histor.-polit. Blätter« fort, gest. 14. Juli 1852 in München. – G.-Gesellschaft, 1876 gestiftet in München zur Förderung wissenschaftlichen Lebens im kath. Deutschland; Sitz in Bonn; gibt ein histor. und ein philos. »Jahrbuch« heraus und veröffentlichte ein »Staatslexikon« (5 Bde., 1887-97; 2. Aufl. 1900 fg.); gründete 1888 ein histor. Institut in Rom, das »Quellen und Forschungen aus dem Gebiete der Geschichte« (1892 fg.) herausgibt. – Vgl. Cardauns (1901).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Görres — ist der Familienname folgender Personen: Albert Görres (1918–1996), Psychoanalytiker, Psychotherapeut, Professor an der TU München Carl Josef Görres (1905–1973), Ingenieur, Unternehmensberater, Bruder von Albert Görres Guido Görres (1805–1852),… …   Deutsch Wikipedia

  • GÖRRES (J. J.) — GÖRRES JOHANN JOSEPH (1776 1848) La vie de Görres, Rhénan né à Coblence, suit les fluctuations variées de la politique de son époque: journaliste à La Feuille rouge (Das rote Blatt , 1797), Görres adhère aux idées de la Révolution française et, à …   Encyclopédie Universelle

  • Görres — Görres, 1) Johannes Joseph von, deutscher Publizist und Gelehrter, geb. 25. Jan. 1776 in Koblenz, gest. 29. Jan. 1848 in München, Sohn eines Flößhändlers und einer italienischen Mutter, studierte Medizin in Bonn, wurde aber 1793 in seinen Studien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Görres — Görres, 1) Jakob Joseph von G., geb. 25. Jan. 1776 in Koblenz, wo sein Vater Holzhändler war, wurde auf dem akademischen Gymnasium daselbst gebildet, studirte von 1792 an Medicin in Bonn, verließ dies Studium, als der Französische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Görres [1] — Görres, Joseph von, wurde geb. d. 25. Januar 1776 zu Koblenz; seine Jugendjahre fielen in die franz. Revolution, deren Ideen ihn, wie unzählige Andere, begeisterten (»Das rothe Blatt«, 1797. »Der allgem. Friede«, 1798), bis er im J. 1799 von… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Görres [2] — Görres, Guido, Sohn des Vorigen, geb. zu Koblenz 1806, hat die Schicksale und das vielbewegte Leben seines Vaters in treuer Liebe getheilt. Hauptwerke: das »Leben der Jungfrau von Orleans« 1834, 35, die Begründung der »Histor. polit. Blätter«,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Görres — Gọ̈rres,   Johann Joseph von (seit 1839), Publizist und Gelehrter, * Koblenz 25. 1. 1776, ✝ München 29. 1. 1848; war zunächst ein überzeugter Anhänger der Französischen Revolution und einer rheinischen Republik. Görres war 1799 1800 Mitglied… …   Universal-Lexikon

  • Görres — aus verkürzten Formen von Gregor(ius) hervorgegangene Familiennamen. Bekannter Namensträger: Johann Joseph von Görres, deutscher Publizist und Gelehrter (18./19.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Görres — Gọ̈r|res (deutscher Publizist) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Görres-Gymnasium (Koblenz) — Görres Gymnasium Schulform Gymnasium Gründung 1582 Land Rheinland Pfalz Staat …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.