Oranje

Oranje (holländ. zu Ehren des Hauses Oranien, Oranien Rivier, hottentottisch Gariep, »Großer Fluß«, genannt), bedeutendster Fluß des Kaplandes, entspringt in den Drakens- (Kathlamba-) Bergen am Mont aux Sources (Potong, Antilopenberg), 3400 m hoch, fließt anfangs nach SW. durch das Basutoland, dann von Bethulie nach NW., zur Rechten die Oranjekolonie, umzieht das Westgriqualand und Britisch-Betschuanenland im S., bildet, im ganzen westliche Richtung innehaltend, nach den Anghrabiesfällen (46 m) die Grenze gegen Deutsch-Südwestafrika und mündet (28°40´ südl. Br.) durch einen seichten Süßwassersee in den Atlantischen Ozean. Im untersten Lauf ist er 2,4 km (bei Regenzeit 5 km) breit, an der durch eine Barre versperrten Mündung nur 120 m. Trotz 1860 km Länge und seines großen Flußgebiets (auf 960,000 qkm geschätzt) ist der O. wegen des schwankenden Wasserstandes (im Oberlauf steigt das Wasser nach Gewitterregen bisweilen 6–10 m unter starken Überflutungen) wirtschaftlich wenig wertvoll, da sich die Hindernisse nicht beseitigen lassen. Der O. empfängt von S. her nur kleinere Zuflüsse (z. B. den Hartebeest [270 km] und den Ongars), von N. den Caledon (Mogokara), der in seiner Nähe entspringt, dann den an Länge, nicht an Wassermenge den Hauptstrom (Nu Gariep) übertreffenden Kai Gariep oder Vaal (s. d.) mit den Nebenflüssen Kolong und Modder, weiterhin aus der Kalahari den Hygap (Molopo) mit dem Kuruman und dem Nosob, der den O. aber oft nicht erreicht, schließlich aus Deutsch-Südwestafrika den Großen Fischfluß (s. d. 1) oder Aup und andre Wadis. Auf deutscher Seite treten die Berge dichter als auf englischer an den Fluß heran, der oft cañonartigen Lauf hat und zur Bewässerung der umgebenden Landschaft kaum benutzbar ist.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oranje — may refer to: A nickname for the Netherlands national football team A village in Drenthe, Netherlands: Oranje (Drenthe) The Orange River in South Africa in Dutch and Afrikaans M.S. Oranje, a Dutch passenger ship later renamed M.S. Angelina Lauro… …   Wikipedia

  • Oranje — steht ursprünglich niederländisch für „orange“ sowie für das Königshaus Oranien und bezeichnet: Oranje (Fluss), einen Fluss in Afrika Oranje Freistaat, eine ehemalige unabhängige Burenrepublik Oranjefluss Kolonie, eine ehemalige britische Kolonie …   Deutsch Wikipedia

  • Oranje — Orȁnje sr DEFINICIJA geogr. 1. rijeka u Južnoafričkoj Republici, duga 1860 km, izvire u Lesotu, tvori mnoge slapove, utječe u Atlantski ocean 2. pov. nekadašnja pokrajina u sred. dijelu Južnoafričke Republike (do 1994) …   Hrvatski jezični portal

  • oranje — òrānje sr <G òrānja> DEFINICIJA 1. <gl. im.>, v. orati 2. a. agr. obrada tla plugom pri čemu se zemlja prevrće i drobi b. uzorana zemlja c. brazda SINTAGMA dan oranja obradivo zemljište koliko se može uzorati za jedan dan, jutro… …   Hrvatski jezični portal

  • Oranje — 52°54′28″N 6°26′47″E / 52.90778, 6.44639 Pour le navire appelé précédemment MS Oranje, voir Angelina Lauro …   Wikipédia en Français

  • Oranje — Orạnje   der, englisch Orange River [ ɔrɪndʒ rɪvə], Strom im südlichen Afrika, 2 092 km lang, Einzugsgebiet 1,02 Mio. km2. Das Quellgebiet, rd. 3 200 m über dem Meeresspiegel auf dem Mont aux Sources, im Grenzgebiet Republik Südafrika/Lesotho,… …   Universal-Lexikon

  • oránje — a s (ȃ) glagolnik od orati: kamenje ovira oranje; hiteti z oranjem / oranje s traktorjem / jesensko, spomladansko oranje ♦ agr. globoko oranje v globino od 25 do 35 cm …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • òrānje — òrānj|e sr 〈G òrānja〉 1. {{001f}}〈gl. im.〉, {{c=1}}v. {{ref}}orati{{/ref}} 2. {{001f}}a. {{001f}}agr. obrada tla plugom pri čemu se zemlja prevrće i drobi b. {{001f}}uzorana zemlja c. {{001f}}brazda ∆ {{001f}}dan ∼a obradivo zemljište koliko se… …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Oranje — Hollands herrelandshold i fodbold …   Sportsjournalistisk dansk ordbog

  • Oranje — afrikaans Orange (1) …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.