Pamfīli

Pamfīli, Villa (meist Villa Doria P. genannt), ein vor der Porta San Pancrazio in Rom gelegenes Landhaus mit Park, das Fürst Camillo P., Neffe Innozenz' X., um die Mitte des 17. Jahrh. von Algardi anlegen ließ. Das Kasino enthält eine Sammlung antiker Bildwerke, der Park ein wohlerhaltenes Kolumbarium mit Wandmalereien.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pamfili — Pamfili, Villa, so v.w. Doria …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Giovanni Battista Pamfili — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Papst Innoz …   Deutsch Wikipedia

  • Innocent X —     Pope Innocent X     † Catholic Encyclopedia ► Pope Innocent X     (Giambattista Pamfili)     Born at Rome, 6 May, 1574; died there, 7 January, 1655. His parents were Camillo Pamfili and Flaminia de Bubalis. The Pamfili resided originally at… …   Catholic encyclopedia

  • Pope Innocent X —     Pope Innocent X     † Catholic Encyclopedia ► Pope Innocent X     (Giambattista Pamfili)     Born at Rome, 6 May, 1574; died there, 7 January, 1655. His parents were Camillo Pamfili and Flaminia de Bubalis. The Pamfili resided originally at… …   Catholic encyclopedia

  • Rom [4] — Rom (ital. Roma; hierzu der Stadtplan mit Registerblatt und Karte der Umgebung Roms), Hauptstadt der gleichnamigen Provinz (s. oben), zugleich Haupt und Residenzstadt des Königreichs Italien und Sitz des Papstes, liegt 11–85 m ü. M., unter 41°54´ …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rom [2] — Rom (n. Geogr.), 1) Legation R. u. Comarca im Kirchenstaat, bildet einen Theil der Campagna di Roma, grenzt an die Delegationen Civita vecchia, Viterbo, Frosinone, die Legation Velletri, ans Mittelmeer u. Neapel; hat 82,45 geogr. QM. mit 326,500… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Innocent X — (Giambattista Pamfili) 1574 1655, Italian ecclesiastic: pope 1644 55. * * * ▪ pope original name  Giambattista Pamfili   born May 7, 1574, Rome died Jan. 7, 1655, Rome       pope from 1644 to 1655.       Pamfili was a church judge under Pope… …   Universalium

  • Nepotismus am Heiligen Stuhl — war die insbesondere in der frühen Neuzeit übliche Praxis des Heiligen Stuhls, an Personen aus verwandtschaftlichen Beziehungen Ämter zu verleihen und Macht zuzuteilen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Machtansprüche und Intrigen führten zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorĭa [1] — Dorĭa, eine der vier ältesten Familien Genuas, von der Partei der Ghibellinen, weshalb sie von den Hohenstaufen sehr begünstigt wurden; verbunden mit den Spinola waren sie Gegner der Grimaldi u. Fieschi u. gaben der Republik im 16. u. 17. Jahrh.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Innŏzenz — (lat. Innocentius, »der Unschuldige«), Name von 13 Päpsten: 1) I. I., der Heilige, aus Albano, seit 402 Bischof zu Rom, war bemüht, den päpstlichen Primat auch außerhalb Italiens geltend zu machen. 409 suchte er vergeblich mit einer Deputation… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.